Blog
0
  • Familie Werner im Strandbad Neue Mühle ,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Familie Werner im Strandbad Neue Mühle , Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Ort: Königs Wusterhausen
Online-Buchung


TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Strandbad Neue Mühle: Der Geheimtipp an der Dahme Ein Interview mit Bademeisterin Karola Werner

11. Juli 2019 von Steffen Lehmann

Jeden Tag am Wasser chillen, die Sonne genießen, zwischendurch mal ein Eis naschen und nebenbei arbeiten – wie geil ist das denn? Gleichzeitig sorgen sie aber auch für optimale Badebedingungen, Sicherheit und Wohlbefinden in unseren Schwimm- und Strandbädern. Wir wissen: sie sind immer für uns da, aber wer sind eigentlich die coolen Typen am Beckenrand?

Das haben wir uns auch gefragt und sind in diesem Jahr on Tour in Brandenburg, bewaffnet mit Kamera, Zettel und Stift. Die ultimativ wichtigsten Fragen und Antworten gibts hier. 

Team Mutter und Tochter 

Wenn Karola Werner ihre Mutter Frau Werner ruft, wundern sich im Strandbad Neue Mühle nur noch wenige Gäste. "Früher haben die Kinder immer gefragt, warum ich meine Mama Frau Werner rufe", erzählt Karola Werner. "Aber wenn ich Mama rufen würde, dreht sich das halbe Bad um". Mutter und Tochter arbeiten schon über 15 Jahre in dem Naturbad am Krimnicksee und sind ein eingespieltes Team. Wenn es etwas zu erledigen gibt, genügt oft ein Blick zur Verständigung. Das Arbeiten draußen ist das Schönste, sagen Karola und Helga Werner unisono.

weiterlesen einklappen
Familie Werner im Strandbad Neue Mühle Familie Werner im Strandbad Neue Mühle , Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Das Strandbad Neue Mühle ist eine kleine Oase. Es liegt ein bisschen versteckt. Selbst viele Einwohner von Königs Wusterhausen kennen es kaum. Es gibt wenige Parkplätze, so dass die Besucher zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen. Ein kleiner Weg führt zum Eingang. Hier ist das Reich von Helga Werner. Wenn ein Gast kommt, geht das kleine Fenster des Kassenhäuschens auf.

Als sie im Strandbad anfängt, hat bei der Fußballweltmeisterschaft 1986 Diego Maradona die deutschen Kicker von Franz Beckenbauer besiegt. Und dann hat sie einfach weitergemacht. Heute ist sie 77 Jahre alt und im Sommer jeden Tag im Strandbad. Das hält mich fit, sagt sie mit einem Lachen. Ans Aufhören denkt Helga Werner noch lange nicht und hat ein Datum fest im Blick. „Bis zu meinem 80. Geburtstag will ich auf jeden Fall weitermachen“, sagt sie.

weiterlesen einklappen

Die Badestelle ist vor allem für Familien ein absoluter Geheimtipp. Es verzückt mit einem ganz eigenen Charme. Alles ist pikobello sauber. Es gibt viele schattige Plätzchen. Die Blumen blühen in prächtigen Farben. Die Kinder können auf den Spielplatz gehen. Und natürlich die große Wasserrutsche! Die ist ein Trumpf und Hingucker. Das Strandbad Neue Mühle ist so groß, dass auch bei vielen Besucher nie das Gefühl aufkommt, das es voll ist. Die schönste Zeit zum Baden ist für Karola Werner die Stunden am frühen Morgen. Also gleich um 10 Uhr kommen, wenn das Strandbad Neue Mühle öffnet.

Und gleich nebenan gibt es Cindy’s Café (Gäste, die nur in das Café möchten, brauchen keinen Eintritt für das Bad bezahlen). Hier sitzt man direkt am Wasser und kann den kleinen und großen Booten zusehen, wie sie vorbeiziehen. Das hat etwas Entspannendes und man merkt kaum, wie die Zeit vergeht. Der Kuchen kommt von einer Bäckerei in Königs Wusterhausen. Der Apfelkuchen mit Schlagsahne war ein Gedicht! Natürlich gibt es auch die Strandbad-Klassiker wie Pommes und Currywurst. Also alles da, für einen Badeausflug nach Königs Wusterhausen!

weiterlesen einklappen
Kassenhäuschen im Strandbad Neue Mühle Kassenhäuschen im Strandbad Neue Mühle , Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Frau Werner, wie lange sind Sie schon Bademeisterin?

Rettungsschwimmer seit 1990. Im Strandbad „Neue Mühle“ seit 2001 bis 2005 als Rettungsschwimmer und seit 2006 als „Fachangestellte für Bäderbetriebe“.

weiterlesen einklappen

Ihr schönstes Erlebnis als Schwimmmeisterin?

Immer wieder die Geschichten mit den Kindern, z.B. zum Feierabend . „Wenn ihr nicht raus kommt zieh ich den Stöpsel“! (recht schwierig in einem fließendem Gewässer.) Oder auf der rechten Seite vom Steg ist das Wasser viel wärmer als links!

weiterlesen einklappen
Rutsche im Strandbad Neue Mühle in Königs Wsuterhausen Rutsche im Strandbad Neue Mühle in Königs Wsuterhausen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Diese Seite mit Freunden teilen:

Was gefällt Ihnen besonders an ihrer Arbeit?

Jeden Tag draußen arbeiten! Und zu beobachten wie viel Spaß die Badegäste und vor allem die Kinder im Bad haben.

weiterlesen einklappen

Wann ist die schönste Zeit zum Baden bei Ihnen?

Morgens bei Sonnenaufgang, aber da haben wir leider noch geschlossen. Schade. Also früh um 10 Uhr zur regulären Öffnungszeit. Und bei Wassertemperaturen bis etwa 23 Grad Celsius. Alles darüber ist ja keine Erfrischung mehr.

weiterlesen einklappen
Strandbad Neue Mühle in Königs Wsuterhausen Strandbad Neue Mühle in Königs Wsuterhausen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Was mögen Ihre Gäste bei Ihnen im Bad besonders?

Die Ruhe, das Familiäre und die mit Liebe gepflegte Anlage.

weiterlesen einklappen

Das Bad ist besonders empfehlenswert, weil .... ?

... es immer viel zu sehen gibt, Natur, Bootsverkehr auf der Dahme Wasserstraße, Wasserski auf dem Krimnicksee und es ist immer noch ein Geheimtipp.

weiterlesen einklappen
Strandbad Neue Mühle in Königs Wsuterhausen Strandbad Neue Mühle in Königs Wsuterhausen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Wohin fahren Sie in den Urlaub? Auch ans Wasser?

Ja! Flüße, Seen, Meere. Alles wird mit Faltboot oder mit dem Fahrrad erkundet. Auf das Wasser schauen geht immer, nur bitte ohne Trubel und am liebsten alleine.

weiterlesen einklappen

Badespaß in Brandenburg

  • Badesee in der Uckermark Badesee in der Uckermark, Foto: TMB-Fotoarchiv/Hendrik Silbermann

Ob Strandbad mit Spielplatz und Eis am Stiel oder Naturbadestelle fernab des Alltagstrubels - im Land der 3000 Seen findet sich für jeden die richtige "Badewanne". Nichts wie rein ins kühle Nass!

weiterlesen einklappen

Brandenburg Blog: Lieblingsplätze an der Sonne!

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg