Blog
0
Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
Online-Buchung


Immanuelkirche, Groß Schönebeck

Kirchen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Dorfkirche in Groß Schönebeck – seit 1989 trägt sie den Namen Immanuelkirche – ist ein schlichter ehemals verputzter Saalbau aus grobem Feldstein. Errichtet wurde sie vermutlich im 14. Jahrhundert. Nach der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurde sie 1664-73 aus Backstein erneuert. Noch heute fällt die bunte Mischung aus Baumaterialen im Mauerwerk auf. 1690 erhielt der Turm den Fachwerkaufsatz und die Schweifhaube.
weiterleseneinklappen
  • Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
  • Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
  • Gedenkstein an der Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
  • Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
Der hölzerne Kanzelaltar ist in strengen Formen gehalten und stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Die reich dekorierte Orgel ist von G. Scholtze aus Neuruppin und auf das Jahr 1749 datiert. Auf einem Hochzeitsbild von 1957 entdeckte ein Pfarrer 2010 den ehemaligen Aufbau des Kanzelaltars im Stil des Bauernbarocks – und fand ihn wieder. Er datiert auf das Jahr 1746, als die Kirche ihre Ausstattung bekommen hat.

Die Immanuelkirche ist für Besucher von Mai bis September Sa. u. So. 13.30 - 17 Uhr geöffnet. Auskünfte u. Schlüssel im Ev. Pfarramt direkt neben der Kirche.
weiterleseneinklappen
Die Dorfkirche in Groß Schönebeck – seit 1989 trägt sie den Namen Immanuelkirche – ist ein schlichter ehemals verputzter Saalbau aus grobem Feldstein. Errichtet wurde sie vermutlich im 14. Jahrhundert. Nach der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurde sie 1664-73 aus Backstein erneuert. Noch heute fällt die bunte Mischung aus Baumaterialen im Mauerwerk auf. 1690 erhielt der Turm den Fachwerkaufsatz und die Schweifhaube.
weiterleseneinklappen
  • Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
  • Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
  • Gedenkstein an der Immanuelkirche, Gross Schoenebeck, Foto: ScottyScout
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/128670/thumbnail/595/401.jpg
Der hölzerne Kanzelaltar ist in strengen Formen gehalten und stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Die reich dekorierte Orgel ist von G. Scholtze aus Neuruppin und auf das Jahr 1749 datiert. Auf einem Hochzeitsbild von 1957 entdeckte ein Pfarrer 2010 den ehemaligen Aufbau des Kanzelaltars im Stil des Bauernbarocks – und fand ihn wieder. Er datiert auf das Jahr 1746, als die Kirche ihre Ausstattung bekommen hat.

Die Immanuelkirche ist für Besucher von Mai bis September Sa. u. So. 13.30 - 17 Uhr geöffnet. Auskünfte u. Schlüssel im Ev. Pfarramt direkt neben der Kirche.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Schlossstr. 9

16348 Groß Schönebeck

Wetter Heute, 21. 8.

14 23
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    11 26
  • Freitag
    14 27

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 21. 8.

14 23
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    11 26
  • Freitag
    14 27

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg