Blog
0
Angler im Seenland Oder-Spree, Foto: Florian Läufer
Angler im Seenland Oder-Spree, Foto: Florian Läufer
Online-Buchung


Löcknitz bei Grünheide (Angelsee)

Angelgewässer
2 Bewertungen 5.0 von 5 (2)
0
0
0
0
2
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
​Das Angeln in der schiffbaren Löcknitz ist mit klassischem Kanalangeln zu vergleichen. Westlich der Autobahnbrücke der A10 finden Sie das deutlich naturbelassenere Teilstück der Löcknitz, Richtung Werlsee sind beide Uferseiten von Privatgrundstücken gesäumt.
weiterleseneinklappen
  • Angler, Sonnenuntergang, Foto: Florian Läufer
  • Rotfeder Weißfisch, Foto: Florian Läufer
An den begradigten Ufern geht es rasch in die Fahrrinne über, an dessen Fuß der Köder präsentiert werden sollte. Posenangeln kann sich aufgrund der regelmäßig durchkommenden Sportboote schwierig gestalten. Grund-, besser noch Futterkorbangeln sind beim Ansitzangeln erste Wahl. Rotfeder, Plötze und Brassen gehen regelmäßig an den Haken, Schleie und Karpfen ziehen die Löcknitz aber ebenfalls hoch und runter. Suchen Sie sich den gleichartigen Kanalverlauf unterbrechende Angelstellen aus, sind Sie dem großen Fang ein gutes Stück entgegen gekommen.
  • Fischarten: Rotfeder, Plötze, Blei, Barsch, Wels, Hecht, Karpfen, Aal, Zander, Schlei
  • Pächter / Betreiber: Fischereibetrieb Bernd Lupe

  • Angelkartenverkauf:Fischereibetrieb Bernd Lupe, Gerhard-Hauptmann Straße 72, 15537 Grünheide OT Kagel, Tel. 033434 71112

Mit Spinner, Blinker und Wobbler lassen sich Hecht und Barsch in mittleren Größen fangen, Zanderangler setzen auf grundnah geführte Gummfische. Manchmal machen sich lautstark raubende Rapfen an der Wasseroberfläche bemerkbar. Sofort einen flachlaufenden fingerlangen Köder hinwerfen und zügig einkurbeln! Oft nimmt der Rapfen ihn schon nach wenigen Kurbelumdrehungen, was für eine aufkreischende Rollenbremse sorgt.

Nach Einbruch der Dunkelheit schleichen sich Aale auf ihrem Beutezug durch die Löcknitz. Dank des abnehmenden Schiffsverkehrs kann jetzt auch mit der (Leucht-)Pose geangelt werden. Würmer, kleine Köderfische und Fetzenköder bringen aber nicht nur Aale zum Vorschein, auch die nachtaktiven Zander lassen so ein Angebot nicht links liegen.
weiterleseneinklappen
​Das Angeln in der schiffbaren Löcknitz ist mit klassischem Kanalangeln zu vergleichen. Westlich der Autobahnbrücke der A10 finden Sie das deutlich naturbelassenere Teilstück der Löcknitz, Richtung Werlsee sind beide Uferseiten von Privatgrundstücken gesäumt.
weiterleseneinklappen
  • Angler, Sonnenuntergang, Foto: Florian Läufer
  • Rotfeder Weißfisch, Foto: Florian Läufer
An den begradigten Ufern geht es rasch in die Fahrrinne über, an dessen Fuß der Köder präsentiert werden sollte. Posenangeln kann sich aufgrund der regelmäßig durchkommenden Sportboote schwierig gestalten. Grund-, besser noch Futterkorbangeln sind beim Ansitzangeln erste Wahl. Rotfeder, Plötze und Brassen gehen regelmäßig an den Haken, Schleie und Karpfen ziehen die Löcknitz aber ebenfalls hoch und runter. Suchen Sie sich den gleichartigen Kanalverlauf unterbrechende Angelstellen aus, sind Sie dem großen Fang ein gutes Stück entgegen gekommen.
  • Fischarten: Rotfeder, Plötze, Blei, Barsch, Wels, Hecht, Karpfen, Aal, Zander, Schlei
  • Pächter / Betreiber: Fischereibetrieb Bernd Lupe

  • Angelkartenverkauf:Fischereibetrieb Bernd Lupe, Gerhard-Hauptmann Straße 72, 15537 Grünheide OT Kagel, Tel. 033434 71112

Mit Spinner, Blinker und Wobbler lassen sich Hecht und Barsch in mittleren Größen fangen, Zanderangler setzen auf grundnah geführte Gummfische. Manchmal machen sich lautstark raubende Rapfen an der Wasseroberfläche bemerkbar. Sofort einen flachlaufenden fingerlangen Köder hinwerfen und zügig einkurbeln! Oft nimmt der Rapfen ihn schon nach wenigen Kurbelumdrehungen, was für eine aufkreischende Rollenbremse sorgt.

Nach Einbruch der Dunkelheit schleichen sich Aale auf ihrem Beutezug durch die Löcknitz. Dank des abnehmenden Schiffsverkehrs kann jetzt auch mit der (Leucht-)Pose geangelt werden. Würmer, kleine Köderfische und Fetzenköder bringen aber nicht nur Aale zum Vorschein, auch die nachtaktiven Zander lassen so ein Angebot nicht links liegen.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Löcknitz

15537 Fangschleuse

Wetter Heute, 19. 9.

6 16
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Freitag
    5 17
  • Samstag
    8 21

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 19. 9.

6 16
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Freitag
    5 17
  • Samstag
    8 21

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg