Blog

3-Seen-Weg

Länge: 6 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 6 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Müllrose, ein malerisches Kleinod mit Charme, lockt mit zahlreichen Möglichkeiten, die reizvolle Umgebung sowie einige Sehenswürdigkeiten zu erkunden – darunter der beliebte 3-Seen-Weg.
aufklappeneinklappen
  • Haus des Gastes / Tourist-Information, Foto: Angelika Laslo, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Müllroser See, Foto: Angelika Laslo
  • Stadtansicht, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB
  • Müllroser See, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB
Die Route startet am historischen Marktplatz in der Nähe der barocken Pfarrkirche und dem Haus des Gastes mit dem Heimatmuseum und der Schlau­betal-Information. Im Zentrum des Marktes steht ein Kriegerdenkmal, das den Bürgern von Müllrose gewidmet ist, die während der Kriegsjahre 1866 bis 1871 gefallen sind.

Entlang des 3-Seen-Wegs führen die ersten Schritte in Richtung Bahnhof, vorbei an der Müllroser Mühle, die bereits in der Bestätigungsurkunde der Stadt aus dem Jahr 1275 erwähnt wird und somit als das älteste Unternehmen von Müllrose gilt. Heute wird in der Mühle noch immer Mehl aus verschiedenen Getreidesorten produziert. Gegenüber der Mühle lädt die Seepromenade mit einem malerischen Blick auf den Großen Müllroser See zum Verweilen ein. Ein weiteres Kriegerdenkmal auf der Promenade erinnert an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs.

Der Weg setzt sich entlang der Seeallee bis zum Katharinensee fort. Um dieses Gewässer rankt sich eine alte Sage über eine herzlose Schlossherrin, die angeblich noch heute auf ihre Erlösung aus den Tiefen des Sees wartet. Durch den Wildwinkel führt der Weg am Verwaltungsgebäude des Amtes Schlaubetal entlang.

Weiter entlang der Bahnhofstraße in Richtung Zentrum biegt die Route kurz vor der Post in den Kohlgartenweg ab. Über die Gartenstraße und die Überquerung der Frankfurter Straße gelangt man zur Schifbauerstraße, wo sich das historische Feuerwehrgerätehaus mit Schlauchturm befindet. Durch die großen Panoramafenster des Gebäudes kann man zwei interessante Ausstellungen zur Müllroser Feuerwehr, den Schiffswerften und der Kanalgeschichte betrachten.

An dieser Stelle beginnt der Naturerlebnis-Lehrpfad, der auf einer Strecke von etwa 1,6 km Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt im Naturpark Schlaubetal vermittelt. Die Route führt hinter dem Mittelfriedhof entlang der Kirchhofgasse bis zur Beeskower Straße.

Der Rückweg zum Markt führt entlang des ältesten und kleinsten Hauses der Stadt Müllrose. Schließlich befindet sich links gegenüber dem Marktplatz das Rathaus. Der 3-Seen-Weg endet nach rund 6 km auf dem Marktplatz.

Länge: 6 km

Start: Marktplatz Müllrose

Ziel: Marktplatz Müllrose

Verlauf: Markt - Frankfurter Straße - Seeallee - Bahnhofstraße - Wildwinkel - Bahnhofstraße - Kohlgartenweg - Gartenstraße - Schifbauer Straße - Kietz - Kirchhofgasse - Beeskower Straße - Markt

Sehenswertes: 
  • barocken Pfarrkirche
  • Haus des Gastes mit dem Heimatmuseum
  • Müllroser Mühle

aufklappeneinklappen
Müllrose, ein malerisches Kleinod mit Charme, lockt mit zahlreichen Möglichkeiten, die reizvolle Umgebung sowie einige Sehenswürdigkeiten zu erkunden – darunter der beliebte 3-Seen-Weg.
aufklappeneinklappen
  • Haus des Gastes / Tourist-Information, Foto: Angelika Laslo, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Müllroser See, Foto: Angelika Laslo
  • Stadtansicht, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB
Die Route startet am historischen Marktplatz in der Nähe der barocken Pfarrkirche und dem Haus des Gastes mit dem Heimatmuseum und der Schlau­betal-Information. Im Zentrum des Marktes steht ein Kriegerdenkmal, das den Bürgern von Müllrose gewidmet ist, die während der Kriegsjahre 1866 bis 1871 gefallen sind.

Entlang des 3-Seen-Wegs führen die ersten Schritte in Richtung Bahnhof, vorbei an der Müllroser Mühle, die bereits in der Bestätigungsurkunde der Stadt aus dem Jahr 1275 erwähnt wird und somit als das älteste Unternehmen von Müllrose gilt. Heute wird in der Mühle noch immer Mehl aus verschiedenen Getreidesorten produziert. Gegenüber der Mühle lädt die Seepromenade mit einem malerischen Blick auf den Großen Müllroser See zum Verweilen ein. Ein weiteres Kriegerdenkmal auf der Promenade erinnert an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs.

Der Weg setzt sich entlang der Seeallee bis zum Katharinensee fort. Um dieses Gewässer rankt sich eine alte Sage über eine herzlose Schlossherrin, die angeblich noch heute auf ihre Erlösung aus den Tiefen des Sees wartet. Durch den Wildwinkel führt der Weg am Verwaltungsgebäude des Amtes Schlaubetal entlang.

Weiter entlang der Bahnhofstraße in Richtung Zentrum biegt die Route kurz vor der Post in den Kohlgartenweg ab. Über die Gartenstraße und die Überquerung der Frankfurter Straße gelangt man zur Schifbauerstraße, wo sich das historische Feuerwehrgerätehaus mit Schlauchturm befindet. Durch die großen Panoramafenster des Gebäudes kann man zwei interessante Ausstellungen zur Müllroser Feuerwehr, den Schiffswerften und der Kanalgeschichte betrachten.

An dieser Stelle beginnt der Naturerlebnis-Lehrpfad, der auf einer Strecke von etwa 1,6 km Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt im Naturpark Schlaubetal vermittelt. Die Route führt hinter dem Mittelfriedhof entlang der Kirchhofgasse bis zur Beeskower Straße.

Der Rückweg zum Markt führt entlang des ältesten und kleinsten Hauses der Stadt Müllrose. Schließlich befindet sich links gegenüber dem Marktplatz das Rathaus. Der 3-Seen-Weg endet nach rund 6 km auf dem Marktplatz.

Länge: 6 km

Start: Marktplatz Müllrose

Ziel: Marktplatz Müllrose

Verlauf: Markt - Frankfurter Straße - Seeallee - Bahnhofstraße - Wildwinkel - Bahnhofstraße - Kohlgartenweg - Gartenstraße - Schifbauer Straße - Kietz - Kirchhofgasse - Beeskower Straße - Markt

Sehenswertes: 
  • barocken Pfarrkirche
  • Haus des Gastes mit dem Heimatmuseum
  • Müllroser Mühle

aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

15299 Müllrose

Wetter Heute, 20. 5.

15 21
Überwiegend bewölkt

  • Dienstag
    12 26
  • Mittwoch
    15 24

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 20. 5.

15 21
Überwiegend bewölkt

  • Dienstag
    12 26
  • Mittwoch
    15 24

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.