0
Schiffshebewerk Niederfinow, Foto: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.
Schiffshebewerk Niederfinow, Foto: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Online-Buchung



Schiffshebewerk-Tour
Diese Tour führt durch die Region: Barnimer Land Seenland Oder-Spree
Bahnhof Bad Freienwalde
Bahnhofsstraße
16259 Bad Freienwalde
Bahnhof Bad Freienwalde
Bahnhofsstraße
16259 Bad Freienwalde
Länge: 43 km
Rundtour
Bad Freienwalde Tourismus GmbH
Uchtenhagenstraße 3
16259 Bad Freienwalde

Schiffshebewerk-Tour

Radtouren
Länge: 43 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Von der Kurstadt Bad Freienwalde über Schiffmühle und Altglietzen erreichen die Radler Oderberg. Ein Besuch im Binnenschifffahrtsmuseum informiert über die Historie der Oder-Schifffahrt. Eine Abkühlung verspricht der idyllische Dornbuschsee in Bralitz und über Liepe geht es weiter zum Schiffshebewerk Niederfinow. Vom Schiffshebewerk hat man einen herrlichen Ausblick ins Oderbruch. 
weiterleseneinklappen
  • Oderberg, Foto: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.
  • Fontanehaus Schiffmühle in Bad Freienwalde, Foto: Fontanehaus
  • Baden, Foto: TV-SOS
Dieser Bau ist ein Koloss: Das 1934 in Betrieb genommene Schiffshebewerk Niederfinow gilt als ältester und noch intakter Boots-Fahrstuhl Deutschlands. Schiffe überwinden in dem Stahlgiganten auf dem Oder-Havel-Kanal einen Höhenunterschied von 36 Metern. Der Wassertrog braucht dafür gerade einmal fünf Minuten. Nach Fertigstellung eines Schiffshebewerk-Neubaus bleibt das alte Schiffshebewerk noch bis 2025 in Betrieb. 

Länge: 43 km

Start / Ziel: Bad Freienwalde

Logo / Wegstreckenzeichen: nicht vorhanden

Anreise / Abreise:
  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Stralsund) bis Eberswalde. Ab hier weiter mir dem RB60 (Frankfurt / Oder) bis Bad Freienwalde (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die A10 und B158 bis Bad Freienwalde (ca. 1,5h).

Verlauf: Bad Freienwalde, Schiffmühle, Altglietzen, Hohenwutzen, Hohensaaten, Oderberg, Bralitz, Liepe, Niederfinow, Falkenberg, Bad Freienwalde

Sehenswertes:
  • Bad Freienwalde:  Aussichtsturm auf dem Galgenberg, Schloss, Eulenturm, Schanzenturm, Kirche St. Nikolai
  • Schiffmühle:            Fontanehaus
  • Oderberg:                Binnenschifffahrtsmuseum
  • Niederfinow:           Schiffshebewerk

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Oder-Havel-Radweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte – Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ​ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro
weiterleseneinklappen
Von der Kurstadt Bad Freienwalde über Schiffmühle und Altglietzen erreichen die Radler Oderberg. Ein Besuch im Binnenschifffahrtsmuseum informiert über die Historie der Oder-Schifffahrt. Eine Abkühlung verspricht der idyllische Dornbuschsee in Bralitz und über Liepe geht es weiter zum Schiffshebewerk Niederfinow. Vom Schiffshebewerk hat man einen herrlichen Ausblick ins Oderbruch. 
weiterleseneinklappen
  • Oderberg, Foto: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.
  • Fontanehaus Schiffmühle in Bad Freienwalde, Foto: Fontanehaus
  • Baden, Foto: TV-SOS
Dieser Bau ist ein Koloss: Das 1934 in Betrieb genommene Schiffshebewerk Niederfinow gilt als ältester und noch intakter Boots-Fahrstuhl Deutschlands. Schiffe überwinden in dem Stahlgiganten auf dem Oder-Havel-Kanal einen Höhenunterschied von 36 Metern. Der Wassertrog braucht dafür gerade einmal fünf Minuten. Nach Fertigstellung eines Schiffshebewerk-Neubaus bleibt das alte Schiffshebewerk noch bis 2025 in Betrieb. 

Länge: 43 km

Start / Ziel: Bad Freienwalde

Logo / Wegstreckenzeichen: nicht vorhanden

Anreise / Abreise:
  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Stralsund) bis Eberswalde. Ab hier weiter mir dem RB60 (Frankfurt / Oder) bis Bad Freienwalde (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die A10 und B158 bis Bad Freienwalde (ca. 1,5h).

Verlauf: Bad Freienwalde, Schiffmühle, Altglietzen, Hohenwutzen, Hohensaaten, Oderberg, Bralitz, Liepe, Niederfinow, Falkenberg, Bad Freienwalde

Sehenswertes:
  • Bad Freienwalde:  Aussichtsturm auf dem Galgenberg, Schloss, Eulenturm, Schanzenturm, Kirche St. Nikolai
  • Schiffmühle:            Fontanehaus
  • Oderberg:                Binnenschifffahrtsmuseum
  • Niederfinow:           Schiffshebewerk

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Oder-Havel-Radweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte – Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ​ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofsstraße

16259 Bad Freienwalde

Wetter Heute, 24. 11.

7 14
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Samstag
    5 8
  • Sonntag
    3 6

Prospekte

Ansprechpartner

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

Wetter Heute, 24. 11.

7 14
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
  • Samstag
    5 8
  • Sonntag
    3 6

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: