Blog
0

2. Etappe "Oderlandweg": Falkenberg/Mark - Wölsickendorf

Länge: 14 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 14 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Die zweite Etappe des Oderlandweges führt über 14 Kilometer von Falkenberg/Mark nach Wölsickendorf. Auch diese Tour ist voll landschaftlicher Reize: wähnt man sich zunächst noch im Mittelgebirge, geht es hinunter in einen Talkessel zum Cöthener Park. Anschließend geht es durch das Bachtal des Gamengrunds bis nach Wölsickendorf.
aufklappeneinklappen
  • Oderlandweg, Falkenberg Kammweg
  • Oderlandweg, Wegweisen Cöthen
  • Oderlandweg, Wasserrad Cöthen
  • Oderlandweg, Gamengrund
Länge: 14km (3h)

Start: Falkenberg / Mark

Ziel: Wölsickendorf


Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Stralsund) bis Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RB60 (Frankfurt / Oder) bis Falkenberg (ca. 1,5h).

Abreise: Ab Wölsickendorf mit dem Bus 887 bis Werneuchen. Ab hier weiter mit dem RB319 bis Berlin Ostbahnhof (ca. 1h).

Verlauf: Falkenberg, Cöthen, Wölsickendorf

Wegbeschreibung:

Die Wanderung beginnt mit dem Anstieg zur Karlsburg. Von dort aus mit Kehren, An- und Abstiegen hinunter in ein idyllisches Kesseltal und durch den Cöthener Park. Das Geräusch des Cöthener Flusses begleitet den Wanderer durch den Ort. Am Ortsausgang nach links. Der Abzweig nach links führt in das LSG Gamengrund und immer weiter zum kleinen Gamensee. Am Ostufer des Sees geht es weiter. Bald ist der Rastplatz am Großen Gamensee erreicht. Der Weg schlängelt sich zwischen mehreren kleinen Seen mit Seerosen und ein paar kleineren Höhenunterschieden dahin. Eine alte Feldsteinstraße führt aus dem Tal und die Wanderung als angenehmer, mit Hecken gesäumter Feldweg nach Wölsickendorf.

Kombinationsmöglichkeiten:

  • 66-Seen-Wanderweg
  • Turmwanderweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Wald- und Feldwege, Straßen

Karten / Literatur:

  • "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro
aufklappeneinklappen
 
Die zweite Etappe des Oderlandweges führt über 14 Kilometer von Falkenberg/Mark nach Wölsickendorf. Auch diese Tour ist voll landschaftlicher Reize: wähnt man sich zunächst noch im Mittelgebirge, geht es hinunter in einen Talkessel zum Cöthener Park. Anschließend geht es durch das Bachtal des Gamengrunds bis nach Wölsickendorf.
aufklappeneinklappen
  • Oderlandweg, Falkenberg Kammweg
  • Oderlandweg, Wegweisen Cöthen
  • Oderlandweg, Wasserrad Cöthen
Länge: 14km (3h)

Start: Falkenberg / Mark

Ziel: Wölsickendorf


Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Stralsund) bis Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RB60 (Frankfurt / Oder) bis Falkenberg (ca. 1,5h).

Abreise: Ab Wölsickendorf mit dem Bus 887 bis Werneuchen. Ab hier weiter mit dem RB319 bis Berlin Ostbahnhof (ca. 1h).

Verlauf: Falkenberg, Cöthen, Wölsickendorf

Wegbeschreibung:

Die Wanderung beginnt mit dem Anstieg zur Karlsburg. Von dort aus mit Kehren, An- und Abstiegen hinunter in ein idyllisches Kesseltal und durch den Cöthener Park. Das Geräusch des Cöthener Flusses begleitet den Wanderer durch den Ort. Am Ortsausgang nach links. Der Abzweig nach links führt in das LSG Gamengrund und immer weiter zum kleinen Gamensee. Am Ostufer des Sees geht es weiter. Bald ist der Rastplatz am Großen Gamensee erreicht. Der Weg schlängelt sich zwischen mehreren kleinen Seen mit Seerosen und ein paar kleineren Höhenunterschieden dahin. Eine alte Feldsteinstraße führt aus dem Tal und die Wanderung als angenehmer, mit Hecken gesäumter Feldweg nach Wölsickendorf.

Kombinationsmöglichkeiten:

  • 66-Seen-Wanderweg
  • Turmwanderweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Wald- und Feldwege, Straßen

Karten / Literatur:

  • "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

16259 Falkenberg/Mark

Wetter Heute, 11. 8.

19 31
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Mittwoch
    18 30
  • Donnerstag
    17 31

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 11. 8.

19 31
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Mittwoch
    18 30
  • Donnerstag
    17 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.