Blog
0
Auf der Dahme bei Prieros, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Auf der Dahme bei Prieros, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Online-Buchung


Vom Wasserkreuz Prieros bis zum Teupitzer See

Kanutouren
Länge: 14 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 14 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Ausgangspunkt ist die Anlegestelle an der Dorfaue, im Zentrum von Prieros. Linker Hand fließt die Dahme, Sie fahren jedoch geradeaus in den Huschtesee und in den Schmöldesee. Beide Seen sind schmal und werden von einer hügelig-bewaldeten Landschaft eingerahmt. Das Nordufer des Schmöldesees ist das Waldgebiet der Dubrow. Der Wald war das Jagdrevier preußischer Könige. Am Ost- und Westufer des Schmöldesees und des Hölzernen Sees erstrecken sich Naturschutzgebiete.
weiterleseneinklappen
  • An der Zugbrücke in Groß Köris, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Kanutour auf der Dahme, Foto: Schünecke
  • Halbinsel Schweriner Horst, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Kirche Prieros, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Stadt Teupitz vom Wasser aus, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Kanutour auf der Dahme, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Durch eine kurze, nur etwa 10 m breite Brückenunterführung gelangen Sie zum Klein Köriser See. Von dort geht es in eine schmale Wasserstraße zum Kleinen und weiter zum Großen Moddersee. Beide Seen sind von einem üppigen Flachmoorgürtel umgeben. Der sich anschließende Schulzensee liegt direkt an der Ortschaft Groß Köris. Am Ausgang des Schulzensees unterqueren Sie eine Portal- Zugbrücke. In der Saison wird die Brücke für große Boote stündlich geöffnet. Den anschließenden Zemminsee erreichen Sie nach der Fahrt durch einen kleinen Kanal. An seinem Nordufer erkennen Sie den Rankenhof mit Bootshaus und Ferienwohnungen.

Durch einen kurzen Kanal, den Mochgraben, gelangen Sie zum Schweriner See und weiter zum Teupitzer See. Im See erblicken Sie mehrere kleine Inseln, teilweise mit Wochenendhäusern bebaut. Anlegen können Sie am Wasserstützpunkt in Teupitz, einer großen Schwimmsteganlage mit Solardach. Dieser Steg ist auch An- und Abfahrtspunkt für die beliebten Fahrten mit der Dahme-Schifffahrt-Teupitz.

Länge / Dauer: 14 Km (1 Tag)

Start: Prieros

Ziel: Teupitz

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 (Cottbus) bis Königs Wusterhausen. Ab hier mit dem Bus 724 (Streganz) bis Prieros (ca. 1,5h).
  • PKW: Ab Berlin über die A13 und B246 bis Prieros (ca. 1h).

Verlauf: Prieros, Schmöldesee, Höherner See, Neubrück, Moddergraben, Groß Köris, Mochgraben, Schweriner See, Teupitzer See, Teupitz

Landgang:

  • Klein Köris: Freilichtmuseum frühgeschichtliche Siedlung aus dem 1.-6. Jahrhundert
  • Hölzerner See: Kindererholungszentrum KiEZ „Hölzerner See”

nautische Informationen: keine weiteren Angaben

Karten / Literatur:

  • "DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (DKV-Regionalführer)", Deutscher Kanu-Verband; Auflage: 4 (1. April 2011), ISBN-13: 978-3937743288, 19,95Euro
  • "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer", 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
weiterleseneinklappen
Ausgangspunkt ist die Anlegestelle an der Dorfaue, im Zentrum von Prieros. Linker Hand fließt die Dahme, Sie fahren jedoch geradeaus in den Huschtesee und in den Schmöldesee. Beide Seen sind schmal und werden von einer hügelig-bewaldeten Landschaft eingerahmt. Das Nordufer des Schmöldesees ist das Waldgebiet der Dubrow. Der Wald war das Jagdrevier preußischer Könige. Am Ost- und Westufer des Schmöldesees und des Hölzernen Sees erstrecken sich Naturschutzgebiete.
weiterleseneinklappen
  • An der Zugbrücke in Groß Köris, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Kanutour auf der Dahme, Foto: Schünecke
  • Halbinsel Schweriner Horst, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Kirche Prieros, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Stadt Teupitz vom Wasser aus, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/7304/thumbnail/595/401.jpg
Durch eine kurze, nur etwa 10 m breite Brückenunterführung gelangen Sie zum Klein Köriser See. Von dort geht es in eine schmale Wasserstraße zum Kleinen und weiter zum Großen Moddersee. Beide Seen sind von einem üppigen Flachmoorgürtel umgeben. Der sich anschließende Schulzensee liegt direkt an der Ortschaft Groß Köris. Am Ausgang des Schulzensees unterqueren Sie eine Portal- Zugbrücke. In der Saison wird die Brücke für große Boote stündlich geöffnet. Den anschließenden Zemminsee erreichen Sie nach der Fahrt durch einen kleinen Kanal. An seinem Nordufer erkennen Sie den Rankenhof mit Bootshaus und Ferienwohnungen.

Durch einen kurzen Kanal, den Mochgraben, gelangen Sie zum Schweriner See und weiter zum Teupitzer See. Im See erblicken Sie mehrere kleine Inseln, teilweise mit Wochenendhäusern bebaut. Anlegen können Sie am Wasserstützpunkt in Teupitz, einer großen Schwimmsteganlage mit Solardach. Dieser Steg ist auch An- und Abfahrtspunkt für die beliebten Fahrten mit der Dahme-Schifffahrt-Teupitz.

Länge / Dauer: 14 Km (1 Tag)

Start: Prieros

Ziel: Teupitz

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 (Cottbus) bis Königs Wusterhausen. Ab hier mit dem Bus 724 (Streganz) bis Prieros (ca. 1,5h).
  • PKW: Ab Berlin über die A13 und B246 bis Prieros (ca. 1h).

Verlauf: Prieros, Schmöldesee, Höherner See, Neubrück, Moddergraben, Groß Köris, Mochgraben, Schweriner See, Teupitzer See, Teupitz

Landgang:

  • Klein Köris: Freilichtmuseum frühgeschichtliche Siedlung aus dem 1.-6. Jahrhundert
  • Hölzerner See: Kindererholungszentrum KiEZ „Hölzerner See”

nautische Informationen: keine weiteren Angaben

Karten / Literatur:

  • "DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (DKV-Regionalführer)", Deutscher Kanu-Verband; Auflage: 4 (1. April 2011), ISBN-13: 978-3937743288, 19,95Euro
  • "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer", 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Prieroser Dorfaue 12

15754 Heidesee OT Prieros

Wetter Heute, 19. 10.

8 15
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Sonntag
    9 20
  • Montag
    10 20

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 19. 10.

8 15
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Sonntag
    9 20
  • Montag
    10 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg