Blog

Fähre Güstebieser Loose

1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
An der östlichen Grenze des Landkreises Märkisch-Oderland und des Landes Brandenburg gelegen, ist der kleine Ort Güstebieser Loose seit 2003 ein Ortsteil der Gemeinde Neulewin mit 241 Einwohnern. Durch die EU-Erweiterung ist das Dorf in die Mitte der europäischen Gemeinschaft gerückt. Seit Anfang der 90er Jahre setzten sich Gemeinde, Vereine und Bürger für die Wiederbelebung einer Fähre über die Oder ins Nachbarland Polen ein. Im November 2007 konnte diese endlich – nach über 60 Jahren Unterbrechung – feierlich wieder eingeweiht werden.
aufklappeneinklappen
  • Fähre Güstebieser Loose mit dem Fahrrad, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Güstebieser Loose mit dem Fahrrad, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Güstebieser Loose, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Güstebieser Loose, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
Die kleine Fähre ohne Grenze. Die kleine Oderfähre mit dem großen Namen „Bez Granic“, also „ohne Grenzen“, stellt ein touristisches und kulturelles Bindeglied zwischen Deutschland und Polen dar. Im Stundentakt befördert sie reise- und wanderlustige Menschen beider Länder für einen kleinen Obolus mit und ohne Auto, von Ufer zu Ufer und trägt ihren Teil zu der deutsch-polnischen Freundschaft bei.

Die Fährverbindung existiert nun wieder, wie sie vor 1945 im Oderbruch üblich war. Heute ist die Schaufelrad-Fähre „Bez Granic“ die einzige ihrer Art und fördert nicht nur den Grenztourismus der Region, sondern ist das symbolische Teilstück eines grenzenlosen Zusammenlebens. Ihr Name ist sozusagen ihr Programm.
aufklappeneinklappen
An der östlichen Grenze des Landkreises Märkisch-Oderland und des Landes Brandenburg gelegen, ist der kleine Ort Güstebieser Loose seit 2003 ein Ortsteil der Gemeinde Neulewin mit 241 Einwohnern. Durch die EU-Erweiterung ist das Dorf in die Mitte der europäischen Gemeinschaft gerückt. Seit Anfang der 90er Jahre setzten sich Gemeinde, Vereine und Bürger für die Wiederbelebung einer Fähre über die Oder ins Nachbarland Polen ein. Im November 2007 konnte diese endlich – nach über 60 Jahren Unterbrechung – feierlich wieder eingeweiht werden.
aufklappeneinklappen
  • Fähre Güstebieser Loose mit dem Fahrrad, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Güstebieser Loose mit dem Fahrrad, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Fähre Güstebieser Loose, Foto: Christoph Creutzburg, Lizenz: Seenland Oder-Spree
Die kleine Fähre ohne Grenze. Die kleine Oderfähre mit dem großen Namen „Bez Granic“, also „ohne Grenzen“, stellt ein touristisches und kulturelles Bindeglied zwischen Deutschland und Polen dar. Im Stundentakt befördert sie reise- und wanderlustige Menschen beider Länder für einen kleinen Obolus mit und ohne Auto, von Ufer zu Ufer und trägt ihren Teil zu der deutsch-polnischen Freundschaft bei.

Die Fährverbindung existiert nun wieder, wie sie vor 1945 im Oderbruch üblich war. Heute ist die Schaufelrad-Fähre „Bez Granic“ die einzige ihrer Art und fördert nicht nur den Grenztourismus der Region, sondern ist das symbolische Teilstück eines grenzenlosen Zusammenlebens. Ihr Name ist sozusagen ihr Programm.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

L34

16259 Neulewin OT Güstebieser Loose

Wetter Heute, 17. 7.

17 23
Mäßig bewölkt

  • Donnerstag
    14 26
  • Freitag
    16 28

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 17. 7.

17 23
Mäßig bewölkt

  • Donnerstag
    14 26
  • Freitag
    16 28

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.