Blog
0

Beobachtungsturm im NSG "Borcheltsbusch" bei Freesdorf

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das etwa 300 Hektar große Moor bildet das Zentrum des Kranichsammel- und Rastplatzes Luckauer Becken. Die Vögel übernachten hier im Schutze des Schilfröhrichts in den offenen Wasserflächen. Von dem 20 Meter hohen Aussichtsturm am Rande des Naturschutzgebietes "Borcheltsbusch" ist der allabendliche Einflug gut zu sehen. Das ganze Jahr über sind einzelne Kraniche im Gebiet, im Herbst sind es bis zu 3.000 Tiere. Weiterhin können im Herbst Saat- und Blessgans, Limikolen, Enten und Seeadler und im Sommer Fischadler und Rohrweihe beobachtet werden.
aufklappeneinklappen
Tipp: Die meisten Kraniche gibt es im September und Oktober zu sehen. Von August bis Oktober bietet die Naturwacht Führungen an.

Anfahrt:

  • Luckau - Freesdorf: der Calauer Chaussee Richtung Schlabendorf folgen. Den Abzweig nach Freesdorf nehmen. In Freesdorf der Dorfstraße nach Goßmar folgen.
  • Luckau - Goßmar: Der Ortsumgehungsstraße B96 von Luckau Richtung Riedebeck folgen. Noch vor Riedebeck nach Goßmar abbiegen und dort der Ausschilderung nach Freesdorf folgen.

Der Turm liegt zwischen Goßmar und Freesdorf direkt an der Ortsverbindungsstraße. Parkmöglichkeiten finden Sie direkt neben dem Turm.

GPS: 51° 49‘ 32.85“ N | 13° 43‘ 50.65“ E
aufklappeneinklappen
Das etwa 300 Hektar große Moor bildet das Zentrum des Kranichsammel- und Rastplatzes Luckauer Becken. Die Vögel übernachten hier im Schutze des Schilfröhrichts in den offenen Wasserflächen. Von dem 20 Meter hohen Aussichtsturm am Rande des Naturschutzgebietes "Borcheltsbusch" ist der allabendliche Einflug gut zu sehen. Das ganze Jahr über sind einzelne Kraniche im Gebiet, im Herbst sind es bis zu 3.000 Tiere. Weiterhin können im Herbst Saat- und Blessgans, Limikolen, Enten und Seeadler und im Sommer Fischadler und Rohrweihe beobachtet werden.
aufklappeneinklappen
Tipp: Die meisten Kraniche gibt es im September und Oktober zu sehen. Von August bis Oktober bietet die Naturwacht Führungen an.

Anfahrt:

  • Luckau - Freesdorf: der Calauer Chaussee Richtung Schlabendorf folgen. Den Abzweig nach Freesdorf nehmen. In Freesdorf der Dorfstraße nach Goßmar folgen.
  • Luckau - Goßmar: Der Ortsumgehungsstraße B96 von Luckau Richtung Riedebeck folgen. Noch vor Riedebeck nach Goßmar abbiegen und dort der Ausschilderung nach Freesdorf folgen.

Der Turm liegt zwischen Goßmar und Freesdorf direkt an der Ortsverbindungsstraße. Parkmöglichkeiten finden Sie direkt neben dem Turm.

GPS: 51° 49‘ 32.85“ N | 13° 43‘ 50.65“ E
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

15926 Luckau OT Freesdorf

Wetter Heute, 5. 8.

12 28
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Donnerstag
    14 30
  • Freitag
    17 33

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Beobachtungsturm im NSG "Borcheltsbusch" bei Freesdorf als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 5. 8.

12 28
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Donnerstag
    14 30
  • Freitag
    17 33

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.