Blog
0

Zweiländerradtour mit Badespaß

Länge: 33 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 33 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Dieser Tagesausflug mit dem Fahrrad verbindet den Abstecher ins polnische Umland mit Badespaß am Borek See. Die Tour beginnt auf der deutscher Seite und führt entlang des Oder-Neiße-Radwegs am Alten Hafen vorbei. Die Strecke geht Richtung Coschen. Nach kurzer Fahrt erreicht man die erste Station der Tour, der Kirche von Groß Breesen, deren Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Fährt man in Richtung Norden, so gelangt man nach Bresinchen und an den Kiessee, wo es die erste Möglichkeit zum Baden gibt. Es geht weiter Richtung Coschen/ Żytowań über die neue Neiße-Brücke nach Polen. Nach der Durchquerung der Dörfer in Richtung Norden gelangt man an den Borek See in Kosarzyn, wo nächste Badepause und ein Imbiss möglich sind.
aufklappeneinklappen
Auf dem Rückweg über Kosarzyn und Żytowań Richtung Gubin geht die Tour durch den Königpark und am Gubener Stadion vorbei. Nun können Alter Hafen, sowie die Reste der Nordbrücke von der polnischen Seite bewundert werden. Nach einem Besuch auf der Theaterinsel, kommt man über die Fußgängerbrücke wieder nach Deutschland. Dort erreicht man die letzte Station der Tour, die Klosterkirche Guben, die ihren Namen einem Benediktinerinnen-Kloster verdankt, dessen Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurück zu führen ist.
Streckenverlauf:

Touristinformation Guben – Groß Breesen –Bressinchen -  Coschen – Żytowań Kosarzyn  Żytowań BudoradzGubin - Guben

Weglänge:

33 km

Wegbeschaffenheit:

Radwanderwege (asphaltiert oder Verbundpflaster, separate Radwege)

Radroute auf geeigneter Straße (ruhige, mäßig befahrene Straße)

Befestigte Waldwege

Sehenswürdigkeiten:

Kirche Groß Breesen

Krzesinki Nationalpark

Königpark

Theaterinsel, Marmorsäule Corona Schröter

Gubiner und Gubener Stadtzentrum

Klosterkirche Guben

Gastronomie:

Bergschänke, Bresinchen

Freizeitzentrum "Nad Borkiem" Kosarzyn

Restaurant Tercet Gubin
aufklappeneinklappen
Dieser Tagesausflug mit dem Fahrrad verbindet den Abstecher ins polnische Umland mit Badespaß am Borek See. Die Tour beginnt auf der deutscher Seite und führt entlang des Oder-Neiße-Radwegs am Alten Hafen vorbei. Die Strecke geht Richtung Coschen. Nach kurzer Fahrt erreicht man die erste Station der Tour, der Kirche von Groß Breesen, deren Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Fährt man in Richtung Norden, so gelangt man nach Bresinchen und an den Kiessee, wo es die erste Möglichkeit zum Baden gibt. Es geht weiter Richtung Coschen/ Żytowań über die neue Neiße-Brücke nach Polen. Nach der Durchquerung der Dörfer in Richtung Norden gelangt man an den Borek See in Kosarzyn, wo nächste Badepause und ein Imbiss möglich sind.
aufklappeneinklappen
Auf dem Rückweg über Kosarzyn und Żytowań Richtung Gubin geht die Tour durch den Königpark und am Gubener Stadion vorbei. Nun können Alter Hafen, sowie die Reste der Nordbrücke von der polnischen Seite bewundert werden. Nach einem Besuch auf der Theaterinsel, kommt man über die Fußgängerbrücke wieder nach Deutschland. Dort erreicht man die letzte Station der Tour, die Klosterkirche Guben, die ihren Namen einem Benediktinerinnen-Kloster verdankt, dessen Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurück zu führen ist.
Streckenverlauf:

Touristinformation Guben – Groß Breesen –Bressinchen -  Coschen – Żytowań Kosarzyn  Żytowań BudoradzGubin - Guben

Weglänge:

33 km

Wegbeschaffenheit:

Radwanderwege (asphaltiert oder Verbundpflaster, separate Radwege)

Radroute auf geeigneter Straße (ruhige, mäßig befahrene Straße)

Befestigte Waldwege

Sehenswürdigkeiten:

Kirche Groß Breesen

Krzesinki Nationalpark

Königpark

Theaterinsel, Marmorsäule Corona Schröter

Gubiner und Gubener Stadtzentrum

Klosterkirche Guben

Gastronomie:

Bergschänke, Bresinchen

Freizeitzentrum "Nad Borkiem" Kosarzyn

Restaurant Tercet Gubin
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Frankfurter Str. 21

03172 Guben

Wetter Heute, 18. 5.

8 17
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nacht.

  • Mittwoch
    8 15
  • Donnerstag
    7 16

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 18. 5.

8 17
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nacht.

  • Mittwoch
    8 15
  • Donnerstag
    7 16

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.