Blog
0

Brühl-Tour

Länge: 47 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 47 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Diese Route führt über kleine Ortschaften, zum geschichtsträchtigen Ort Brody. Das Schloss in seiner heutigen Form, ließ Graf Heinrich von Brühl, Premierminister des sächsischen Königs August der Starke, errichten. Die Schloss- und Parkanlage, war bis 1945 im Besitz der Familie Brühl. Die Strecke verläuft über die Orte Sekowice, Polanowice, Grabice nach Luboszyce. Hier steht eine neogotische Schlossanlage, aus dem 19. Jahrhundert. Heute ist das Schloss in privatem Besitz. In der Nähe wurde im 18. und 19. Jahrhundert, ein Landschaftspark angelegt. Darin wachsen u.a. Stileichen, mit Umfängen von 3-5m. Weiter gelangt man über Wegliny nach Suchodol am gleichnamigen See. Kurz vor Brody kann der Besucher in Jeziory Dolne einen Aussichtsturm besteigen oder das Wald- und Naturmuseum besichtigen. In Brody angekommen, beeindruckt die riesige Schloss- und Parkanlage ebenso wie das Ensemble, des in seiner Ursprünglichkeit fast erhaltenen Stadtkernes. Das Schlossgebäude ist heute eine Ruine, die Kavaliershäuser sind rekonstruiert.
aufklappeneinklappen
Der Weg zurück nach Gubin, führt über Kolo, Wierzchno, Koperno und Plesno auf naturbelassenen Wegen, durch idyllische Landschaften.



Streckenverlauf:

Neißebrücke Guben-Gubin – Gubinek – Sekowice – Polanowice – Grabice – Luboszyce – Wielotow – Wegliny – Suchodol - Jeziory Dolne – Brody – Datyn – Kolo – Wierzchno – Koperno – Czarnowice - Plesno - Gubin

Weglänge:

ca. 45 km

 

Wegbeschaffenheit:

Radroute auf geeigneter Straße (ruhige, mäßig befahrene Straße)

Radroute auf unbefestigten, witterungsabhängig befahrbaren Wegen

Sehenswürdigkeiten:

Fachwerkkirche Sekowice

Schlossanlage Luboszyce

Wald- und Naturmuseum, Aussichtsturm Jeziory Dolne

Schlossanlage und Schlosspark Brody

Sühnekreuz Kolo

Gastronomie:

Restaurant Blockhaus Sekowice

Schlosshotel Brühl, Brody Schlossanlage
aufklappeneinklappen
 
Diese Route führt über kleine Ortschaften, zum geschichtsträchtigen Ort Brody. Das Schloss in seiner heutigen Form, ließ Graf Heinrich von Brühl, Premierminister des sächsischen Königs August der Starke, errichten. Die Schloss- und Parkanlage, war bis 1945 im Besitz der Familie Brühl. Die Strecke verläuft über die Orte Sekowice, Polanowice, Grabice nach Luboszyce. Hier steht eine neogotische Schlossanlage, aus dem 19. Jahrhundert. Heute ist das Schloss in privatem Besitz. In der Nähe wurde im 18. und 19. Jahrhundert, ein Landschaftspark angelegt. Darin wachsen u.a. Stileichen, mit Umfängen von 3-5m. Weiter gelangt man über Wegliny nach Suchodol am gleichnamigen See. Kurz vor Brody kann der Besucher in Jeziory Dolne einen Aussichtsturm besteigen oder das Wald- und Naturmuseum besichtigen. In Brody angekommen, beeindruckt die riesige Schloss- und Parkanlage ebenso wie das Ensemble, des in seiner Ursprünglichkeit fast erhaltenen Stadtkernes. Das Schlossgebäude ist heute eine Ruine, die Kavaliershäuser sind rekonstruiert.
aufklappeneinklappen
Der Weg zurück nach Gubin, führt über Kolo, Wierzchno, Koperno und Plesno auf naturbelassenen Wegen, durch idyllische Landschaften.



Streckenverlauf:

Neißebrücke Guben-Gubin – Gubinek – Sekowice – Polanowice – Grabice – Luboszyce – Wielotow – Wegliny – Suchodol - Jeziory Dolne – Brody – Datyn – Kolo – Wierzchno – Koperno – Czarnowice - Plesno - Gubin

Weglänge:

ca. 45 km

 

Wegbeschaffenheit:

Radroute auf geeigneter Straße (ruhige, mäßig befahrene Straße)

Radroute auf unbefestigten, witterungsabhängig befahrbaren Wegen

Sehenswürdigkeiten:

Fachwerkkirche Sekowice

Schlossanlage Luboszyce

Wald- und Naturmuseum, Aussichtsturm Jeziory Dolne

Schlossanlage und Schlosspark Brody

Sühnekreuz Kolo

Gastronomie:

Restaurant Blockhaus Sekowice

Schlosshotel Brühl, Brody Schlossanlage
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

66300 Gubin

Wetter Heute, 10. 8.

21 30
Regen am Vormittag.

  • Dienstag
    20 32
  • Mittwoch
    17 31

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 10. 8.

21 30
Regen am Vormittag.

  • Dienstag
    20 32
  • Mittwoch
    17 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.