Blog
0
Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
Online-Buchung


Schleuse Kleinmachnow

Schleusen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Schleuse Kleinmachnow ist das wichtigste und markanteste Bauwerk am Teltowkanal. Als einzige Schleuse entlang des Kanals hat sie die Aufgabe, den Höhenunterschied von 2,70 m zwischen Spree und Havel zu überwinden. Der Grundstein der Schleuse wurde 1901 gelegt, 1906 fand die feierliche Eröffnung durch Kaiser Wilhelm II. statt. Ursprünglich gab es zwei Schleusenkammern von 67 Metern Länge und 10 Metern Breite, getrennt durch eine 12 Meter breite Planie. Die dritte Schleusenkammer (Nordkammer) wurde erst 1940 gebaut. Sie ist 85 Meter lang und 12 Meter breit. In Betrieb befinden sich nur noch diese und die Mittelkammer.
weiterleseneinklappen
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Blick von der Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
Heute steht die Machnower Schleuse, wie sie auch oft genannt wird, unter Denkmalschutz und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Im Wandelgang der einstigen Fußgängerbrücke geben Schaukästen Auskunft über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des für Kleinmachnow symbolträchtigen Schleusenbauwerks. Seit Sanierung und Eröffnung der Schleusnerbude auf der Planie im Jahr 2008 steht die Schleuse wieder Besuchern offen.
weiterleseneinklappen
Die Schleuse Kleinmachnow ist das wichtigste und markanteste Bauwerk am Teltowkanal. Als einzige Schleuse entlang des Kanals hat sie die Aufgabe, den Höhenunterschied von 2,70 m zwischen Spree und Havel zu überwinden. Der Grundstein der Schleuse wurde 1901 gelegt, 1906 fand die feierliche Eröffnung durch Kaiser Wilhelm II. statt. Ursprünglich gab es zwei Schleusenkammern von 67 Metern Länge und 10 Metern Breite, getrennt durch eine 12 Meter breite Planie. Die dritte Schleusenkammer (Nordkammer) wurde erst 1940 gebaut. Sie ist 85 Meter lang und 12 Meter breit. In Betrieb befinden sich nur noch diese und die Mittelkammer.
weiterleseneinklappen
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • Blick von der Schleuse Kleinmachnow, Foto: Jedrzej Marzecki
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/129933/thumbnail/595/401.jpg
Heute steht die Machnower Schleuse, wie sie auch oft genannt wird, unter Denkmalschutz und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Im Wandelgang der einstigen Fußgängerbrücke geben Schaukästen Auskunft über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des für Kleinmachnow symbolträchtigen Schleusenbauwerks. Seit Sanierung und Eröffnung der Schleusnerbude auf der Planie im Jahr 2008 steht die Schleuse wieder Besuchern offen.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Kleinmachnow

Wetter Heute, 18. 9.

8 16
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Donnerstag
    7 16
  • Freitag
    6 17

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 18. 9.

8 16
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Donnerstag
    7 16
  • Freitag
    6 17

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg