Blog
0
Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
Online-Buchung


Binnendüne Waltersberge

Vogelbeobachtung
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Fern der Küste, aber unweit des Sees türmt sich mit einem Mal fast unwirklich eine Düne auf. Der Blick von der 32 Meter hohen Binnendüne Waltersberge auf den Storkower See gehört wohl zu den schönsten "Aussichten” im Naturpark Dahme-Heideseen. Knorrige Kiefern, offene Sandflächen und schüttere Trockenrasen bestimmen das Bild.
weiterleseneinklappen
  • Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
  • Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
  • Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
  • Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
Die Düne ist ein Produkt der letzten Eiszeit und bis in die Gegenwart Rückzugsort für viele seltene Arten. Viele Pflanzen und Kleintiere sind an die extremen Lebensbedingungen in den kargen Sanden angepasst. Besonders mutige Besucher gehen hier auf "Löwenjagd", um einmal den gefräßigen Ameisenlöwen zu Gesicht zu bekommen. Es handelt sich hierbei um die Larve der Ameisenjungfer, die in selbst gebauten Sandtrichtern auf Beute lauert.

Augen auf bei der Wanderung – hier lassen sich auch viele seltene Vogelarten entdecken, beispielsweise Kuckuck, Schwarzmilan, Buntspecht und Heidelerche.
weiterleseneinklappen
Fern der Küste, aber unweit des Sees türmt sich mit einem Mal fast unwirklich eine Düne auf. Der Blick von der 32 Meter hohen Binnendüne Waltersberge auf den Storkower See gehört wohl zu den schönsten "Aussichten” im Naturpark Dahme-Heideseen. Knorrige Kiefern, offene Sandflächen und schüttere Trockenrasen bestimmen das Bild.
weiterleseneinklappen
  • Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
  • Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
  • Binnendüne Waltersberge, Foto: Seenland Oder-Spree e. V./Florian Läufer
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/119949/thumbnail/595/401.jpg
Die Düne ist ein Produkt der letzten Eiszeit und bis in die Gegenwart Rückzugsort für viele seltene Arten. Viele Pflanzen und Kleintiere sind an die extremen Lebensbedingungen in den kargen Sanden angepasst. Besonders mutige Besucher gehen hier auf "Löwenjagd", um einmal den gefräßigen Ameisenlöwen zu Gesicht zu bekommen. Es handelt sich hierbei um die Larve der Ameisenjungfer, die in selbst gebauten Sandtrichtern auf Beute lauert.

Augen auf bei der Wanderung – hier lassen sich auch viele seltene Vogelarten entdecken, beispielsweise Kuckuck, Schwarzmilan, Buntspecht und Heidelerche.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Reichenwalder Straße

15859 Storkow (Mark)

Wetter Heute, 18. 10.

11 20
Nieselregen möglich am Vormittag.

  • Samstag
    9 15
  • Sonntag
    9 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Binnendüne Waltersberge als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 18. 10.

11 20
Nieselregen möglich am Vormittag.

  • Samstag
    9 15
  • Sonntag
    9 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg