Blog
0
  • Besucherbergwerk F 60,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Besucherbergwerk F 60, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Presse & Partner

     Pressemeldungen, Veröffentlichungen, aktuelle Themen und unsere Partner im Überblick.

     Pressemeldungen, Veröffentlichungen, aktuelle Themen und unsere Partner im Überblick.

Presse & Kontakt

Herzlich willkommen im Pressebereich des Touristischen Netzwerk Industriekultur Brandenburg. 

Diese Seite bietet aktuelle Informationen, Pressemeldungen und einen Blick auf unsere Partner.
 

weiterlesen einklappen

Das Berliner Zentrum Industriekultur (bzi) ist eine gemeinsame Einrichtung der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin. Das bzi vernetzt Akteure der Industriekultur in Berlin, Brandenburg und der Bundesrepublik. Es konzipiert Vermittlungsformate für Jung und Alt, berät bei Fragen zum industriekulturellen Erbe Berlins und unterstützt bei der Erhaltung und Umnutzung ehemaliger Industrien. 18 ausgewählte Schauplätze der Industriekultur Berlin zeugen vom Aufstieg der Metropole, von harten Brüchen und vielen Neuanfängen und sind als touristische Angebote im bzi organisiert.

weiterlesen einklappen

Der Museumsverband des Landes Brandenburg e. V. (kurz: MVB) ist der Fachverband für die Museen des Landes Brandenburg und der älteste seiner Art in Deutschland. Er berät und unterstützt u.a. bei der Konzeptionierung und Digitalisierung, Netzwerkbildung und -betreuung, Fördermittelakquise und durch regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen und Grundlagenkurse.

weiterlesen einklappen

Der Landesverband Industriekultur Sachsen IKU versteht sich als Interessenvertretung auf Landesebene für alle Akteure sächsischer Industriekultur. Er verhandelt die Anliegen und Bedarfe des Themenfeldes mit den Entscheidungstragenden, berät seine Mitglieder, wirkt vernetzend und setzt ausgewählte Projekte um.

weiterlesen einklappen

Die ENERGIE-Route ist eine Regionale Route der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH).

weiterlesen einklappen

Die Route steht exemplarisch für spannende Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Stadt.

weiterlesen einklappen

Informationen zur "Route der Industriekultur in Sachsen" findest du auf folgender Website.

weiterlesen einklappen

Informationen zur "ENERGIE-Route der Lausitzer Industriekultur" findest du auf folgender Website.

weiterlesen einklappen

Die Route Industriekultur, ein Projekt des Regionalverbandes Ruhr, führt auf 400 Kilometern an allen wichtigen Zeugnissen der 150-jährigen industriellen Vergangenheit des Ruhrgebiets vorbei. Sie erschließt damit das einmalige Erbe des Reviers und vereint die wichtigsten Orte an denen Industriegeschichte und Strukturwandel erlebbar werden: 27 Ankerpunkte – die industriekulturellen Höhepunkte der Metropole Ruhr, 17 Panoramen – beeindruckende Aussichtspunkte der Industrielandschaft von ganz eigener Qualität und 13 Siedlungen – Orte, an denen nachspürbar wird, wie die Menschen im Ruhrgebiet im Schatten von Förderturm und Hochofen konkret gelebt haben. 

weiterlesen einklappen

Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kultur des Landes Brandenburg 

weiterlesen einklappen

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

weiterlesen einklappen

Gastfreundschaft, Aufgeschlossenheit und Toleranz sind für uns eine Selbstverständlichkeit!

weiterlesen einklappen

Bei uns sind alle Gäste herzlich willkommen.

weiterlesen einklappen

Die ENERGIE-Route ist ein Premium-Produkt des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V.

weiterlesen einklappen

Der Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. ist Beiratsmitglied der ENERGIE-Route.

weiterlesen einklappen

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH ist die zentrale Destination-Management-Organisation der touristischen Angebote im Land Brandenburg.

weiterlesen einklappen

Der Landestourismusverband Brandenburg e. V. (LTV) ist die Interessenvertretung für den Tourismus im Land Brandenburg.

weiterlesen einklappen
(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.