Blog
0
Wirchensee, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
Wirchensee, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
Online-Buchung


Wirchensee (Angelsee)

Angelgewässer
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Wirchensee ist in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderes Gewässer. Bei einer Größe von 36 Hektar ist es der am höchsten gelegene See im Naturpark Schlaubetal und unterliegt besonderen Bestimmungen. Mit Ausnahme des Waldsee Hotels auf der Halbinsel am nördlichen Ufer des Sees, findet sich uferseitig keine weitere Bebauung an diese idyllischen Gewässer. Natur pur? Die finden Sie hier! Wer in einer kurzen Auszeit der Alltagshektik entfliehen möchte, ist am Wirchensee genau richtig. Um den mitten im Wald gelegenen See führt ein etwa 4 Kilometer langer Naturlehrpfad, den Angler gerne für eine erste Erkundungstour nutzen. Die durchschnittliche Tiefe das Wirchensees beträgt 5 Meter, es gibt aber auch deutlich tiefere Bereiche. Gute Zugänge finden Sie am Ost- und Südufer, hier ist auch mit Krautbewuchs zu rechnen.
weiterleseneinklappen
  • Der Wirchensee, TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Sonnenuntergang, Angler, Foto: Florian Läufer
  • Weißfisch, Foto: Florian Läufer
  • Wirchensee, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
Der Fischbestand setzt sich hauptsächlich aus Aal, Hecht, Karpfen, Schleie, Weißfisch und Zander zusammen, wobei immer wieder die Rede von großen Karpfen ist. Wer mutterseelenallein angeln möchte, kann sich hier den Wunsch erfüllen. Die Abgeschiedenheit des von der Schlaube durchflossenen Gewässers ist jedoch kein Zufall. Der Wirchensee genießt besonderen Schutz, damit dieses verträumte Paradies bestmöglich erhalten bleibt. Das Befahren mit dem Boot ist erst ab dem 1. Juli jedes Jahres gestattet, da sonst futtersuchende Fisch- und Seeadler gestört werden können. Außerdem dürfen ausschließlich Boote des Waldsee-Hotels genutzt und diese nur per Muskelkraft antrieben werden. Der Weg zum Fisch muss also gerudert werden. Der Wirchensee liegt jedoch windgeschützt in einer Senke, sodass sich die Kraftanstrengung in Grenzen hält. 
  • Fischarten: Aal, Hecht, Karpfen, Schleie, Weißfisch, Zander, Karpfen
  • Größe: 36 ha, Tiefe: 5 m
  • Pächter / Betreiber: Mario Fischer, Niewisch 6, 15848 Friedland OT Niewisch
  • Angelkartenverkauf:
    • Tourismus-Information Neuzelle, Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle, Tel. 033652 6102, tourismus@neuzelle.de​

weiterleseneinklappen
Der Wirchensee ist in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderes Gewässer. Bei einer Größe von 36 Hektar ist es der am höchsten gelegene See im Naturpark Schlaubetal und unterliegt besonderen Bestimmungen. Mit Ausnahme des Waldsee Hotels auf der Halbinsel am nördlichen Ufer des Sees, findet sich uferseitig keine weitere Bebauung an diese idyllischen Gewässer. Natur pur? Die finden Sie hier! Wer in einer kurzen Auszeit der Alltagshektik entfliehen möchte, ist am Wirchensee genau richtig. Um den mitten im Wald gelegenen See führt ein etwa 4 Kilometer langer Naturlehrpfad, den Angler gerne für eine erste Erkundungstour nutzen. Die durchschnittliche Tiefe das Wirchensees beträgt 5 Meter, es gibt aber auch deutlich tiefere Bereiche. Gute Zugänge finden Sie am Ost- und Südufer, hier ist auch mit Krautbewuchs zu rechnen.
weiterleseneinklappen
  • Der Wirchensee, TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Sonnenuntergang, Angler, Foto: Florian Läufer
  • Weißfisch, Foto: Florian Läufer
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/121248/thumbnail/595/401.jpg
Der Fischbestand setzt sich hauptsächlich aus Aal, Hecht, Karpfen, Schleie, Weißfisch und Zander zusammen, wobei immer wieder die Rede von großen Karpfen ist. Wer mutterseelenallein angeln möchte, kann sich hier den Wunsch erfüllen. Die Abgeschiedenheit des von der Schlaube durchflossenen Gewässers ist jedoch kein Zufall. Der Wirchensee genießt besonderen Schutz, damit dieses verträumte Paradies bestmöglich erhalten bleibt. Das Befahren mit dem Boot ist erst ab dem 1. Juli jedes Jahres gestattet, da sonst futtersuchende Fisch- und Seeadler gestört werden können. Außerdem dürfen ausschließlich Boote des Waldsee-Hotels genutzt und diese nur per Muskelkraft antrieben werden. Der Weg zum Fisch muss also gerudert werden. Der Wirchensee liegt jedoch windgeschützt in einer Senke, sodass sich die Kraftanstrengung in Grenzen hält. 
  • Fischarten: Aal, Hecht, Karpfen, Schleie, Weißfisch, Zander, Karpfen
  • Größe: 36 ha, Tiefe: 5 m
  • Pächter / Betreiber: Mario Fischer, Niewisch 6, 15848 Friedland OT Niewisch
  • Angelkartenverkauf:
    • Tourismus-Information Neuzelle, Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle, Tel. 033652 6102, tourismus@neuzelle.de​

weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Wirchensee

15898 Treppeln

Wetter Heute, 20. 8.

11 25
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    15 24
  • Donnerstag
    12 26

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 20. 8.

11 25
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    15 24
  • Donnerstag
    12 26

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg