Blog
0
Auf der Etappe des Havelradwegs, Foto Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Auf der Etappe des Havelradwegs, Foto Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Online-Buchung


2. Etappe "Havel-Radweg": Fürstenberg/Havel - Oranienburg

Radtouren
Länge: 78 km
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 78 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die zweite Etappe des Havel-Radweges führt über 78 Kilometer von Fürstenberg/Havel nach Oranienburg. Dem Flusslauf folgend entdecken Sie in Mildenberg zahlreiche kreisrunde Seen. Hier wurde mehr als 100 Jahre lang Ton gestochen für das nahe Berlin. In Zehdenick warten die Klosterruine und das Schiffermuseum auf einen Besuch. Folgen Sie der Havel weiter bis nach Oranienburg. In Oranienburg residierten Prinzen und Kurfürsten, der Radweg führt direkt vorbei am Schloss Oranienburg, dem bedeutendsten Barockschloss der Mark Brandenburg.​
weiterleseneinklappen
  • Tonstichlandschaft bei Zehdenick, Foto Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Schloss Oranienburg, Foto Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Länge: 78 km

Start: Fürstenberg / Havel

Ziel: Oranienburg

Logo / Wegstreckenzeichen: dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) bis nach Fürstenberg / Havel (ca. 1h).

Abreise: Ab Oranienburg mit dem RE5 (Wünsdorf-Waldstadt) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Fürstenberg / Havel, Himmelpfort, Bredereiche, Dannenwalde, Wentow, Zabelsdorf, Marienthal, Burgwall, Mildenberg, Zehdenick, Krewelin, Liebenwalde, Oranienburg

Sehenswertes:

  • Fürstenberg: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Stadtkirche
  • Himmelpfort: Kloster-Kräutergarten, Zisterzienser Klosterruine
  • Bredereiche: Dorfkirche
  • Dannenwalde: Dorfkirche
  • Mildenberg: Zigeleipark, Dorfkirche
  • Zehdenick: Schiffermuseum, Stadtkirche, Klosterscheune
  • Liebenwalde: Heimatmuseum im Stadtgefängnis
  • Oranienburg: Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Schloss und Park, Oranienwer

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Radweg Berlin-Kopenhagen
  • Von Weihnachtsmann und Seidenraupe
  • Seen-Kultur-Radweg
  • Tour Brandenburg
  • Königin-Luise-Radweg
  • Oder-Havel-Radweg
  • Radrouten Historische Stadtkerne - Route 2

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Im brandenburgischen Landkreis Oberhavel, zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Grenze zu Berlin sind die Wege im hervorragenden Zustand und führen ausschließlich auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen. In Potsdam Nutzung vorhandener Radwege, zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel neu ausgebauter Radweg, zwischen Brandenburg an der Havel und Havelberg zum Teil Landstraße und straßenbegleitende Radwege.

Karten / Literatur: "Bikeline Havel-Radweg: Mit Havelland-Radweg. Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe", 1:75.000, Esterbauer, Auflage: 05. (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3850004428, 13,90 Euro
weiterleseneinklappen
Die zweite Etappe des Havel-Radweges führt über 78 Kilometer von Fürstenberg/Havel nach Oranienburg. Dem Flusslauf folgend entdecken Sie in Mildenberg zahlreiche kreisrunde Seen. Hier wurde mehr als 100 Jahre lang Ton gestochen für das nahe Berlin. In Zehdenick warten die Klosterruine und das Schiffermuseum auf einen Besuch. Folgen Sie der Havel weiter bis nach Oranienburg. In Oranienburg residierten Prinzen und Kurfürsten, der Radweg führt direkt vorbei am Schloss Oranienburg, dem bedeutendsten Barockschloss der Mark Brandenburg.​
weiterleseneinklappen
  • Tonstichlandschaft bei Zehdenick, Foto Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Schloss Oranienburg, Foto Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Länge: 78 km

Start: Fürstenberg / Havel

Ziel: Oranienburg

Logo / Wegstreckenzeichen: dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) bis nach Fürstenberg / Havel (ca. 1h).

Abreise: Ab Oranienburg mit dem RE5 (Wünsdorf-Waldstadt) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Fürstenberg / Havel, Himmelpfort, Bredereiche, Dannenwalde, Wentow, Zabelsdorf, Marienthal, Burgwall, Mildenberg, Zehdenick, Krewelin, Liebenwalde, Oranienburg

Sehenswertes:

  • Fürstenberg: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Stadtkirche
  • Himmelpfort: Kloster-Kräutergarten, Zisterzienser Klosterruine
  • Bredereiche: Dorfkirche
  • Dannenwalde: Dorfkirche
  • Mildenberg: Zigeleipark, Dorfkirche
  • Zehdenick: Schiffermuseum, Stadtkirche, Klosterscheune
  • Liebenwalde: Heimatmuseum im Stadtgefängnis
  • Oranienburg: Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Schloss und Park, Oranienwer

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Radweg Berlin-Kopenhagen
  • Von Weihnachtsmann und Seidenraupe
  • Seen-Kultur-Radweg
  • Tour Brandenburg
  • Königin-Luise-Radweg
  • Oder-Havel-Radweg
  • Radrouten Historische Stadtkerne - Route 2

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Im brandenburgischen Landkreis Oberhavel, zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Grenze zu Berlin sind die Wege im hervorragenden Zustand und führen ausschließlich auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen. In Potsdam Nutzung vorhandener Radwege, zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel neu ausgebauter Radweg, zwischen Brandenburg an der Havel und Havelberg zum Teil Landstraße und straßenbegleitende Radwege.

Karten / Literatur: "Bikeline Havel-Radweg: Mit Havelland-Radweg. Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe", 1:75.000, Esterbauer, Auflage: 05. (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3850004428, 13,90 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Geldener Str. 13

16798 Fürstenberg

Wetter Heute, 13. 10.

10 22
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    14 20
  • Dienstag
    12 21

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 13. 10.

10 22
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    14 20
  • Dienstag
    12 21

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg