Blog
0
Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
Online-Buchung


Das Glauer Tal von unten und oben

Radtouren
Länge: 24 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 24 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Freie Aussichten von Bergen auf eine grüne Umgebung gibt es im überwiegend flachen Brandenburg nicht gerade in Hülle und Fülle. Schon allein deshalb lohnt sich diese Tour durch den nördlichen Naturpark Nuthe-Nieplitz, unweit der Berliner Stadtgrenze. Der Löwendorfer Berg besitzt einen Aussichtsturm, der einen weiten Blick in die Nuthe-Nieplitz Niederung und vor allem ins Glauer Tal erlaubt. Diese Landschaft wurde einst von den Schmelzwassermassen der letzten Eiszeit geschaffen und beherbergt heute ein Wildgehege und ein Naturparkzentrum mit vielen Informationen über Flora und Fauna der Region.
weiterleseneinklappen
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal - Außenansicht, Foto: Kräuterkate Glau
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
Länge: 22 km

Start / Ziel: Trebbin

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angabe

Anreise / Abreise:

  • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Lutherstadt Wittenberg) bis Trebbin (ca. 30 Minuten).
  • PKW: ab Berlin über die B101 bis Trebbin (ca. 1h)

Verlauf: Löwendorf, Löwendorfer Berg, Glau, NaturParkZentrum, Blankensee - und zurück

Sehens- / Wissenswertes:

  • Altstadt Trebbin
  • Aussichtsturm auf dem Löwendorfer Berg (ca. 15 min. Fußweg)
  • Naturparkzentrum Nuthe-Nieplitz
  • Dorf Blankensee mit dem Blankensee
  • Wildgehege Glauer Tal am Naturparkzentrum Nuthe-Nieplitz
  • Bohlensteg am Blankensee

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angabe

Karten / Literatur: Naturpark Nuthe-Nieplitz: Topographische Freizeitkarte, 1:50.000, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg; Auflage: Neuauflage. (1. März 2012), ISBN-13: 978-3749040940, 6,- Euro
weiterleseneinklappen
Freie Aussichten von Bergen auf eine grüne Umgebung gibt es im überwiegend flachen Brandenburg nicht gerade in Hülle und Fülle. Schon allein deshalb lohnt sich diese Tour durch den nördlichen Naturpark Nuthe-Nieplitz, unweit der Berliner Stadtgrenze. Der Löwendorfer Berg besitzt einen Aussichtsturm, der einen weiten Blick in die Nuthe-Nieplitz Niederung und vor allem ins Glauer Tal erlaubt. Diese Landschaft wurde einst von den Schmelzwassermassen der letzten Eiszeit geschaffen und beherbergt heute ein Wildgehege und ein Naturparkzentrum mit vielen Informationen über Flora und Fauna der Region.
weiterleseneinklappen
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal - Außenansicht, Foto: Kräuterkate Glau
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • Das Glauer Tal von unten und oben, Foto: Tourismusverband Fläming
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/15597/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 22 km

Start / Ziel: Trebbin

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angabe

Anreise / Abreise:

  • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Lutherstadt Wittenberg) bis Trebbin (ca. 30 Minuten).
  • PKW: ab Berlin über die B101 bis Trebbin (ca. 1h)

Verlauf: Löwendorf, Löwendorfer Berg, Glau, NaturParkZentrum, Blankensee - und zurück

Sehens- / Wissenswertes:

  • Altstadt Trebbin
  • Aussichtsturm auf dem Löwendorfer Berg (ca. 15 min. Fußweg)
  • Naturparkzentrum Nuthe-Nieplitz
  • Dorf Blankensee mit dem Blankensee
  • Wildgehege Glauer Tal am Naturparkzentrum Nuthe-Nieplitz
  • Bohlensteg am Blankensee

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angabe

Karten / Literatur: Naturpark Nuthe-Nieplitz: Topographische Freizeitkarte, 1:50.000, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg; Auflage: Neuauflage. (1. März 2012), ISBN-13: 978-3749040940, 6,- Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Am Bahnhof 2

14959 Trebbin

Wetter Heute, 20. 10.

11 21
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    11 21
  • Dienstag
    9 18

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 20. 10.

11 21
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    11 21
  • Dienstag
    9 18

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg