Blog
0

Atombunker Harnekop

2 Bewertungen 5.0 von 5 (2)
0
0
0
0
2
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Nordöstlich von Berlin liegen, gut versteckt im Wald zwischen Werneuchen, Strausberg und Bad Freienwalde, auf riesigem Areal, die heute abbruchreifen Reste einer NVA-Kaserne. Vom nahegelegenen Harnekop aus deutete nichts auf dieses Objekt hin, nur Eingeweihte kannten den Weg. Keiner im Dorf wusste, dass es sich hierbei um eines der bestgehüteten DDR-Staatsgeheimnisse handelt: die Haupt-Führungsstelle des damaligen Ministeriums für Nationale Verteidigung.
aufklappeneinklappen
  • Im Bunker, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Blick auf den Eingang zum Bunker, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Bunker Harnekop, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Der Bunker ist ein dreigeschossiges Schutzbauwerk der Schutzklasse A. Mit einer Grundfläche von ca. 63 × 40 m und über 7000 qm Nutzfläche gehört er zu den größten Bunkern auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Im Einsatz hätte er 500 NVA-Führungskräften für maximal 4 Wochen Schutz geboten. Von 1971 bis 1976 gebaut war er bis 1990 in ständiger Betriebsbereitschaft.

Für Rundgänge zu den Öffnungszeiten melden Sie sich bitte einen Tag vorher an.

Weitere Termine sind auf Anfrage möglich.

Da die Temperatur im Bauwerk ganzjährig ca. 7 - 10 Grad beträgt und einige Stufen und Absätze zu bewältigen sind, tragen sie bitte entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk.
aufklappeneinklappen
Nordöstlich von Berlin liegen, gut versteckt im Wald zwischen Werneuchen, Strausberg und Bad Freienwalde, auf riesigem Areal, die heute abbruchreifen Reste einer NVA-Kaserne. Vom nahegelegenen Harnekop aus deutete nichts auf dieses Objekt hin, nur Eingeweihte kannten den Weg. Keiner im Dorf wusste, dass es sich hierbei um eines der bestgehüteten DDR-Staatsgeheimnisse handelt: die Haupt-Führungsstelle des damaligen Ministeriums für Nationale Verteidigung.
aufklappeneinklappen
  • Im Bunker, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Blick auf den Eingang zum Bunker, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Der Bunker ist ein dreigeschossiges Schutzbauwerk der Schutzklasse A. Mit einer Grundfläche von ca. 63 × 40 m und über 7000 qm Nutzfläche gehört er zu den größten Bunkern auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Im Einsatz hätte er 500 NVA-Führungskräften für maximal 4 Wochen Schutz geboten. Von 1971 bis 1976 gebaut war er bis 1990 in ständiger Betriebsbereitschaft.

Für Rundgänge zu den Öffnungszeiten melden Sie sich bitte einen Tag vorher an.

Weitere Termine sind auf Anfrage möglich.

Da die Temperatur im Bauwerk ganzjährig ca. 7 - 10 Grad beträgt und einige Stufen und Absätze zu bewältigen sind, tragen sie bitte entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Lindenallee 1

15345 Prötzel OT Harnekop

Wetter Heute, 8. 7.

11 18
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Donnerstag
    11 18
  • Freitag
    13 23

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Atombunker Harnekop als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 8. 7.

11 18
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Donnerstag
    11 18
  • Freitag
    13 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.