Blog
0
ADL Feldbahn Ziegelei Foto: Melanie Köder, Amt Döbern-Land
ADL Feldbahn Ziegelei Foto: Melanie Köder, Amt Döbern-Land
Online-Buchung


Klein Kölziger Ziegeleibahn e.V.

Industriekultur
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Tradition des Ziegelbrennens in Klein Kölzig reicht weit in das 19. Jahrhundert zurück. Nachdem seit 1840 die ersten kleinen privaten Ziegeleien entstanden, errichtete 1892/94 die Aktiengesellschaft Großer Kurfürst Berlin eine Ziegelei in Klein Kölzig, in der bis zum Jahr 1962 die typischen lausitzer gelben Klinker produziert wurden. 1920 wird für den Tontransport eine Feldbahn in Betrieb genommen, welche eine Streckenlänge von 4,5 km hatte. Heute erwartet die Besucher die einzige Ziegelei mit vollständig erhaltenem Ringbrandofen in der Region. Auf der Führung durch das Objekt erhalten Sie Einblicke in die durch schwere Handarbeit gezeichneten Produktionsabläufe und Sie werden in das Geheimnis eingeweiht, warum das Gebäude die schwierige Zeit nach Einstellung der Produktion überlebt hat. Anschließend werden Sie auf eine Fahrt mit der Feldbahn des Vereins auf dem ersten fertig gestellten Teilabschnitt eingeladen und bekommen Einblicke in die „nicht ganz leichte Vereinsarbeit".
weiterleseneinklappen
  • Zug klein, Foto: Klein Kölziger Ziegelbahn e.V.
  • Weihnachten-Alte Ziegelei, Foto: Amt Döbern Land
Die Tradition des Ziegelbrennens in Klein Kölzig reicht weit in das 19. Jahrhundert zurück. Nachdem seit 1840 die ersten kleinen privaten Ziegeleien entstanden, errichtete 1892/94 die Aktiengesellschaft Großer Kurfürst Berlin eine Ziegelei in Klein Kölzig, in der bis zum Jahr 1962 die typischen lausitzer gelben Klinker produziert wurden. 1920 wird für den Tontransport eine Feldbahn in Betrieb genommen, welche eine Streckenlänge von 4,5 km hatte. Heute erwartet die Besucher die einzige Ziegelei mit vollständig erhaltenem Ringbrandofen in der Region. Auf der Führung durch das Objekt erhalten Sie Einblicke in die durch schwere Handarbeit gezeichneten Produktionsabläufe und Sie werden in das Geheimnis eingeweiht, warum das Gebäude die schwierige Zeit nach Einstellung der Produktion überlebt hat. Anschließend werden Sie auf eine Fahrt mit der Feldbahn des Vereins auf dem ersten fertig gestellten Teilabschnitt eingeladen und bekommen Einblicke in die „nicht ganz leichte Vereinsarbeit".
weiterleseneinklappen
  • Zug klein, Foto: Klein Kölziger Ziegelbahn e.V.
  • Weihnachten-Alte Ziegelei, Foto: Amt Döbern Land

Anreiseplaner

An der Ziegelei 1

03159 Neiße-Malxetal OT Klein Kölzig

Wetter Heute, 13. 11.

3 7
Nieselregen möglich in der Nacht.

  • Donnerstag
    1 8
  • Freitag
    4 14

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 13. 11.

3 7
Nieselregen möglich in der Nacht.

  • Donnerstag
    1 8
  • Freitag
    4 14

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg