0
An der Havel, ©TMB-Fotoarchiv/Schwarz
An der Havel, ©TMB-Fotoarchiv/Schwarz

Online-Buchung



Radweg Berlin-Kopenhagen
Diese Tour führt durch die Region: Ruppiner Seenland Berlin
Schloßbrücke
10117 Berlin
Bahnhof
Bahnhofstraße
16798 Fürstenberg (Havel)
Länge: 365 km
Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Radweg Berlin-Kopenhagen

Radtouren
Länge: 365 km
6 Bewertungen 4.8 von 5 (6)
0
0
0
1
5
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Radweg Berlin-Kopenhagen verbindet auf seinen 630 Kilometern zwei europäische Hauptstädte und "(ver-)führt" seine Wegbegleiter zu einem wahren Natur- und Kulturgenuss. Ein erster Zwischenstopp – nach dem Start in Berlin – ist die Stadt Oranienburg mit ihrem Barockschloss und der in der Nähe gelegenen Gedenkstätte Sachsenhausen. Auf der Strecke liegen das Havelstädtchen Liebenwalde, Zehdenick mit seinem Zisterzienserkloster und – für Fans der Industriekultur – der Ziegeleipark Mildenberg. Weitere sehenswerte Orte sind Himmelpfort mit dem Weihnachtshaus und die Wasserstadt Fürstenberg/Havel
weiterleseneinklappen
  • Auf Tour, TMB
  • Ziegeleipark Mildenberg, ©Frank Liebke
  • Bei Dannenwalde, ©TMB/Schwartz
  • Bei Himmelpfort, ©TMB Fotoarchiv/Schwartz
  • Fürstenberg(Havel), Tourismusverein Fürstenberger Seenland e. V.
  • An einer Schleuse, ©TMB-Fotoarchiv/Schwarz
  • Schloss Oranienburg, ©TMB-Fotoarchiv/Werk
Länge: 365 km (Teilabschnitt Brandenburg 116 km, Strecke bis Kopenhagen 630 km)

Start: Berlin

Ziel: Fürstenberg (Havel)

Logo / Wegstreckenzeichen: "Radweg Berlin-Kopenhagen"-Logo

Anreise: Direkter Start mit dem Rad ab dem Brandenburger Tor in Berlin.

Abreise: Ab Fürstenberg (Havel) mit dem RE5 (Elsterwerda) nach Berlin Hauptbahnhof (ca. 1h).

Verlauf: Berlin, Hennigsdorf, Oranienburg, Liebenwalde, Zehdenick, Fürstenberg (Havel)

Sehens- / Wissenswertes:

  • Oranienburg: Barockschloss, Gedenkstätte Sachsenhausen
  • Liebenwalde
  • Zehdenick: Zisterzienserkloster
  • Mildenberg: Ziegeleipark
  • Stechlinsee

Kombinationsmöglichkeiten

  • Berliner Mauerweg
  • Havelradweg
  • Havelland-Radweg
  • Ruppiner-Seen-Kultur-Radweg
  • Oder-Havel-Radweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Route verläuft auf neu ausgebauten, asphaltierten und gut beschilderten Rad- und Wirtschaftswegen mit geringem Anliegerverkehr.

Karten / Literatur:

  • "Radfernweg Berlin-Kopenhagen", 1:75.000, Esterbauer-Verlag, Auflage: 08. (24. Juli 2015), ISBN-13: 978-3850004541, 13,90 Euro
  • "Radkarte Ruppiner Land", 1:75.000, Esterbauer Verlag, Auflage: 1. (15. April 2011), ISBN-10: 3850003043, 6,90 Euro

Angebote von Radreiseveranstaltern

Folgende Anbieter bieten Ihnen Radreisen auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen an: Radreisen Mecklenburg
weiterleseneinklappen
Der Radweg Berlin-Kopenhagen verbindet auf seinen 630 Kilometern zwei europäische Hauptstädte und "(ver-)führt" seine Wegbegleiter zu einem wahren Natur- und Kulturgenuss. Ein erster Zwischenstopp – nach dem Start in Berlin – ist die Stadt Oranienburg mit ihrem Barockschloss und der in der Nähe gelegenen Gedenkstätte Sachsenhausen. Auf der Strecke liegen das Havelstädtchen Liebenwalde, Zehdenick mit seinem Zisterzienserkloster und – für Fans der Industriekultur – der Ziegeleipark Mildenberg. Weitere sehenswerte Orte sind Himmelpfort mit dem Weihnachtshaus und die Wasserstadt Fürstenberg/Havel
weiterleseneinklappen
  • Auf Tour, TMB
  • Ziegeleipark Mildenberg, ©Frank Liebke
  • Bei Dannenwalde, ©TMB/Schwartz
  • Bei Himmelpfort, ©TMB Fotoarchiv/Schwartz
  • Fürstenberg(Havel), Tourismusverein Fürstenberger Seenland e. V.
  • An einer Schleuse, ©TMB-Fotoarchiv/Schwarz
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/19534/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 365 km (Teilabschnitt Brandenburg 116 km, Strecke bis Kopenhagen 630 km)

Start: Berlin

Ziel: Fürstenberg (Havel)

Logo / Wegstreckenzeichen: "Radweg Berlin-Kopenhagen"-Logo

Anreise: Direkter Start mit dem Rad ab dem Brandenburger Tor in Berlin.

Abreise: Ab Fürstenberg (Havel) mit dem RE5 (Elsterwerda) nach Berlin Hauptbahnhof (ca. 1h).

Verlauf: Berlin, Hennigsdorf, Oranienburg, Liebenwalde, Zehdenick, Fürstenberg (Havel)

Sehens- / Wissenswertes:

  • Oranienburg: Barockschloss, Gedenkstätte Sachsenhausen
  • Liebenwalde
  • Zehdenick: Zisterzienserkloster
  • Mildenberg: Ziegeleipark
  • Stechlinsee

Kombinationsmöglichkeiten

  • Berliner Mauerweg
  • Havelradweg
  • Havelland-Radweg
  • Ruppiner-Seen-Kultur-Radweg
  • Oder-Havel-Radweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Route verläuft auf neu ausgebauten, asphaltierten und gut beschilderten Rad- und Wirtschaftswegen mit geringem Anliegerverkehr.

Karten / Literatur:

  • "Radfernweg Berlin-Kopenhagen", 1:75.000, Esterbauer-Verlag, Auflage: 08. (24. Juli 2015), ISBN-13: 978-3850004541, 13,90 Euro
  • "Radkarte Ruppiner Land", 1:75.000, Esterbauer Verlag, Auflage: 1. (15. April 2011), ISBN-10: 3850003043, 6,90 Euro

Angebote von Radreiseveranstaltern

Folgende Anbieter bieten Ihnen Radreisen auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen an: Radreisen Mecklenburg
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Schloßbrücke

10117 Berlin

Wetter Heute, 16. 1.

1 5
Schneefall (1 bis 3 cm) am Vormittag.
Schneefall (1 bis 3 cm) am Vormittag.

  • Mittwoch
    -1 3
  • Donnerstag
    -0 4

Prospekte

Ansprechpartner

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 16. 1.

1 5
Schneefall (1 bis 3 cm) am Vormittag.
Schneefall (1 bis 3 cm) am Vormittag.
  • Mittwoch
    -1 3
  • Donnerstag
    -0 4

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: