• Oper Oder-Spree, Foto: Stiftung Stift Neuzelle/Bernd Geller

    Oper Oder-Spree

    Das Kloster Neuzelle und die Burg Beeskow sind Kulisse des internationalen Musiktheaterfestivals Oper Oder-Spree. Hier präsentieren junge Künstlerinnen und Künstler jeden Sommer hochkarätige Opernaufführungen.

    Das Kloster Neuzelle und die Burg Beeskow sind Kulisse des internationalen Musiktheaterfestivals Oper Oder-Spree. Hier präsentieren junge Künstlerinnen und Künstler jeden Sommer hochkarätige Opernaufführungen.

Oper Oder-Spree
Opernbühne zwischen Oder und Spree

Ob mit einer festlichen Operngala an der Spree oder sommerlichen Opernaufführungen und Konzerten an der Oder, das Musiktheaterfestival Oper Oder-Spree hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Publikumsmagneten in Brandenburg entwickelt. Kulissen sind der Kreuzhof im Kloster Neuzelle, der mittelalterliche Hof der Burg Beeskow und die Kunstscheune Ragower Mühle im Schlaubetal. Höhepunkt der Aufführungen ist in diesem Jahr Jacques Offenbachs "Orpheus in der Unterwelt" - das Urbild der Operette - als mittlerweile 19. Eigenproduktion der Stiftung Stift Neuzelle und der Burg Beeskow.  

Das im August stattfindende Festival Oper Oder-Spree ist eine Begegnungsstätte junger Künstlerinnen und Künstler aus Ost- und Westeuropa. Das Festival fördert sie in ihrer Ausbildung und bietet ihnen die Möglichkeit, praktische Bühnenerfahrungen zu sammeln.

weiterleseneinklappen

Alle Veranstaltungen im Überblick

Reiseexperten