0
Kraniche im Flug, Foto: Ralf Donat
Kraniche im Flug, Foto: Ralf Donat

Online-Buchung



Vogelbeobachtungsturm an der Groß Schauener Seenkette
Dieser Anbieter liegt in der Region Seenland Oder-Spree
15859 Storkow (Mark) OT Groß Schauen

Vogelbeobachtungsturm an der Groß Schauener Seenkette

Vogelbeobachtung
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das rund 50 Kilometer südöstlich von Berlin gelegene Naturschutzgebiet Groß Schauener Seenkette gilt als beliebter Anziehungspunkt für Naturliebhaber. Von einem 12 Meter hohen Beobachtungsturm können hier Kraniche, nordische Gänse, Kormorane sowie Fisch- und Seeadler beobachtet werden. Mit etwas Glück hört man im Frühjahr den Ruf der Rohrdommel. Auch für den Fischotter ist das ausgedehnte Gewässernetz ein idealer Lebensraum.
weiterleseneinklappen
  • Heinz Sielmann Informationszentrum Groß Schauen, Foto Katrin Riegel
  • Auf dem Aussichtstum in Groß Schauen, Foto: Sandra Ziesig
  • Aussichtstum in Groß Schauen, Foto: Sandra Ziesig
Tipp:

Empfehlenswert ist ein Besuch der Ausstellung "Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen" auf dem Gelände der Fischerei Köllnitz. Zwischen April und September kann hier per Webcam das Familienleben der Fischadler live beobachtet werden.

Anfahrt:

Auf der A10 bis Autobahndreieck Spreeau, weiter die A12 Richtung Frankfurt (Oder) bis Abfahrt Storkow. Weiter auf der B246 über Storkow bis Groß Schauen. Von der an der B246 gelegenen Fischerei Köllnitz bei Groß Schauen sind es noch 2 Kilometer zu Fuß entlang des ausgeschilderten Wanderweges.

GPS: 52° 14‘ 12.33“ N | 13° 53‘ 9.26“ E
weiterleseneinklappen
Das rund 50 Kilometer südöstlich von Berlin gelegene Naturschutzgebiet Groß Schauener Seenkette gilt als beliebter Anziehungspunkt für Naturliebhaber. Von einem 12 Meter hohen Beobachtungsturm können hier Kraniche, nordische Gänse, Kormorane sowie Fisch- und Seeadler beobachtet werden. Mit etwas Glück hört man im Frühjahr den Ruf der Rohrdommel. Auch für den Fischotter ist das ausgedehnte Gewässernetz ein idealer Lebensraum.
weiterleseneinklappen
  • Heinz Sielmann Informationszentrum Groß Schauen, Foto Katrin Riegel
  • Auf dem Aussichtstum in Groß Schauen, Foto: Sandra Ziesig
  • Aussichtstum in Groß Schauen, Foto: Sandra Ziesig
Tipp:

Empfehlenswert ist ein Besuch der Ausstellung "Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen" auf dem Gelände der Fischerei Köllnitz. Zwischen April und September kann hier per Webcam das Familienleben der Fischadler live beobachtet werden.

Anfahrt:

Auf der A10 bis Autobahndreieck Spreeau, weiter die A12 Richtung Frankfurt (Oder) bis Abfahrt Storkow. Weiter auf der B246 über Storkow bis Groß Schauen. Von der an der B246 gelegenen Fischerei Köllnitz bei Groß Schauen sind es noch 2 Kilometer zu Fuß entlang des ausgeschilderten Wanderweges.

GPS: 52° 14‘ 12.33“ N | 13° 53‘ 9.26“ E
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

15859 Storkow (Mark) OT Groß Schauen

Wetter Heute, 21. 11.

3 5
Leichter Regen in der Nacht.
Leichter Regen in der Nacht.

  • Mittwoch
    5 8
  • Donnerstag
    4 11

Prospekte

Ansprechpartner

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

Wetter Heute, 21. 11.

3 5
Leichter Regen in der Nacht.
Leichter Regen in der Nacht.
  • Mittwoch
    5 8
  • Donnerstag
    4 11

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Reiseexperten