Blog

Historischer Landgang zwischen den Seen in der Schorfheidestadt Joachimsthal

Länge: 8 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 8 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Länge: 8,2 km
aufklappeneinklappen
Start/Ziel: Anlegestelle der Reederei Wiedenhöft

Markierung/Logo: nicht ausgeschildert

Anreise / Abreise:
  • Bahn: ab Berlin mit dem RE3 (Schwedt) nach Britz, von dort mit dem RB63 nach Joachimsthal (ca. 100 Minuten).
  • PKW: ab Berlin über die A11 nach Joachimstahl (ca. 60 Minuten).

Wegbeschreibung: Wer einen Spaziergang durch Joachimsthal macht wird schnell feststellen, dass man es hier mit einer lebendigen, geschichtsträchtigen Stadt, eingebettet in Seen und Wälder, zu tun hat. Man wird entführt zu einem eindrucksvollen Landgang zwischen Grimnitz- und Werbellinsee und dem Stadtbereich. Dieser lädt an unterschiedlichen Orten zum Verweilen ein. Am Ausgangspunkt, der Anlegestelle der Fahrgastschifffahrt am Werbellinsee, beginnt der Kaiserrundweg mit vielfältigen Infos zur Geschichte und Entwicklung am Werbellinsee. Am Kaiserbahnhof sind „Die Poetischen Bahnhofslaternen“ mit illustrierten Gedichten aufgestellt. Weiter geht es jetzt auf dem Landgang über den Paradiesweg zur BIORAMA-Aussichtsplattform und über die Lehmberge bis hin zum Joachimsplatz. Hier wurde der Joachimsthaler Bienengarten mit allerlei Informationen zur Imkerei und einem wichtigen Nutztier – die Biene, geschaffen. Ein Bienenzimmer gibt die Möglichkeit sich einen Film anzuschauen oder die Imkerausstattung und notwendige Utensilien zu bewundern. Weiter geht es zur SchorfheideInfo und führt dann durch die Stadt Joachimsthal, vorbei an zwanzig historisch bedeutsamen Gebäuden und Orten, die prägend für die Entwicklung waren. Kurz und prägnant wird auf diese Orte und auf mit Joachimsthal verbundene Persönlichkeiten hingewiesen. Dann kann man weiter zum Grimnitzsee spazieren und von dort zum Ausgangspunkt zurück.

Kartenempfehlung: "Schorfheide - Uckermark - Barnim: 4in1 Wanderkarte mit Aktiv Guide und Detailkarten", 1:50.000, KOMPASS-Karten, Auflage: 2 (Juni 2021), ISBN: 978-3-99121-293-5, 11,99 Euro
aufklappeneinklappen
Länge: 8,2 km
aufklappeneinklappen
Start/Ziel: Anlegestelle der Reederei Wiedenhöft

Markierung/Logo: nicht ausgeschildert

Anreise / Abreise:
  • Bahn: ab Berlin mit dem RE3 (Schwedt) nach Britz, von dort mit dem RB63 nach Joachimsthal (ca. 100 Minuten).
  • PKW: ab Berlin über die A11 nach Joachimstahl (ca. 60 Minuten).

Wegbeschreibung: Wer einen Spaziergang durch Joachimsthal macht wird schnell feststellen, dass man es hier mit einer lebendigen, geschichtsträchtigen Stadt, eingebettet in Seen und Wälder, zu tun hat. Man wird entführt zu einem eindrucksvollen Landgang zwischen Grimnitz- und Werbellinsee und dem Stadtbereich. Dieser lädt an unterschiedlichen Orten zum Verweilen ein. Am Ausgangspunkt, der Anlegestelle der Fahrgastschifffahrt am Werbellinsee, beginnt der Kaiserrundweg mit vielfältigen Infos zur Geschichte und Entwicklung am Werbellinsee. Am Kaiserbahnhof sind „Die Poetischen Bahnhofslaternen“ mit illustrierten Gedichten aufgestellt. Weiter geht es jetzt auf dem Landgang über den Paradiesweg zur BIORAMA-Aussichtsplattform und über die Lehmberge bis hin zum Joachimsplatz. Hier wurde der Joachimsthaler Bienengarten mit allerlei Informationen zur Imkerei und einem wichtigen Nutztier – die Biene, geschaffen. Ein Bienenzimmer gibt die Möglichkeit sich einen Film anzuschauen oder die Imkerausstattung und notwendige Utensilien zu bewundern. Weiter geht es zur SchorfheideInfo und führt dann durch die Stadt Joachimsthal, vorbei an zwanzig historisch bedeutsamen Gebäuden und Orten, die prägend für die Entwicklung waren. Kurz und prägnant wird auf diese Orte und auf mit Joachimsthal verbundene Persönlichkeiten hingewiesen. Dann kann man weiter zum Grimnitzsee spazieren und von dort zum Ausgangspunkt zurück.

Kartenempfehlung: "Schorfheide - Uckermark - Barnim: 4in1 Wanderkarte mit Aktiv Guide und Detailkarten", 1:50.000, KOMPASS-Karten, Auflage: 2 (Juni 2021), ISBN: 978-3-99121-293-5, 11,99 Euro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Seerandstr. 23

16247 Joachimstahl

Wetter Heute, 24. 6.

16 25
Überwiegend bewölkt

  • Dienstag
    13 26
  • Mittwoch
    16 29

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 24. 6.

16 25
Überwiegend bewölkt

  • Dienstag
    13 26
  • Mittwoch
    16 29

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.