Blog

Expeditours - Motorboot-, Floß- und Hausbootvermietung am Senftenberger See

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das Lausitzer Seenland mit seinen neuen Seen und Kanälen lässt sich wunderbar mit dem Boot erkunden.
aufklappeneinklappen
  • Motorboot mit Sonnen- und Regenschutz, Foto: Expeditours
  • Blick auf den Steg mit Motorbooten, Foto: Denise Haynert, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
  • Blick auf den Steg mit den Flößen, Foto: Denise Haynert, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
  • Flöße für Halb- oder Ganztagesausflüge, Foto: Expeditours
Ganz entspannt geht das vor allem mit Motorbooten, Flößen und Hausbooten, die im Hafencamp am Senftenberger See bei expeditours gemietet werden können. Die (meist) bootsführerscheinfreien Boote können nach einer kurzen Einweisung auch von Hobbykapitänen sicher manövriert werden.

Der Senftenberger See lässt sich in 2 Stunden erkunden, für die Runde zum Geierswalder See sind 4 Stunden einzuplanen und mit dem Abstecher zum Partwitzer See ist die Tagestour perfekt.

Die modernen Motorboote, auf denen bis zu 6 Personen Platz finden, können stundenweise gemietet werden. Ein Regen- und Sonnenschutz sorgen für Entspannung bei jedem Wetter.

Die Flöße und Hausboote bieten Platz für bis zu 8 Personen und können für Halb,- Ganz- und Mehrtagstouren gebucht werden. Wer mag, kann einen Grill und Geschirr dazubuchen für besondere Anlässe mit Familie und Freunden. Der stabile Aufbau bietet Wetterschutz und eine urige Übernachtungsmöglichkeit für bis zu 4 Personen. An mehrere Häfen besteht die Möglichkeit zum Anlegen und Übernachten. Somit steht einem Abenteuer auf dem Wasser nichts entgegen.
aufklappeneinklappen
Das Lausitzer Seenland mit seinen neuen Seen und Kanälen lässt sich wunderbar mit dem Boot erkunden.
aufklappeneinklappen
  • Motorboot mit Sonnen- und Regenschutz, Foto: Expeditours
  • Blick auf den Steg mit Motorbooten, Foto: Denise Haynert, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
  • Blick auf den Steg mit den Flößen, Foto: Denise Haynert, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Ganz entspannt geht das vor allem mit Motorbooten, Flößen und Hausbooten, die im Hafencamp am Senftenberger See bei expeditours gemietet werden können. Die (meist) bootsführerscheinfreien Boote können nach einer kurzen Einweisung auch von Hobbykapitänen sicher manövriert werden.

Der Senftenberger See lässt sich in 2 Stunden erkunden, für die Runde zum Geierswalder See sind 4 Stunden einzuplanen und mit dem Abstecher zum Partwitzer See ist die Tagestour perfekt.

Die modernen Motorboote, auf denen bis zu 6 Personen Platz finden, können stundenweise gemietet werden. Ein Regen- und Sonnenschutz sorgen für Entspannung bei jedem Wetter.

Die Flöße und Hausboote bieten Platz für bis zu 8 Personen und können für Halb,- Ganz- und Mehrtagstouren gebucht werden. Wer mag, kann einen Grill und Geschirr dazubuchen für besondere Anlässe mit Familie und Freunden. Der stabile Aufbau bietet Wetterschutz und eine urige Übernachtungsmöglichkeit für bis zu 4 Personen. An mehrere Häfen besteht die Möglichkeit zum Anlegen und Übernachten. Somit steht einem Abenteuer auf dem Wasser nichts entgegen.
aufklappeneinklappen

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    • Expeditours ist am Hafencamp Senftenberg angesiedelt und nutzt dessen Gebäude (s. separater Eintrag zum Hafencamp).
    • Die Mitarbeiter von expeditours bieten langjährige Erfahrungen als Tourguides und Sportmanager im Lausitzer Seenland und sind geschult im Umgang mit Gästen mit Handicap. Auf die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste wird im Vorfeld der Touren und Aktivitäten individuell eingegangen
    • Grundsätzlich richten sich die Angebote jedoch an jene Gäste mit Mobilitätseinschränkungen, die sportlich aktiv und mobil sind.
     
    • Zugang Gebäude Hafencamp: stufenlos
    • Zugang Außenbereich: stufenlos
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 93 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x >150 cm, rechts: 120 cm x >150 cm , links: 95 cm x > 105 cm, Haltegriffe vorhanden
    • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume im Erdgeschoss stufenlos erreichbar, Türbreite: 80cm
    • Gastronomie im Erdgeschoss stufenlos erreichbar
    • Zugang Dusche: stufenlos
    Besonderheiten:
    • Die Zufahrt zum Steg erfolgt über eine Gefällestrecke vom Hafenmeistergebäude (DIN-gerechte Rampe ist vorhanden)
    • Die Zuwegung zu den Anlegestellen der Flöße erfolgt über eine massive Steganlage aus Holz. Zwischen Steg und Floß besteht ein 20 cm hoher Absatz sowie eine 20 cm breite Spalte. Alternativ kann die technische Einstiegshilfe am Hafencamp genutzt werden, die einen stufenlosen Einstieg auf die Flöße ermöglicht.
    • Zugang zum Wasser bzw. Einstieg in Boote und auf die Flöße: über technisches Hilfsmittel (Lifter) am Steg möglich. Gäste aus dem Rollstuhl werden in die Hängekonstruktion umgesetzt und sicher ins Boot/ aufs Floß gehoben.
    Zugang und Wege Außenbereich
    • Zugang über Stufen
    • Anzahl der Stufe(n): 1
    • Gesamthöhe der Stufen: 4 cm
    • Zugang über Rampe
    • Rampenhöhe: 24 m
    • Rampenlänge: 65 m
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: >150 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Durchgänge: >150 cm
    Wegebeschaffenheit:
    Es handelt sich um eine massive Steganlage aus Holz.
    Kommentar:
    • Es besteht ein Absatz vom Steg zum Floß von 20 cm Höhe und eine Spalte vom Steg zum Floß von 20 cm Breite. Alternativ kann die technische Einstiegshilfe am Hafencamp genutzt werden, die einen stufenlosen Einstieg auf das Floß ermöglicht.
    • Die Steganlage bietet einen Wendekreis vor dem Floß von >150 cm x > 150 cm. Die Plattform auf dem Floß beträgt > 150 cm x > 150 cm. 
    • Die Durchgangsbreite der Tür zur Kabine auf dem Floß beträgt 58 cm. Hier ist nur ein Reinheben möglich. 
    • Das Floß kann von Gästen mit Mobilitätseinschränkungen gesteuert werden, wenn diese sich umsetzen können.
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: >150 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 80 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 145 cm
    Kommentar:
    Die Eingangstür hat eine normale Durchgangsbreite von 100 cm, aufgeklappt ist sie 190 cm breit. 
    Rezeption
    • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
    Kommentar:
    Die Vermittlung der Flöße und Boote erfolgt über das Hafenmeisterbüro.
    Aufzug
    Kommentar:
    Der Floßeinstieg ist durch technisches Hilfsmittel (Hebekran) im Wassersportzenrum möglich.
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 93 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 30 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 83 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 120 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 95 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
    • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 50 cm
    Kommentar:
    Es steht die Gästetoilette des benachbarten Hafencamps zur Verfügung. Gäste-WC, eine Duschmöglichkeit und eine Umkleidemöglichkeit in einem Raum.
    Dusche / Sanitärräume / Umkleide
    • Länge der Bewegungsfläche der Dusche: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche der Dusche: >150 cm
    • Höhe der Haltegriffe der Dusche vom Fußboden aus: 85 cm
    • fest installierter, klappbarer oder einhängbarer Duschsitz vorhanden
    • Höhe der Duscharmatur (aus einer Sitzposition seitlich erreichbar): 85 cm
    • Notruf vorhanden
    Kommentar:
    Es kann die Dusche des benachbarten Wassersportzentrum genutzt werden.
    Bademöglichkeit
    Kommentar:
    Im benachbarten Familienpark gibt es einen barrierefreien Zugang zum Badestrand: 70m lange gepflasterte Feuerwehrzufahrt zum Strand mit ca. 8% Gefälle, dann ebener Holzbohlensteg und Betonrampe ins Wasser.
    Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 80 cm
    Fachkompetenz / Service
    • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
    • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 08.06.2020
    • Erheber (Institution): Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Anreiseplaner

Straße zur Südsee 2

01968 Senftenberg OT Großkoschen

Wetter Heute, 29. 5.

12 22
Bedeckt

  • Donnerstag
    12 18
  • Freitag
    11 23

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 29. 5.

12 22
Bedeckt

  • Donnerstag
    12 18
  • Freitag
    11 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.