Blog
0

Bad Freienwalde - Preußische Erinnerungsorte

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Königlicher Gesundbrunnen
aufklappeneinklappen
 


Freienwalde ist der älteste Kur- und Badeort der Mark. Insbesondere nach Ende des Siebenjährigen Krieges 1763 schickte Friedrich II. die kurwilligen Offiziere in das kleine Städtchen und förderte den Ausbau des Bades. Der Generaladjutant Friedrichs II., Ludwig Felix von Borcke, verstarb dort 1751 während seines Kuraufenthalts. In der Stadtpfarrkirche St. Nikolai erinnert ein prachtvolles Epitaph an ihn.



 


Friederike Luise in Freienwalde


 


Die preußische Königin Friederike Luise, seit 1769 verheiratet mit Friedrich Wilhelm II., hielt sich ab 1788 regelmäßig in Freienwalde auf und trug damit ganz entscheidend zum wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung des Städtchens bei. Friederike Luise ließ die Umgebung des Gesundbrunnens landschaftsgärtnerisch gestalten und einen Lustgarten am Apothekerberg anlegen, zu dem auch ein kleiner Pavillon, das heute sog. Teehäuschen, gehörte. Nach dem Tod ihres Gemahls 1797 bestimmte sie Freienwalde zu ihrem Witwensitz. David Gilly errichtete für sie 1798/99 ein Schloss am Apothekerberg, in dem sie bis 1803 ihre Sommer verbrachte.


 


Spuren einer Blütezeit


 


Im historischen Stadtbild zeugen noch viele spätbarocke bzw. frühklassizistische Putzfassaden der Bürgerhäuser von der Blütezeit Freienwaldes im 18. und 19. Jahrhundert. Das Schloss (mit Walther-Rathenau-Gedenkstätte) und der Schlossgarten sind erhalten (www.schloss-freienwalde.de). Mehr über die Entwicklung Bad Freienwaldes erfährt man in der ständigen Ausstellung des Oderlandmuseums, einem der ältesten Museen Brandenburgs (www.oderlandmuseum.de).

aufklappeneinklappen
Königlicher Gesundbrunnen
aufklappeneinklappen
 


Freienwalde ist der älteste Kur- und Badeort der Mark. Insbesondere nach Ende des Siebenjährigen Krieges 1763 schickte Friedrich II. die kurwilligen Offiziere in das kleine Städtchen und förderte den Ausbau des Bades. Der Generaladjutant Friedrichs II., Ludwig Felix von Borcke, verstarb dort 1751 während seines Kuraufenthalts. In der Stadtpfarrkirche St. Nikolai erinnert ein prachtvolles Epitaph an ihn.



 


Friederike Luise in Freienwalde


 


Die preußische Königin Friederike Luise, seit 1769 verheiratet mit Friedrich Wilhelm II., hielt sich ab 1788 regelmäßig in Freienwalde auf und trug damit ganz entscheidend zum wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung des Städtchens bei. Friederike Luise ließ die Umgebung des Gesundbrunnens landschaftsgärtnerisch gestalten und einen Lustgarten am Apothekerberg anlegen, zu dem auch ein kleiner Pavillon, das heute sog. Teehäuschen, gehörte. Nach dem Tod ihres Gemahls 1797 bestimmte sie Freienwalde zu ihrem Witwensitz. David Gilly errichtete für sie 1798/99 ein Schloss am Apothekerberg, in dem sie bis 1803 ihre Sommer verbrachte.


 


Spuren einer Blütezeit


 


Im historischen Stadtbild zeugen noch viele spätbarocke bzw. frühklassizistische Putzfassaden der Bürgerhäuser von der Blütezeit Freienwaldes im 18. und 19. Jahrhundert. Das Schloss (mit Walther-Rathenau-Gedenkstätte) und der Schlossgarten sind erhalten (www.schloss-freienwalde.de). Mehr über die Entwicklung Bad Freienwaldes erfährt man in der ständigen Ausstellung des Oderlandmuseums, einem der ältesten Museen Brandenburgs (www.oderlandmuseum.de).

aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Uchtenhagenstraße 3

16259 Bad Freienwalde

Wetter Heute, 5. 12.

-0 7
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Sonntag
    3 11
  • Montag
    4 10

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Bad Freienwalde - Preußische Erinnerungsorte als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 5. 12.

-0 7
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Sonntag
    3 11
  • Montag
    4 10

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.