Blog
0
  • Blick auf die Löcknitz,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Blick auf die Löcknitz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Löcknitz in der Prignitz - Ihr Wassertourenplaner

    Möchten Sie einen Urlaub oder Ausflug im Wasserrevier Löcknitz planen? Wir geben Ihnen Tipps für Ihre Tour mit Kanu & Co.

    Möchten Sie einen Urlaub oder Ausflug im Wasserrevier Löcknitz planen? Wir geben Ihnen Tipps für Ihre Tour mit Kanu & Co.
    Ort: Lenzen (Elbe)
Online-Buchung


Löcknitz in der Prignitz - Ihr Wassertourenplaner Was macht dieses Wassersportrevier besonders?

Als ein kleiner Nebenfluss der Elbe fließt die Löcknitz gemächlich durch die nur wenig besiedelte Prignitz, vorbei an Feldern, Wiesen und Waldabschnitten und dem Städtchen Lenzen, bis sie nach 60 Kilometer im mecklenburgischen Dömitz in die Elbe fließt.

Für Kanuwanderer, die in die Stille und unberührte Natur eintauchen möchten und dabei offen sind für faszinierende Naturbeobachtungen, ist die Löcknitz ein empfehlenswertes Wasserrevier.  

weiterlesen einklappen

Was sollten Wassersportler wissen?

Die Löcknitz ist ein ideales Flüsschen für wenig tourenerfahrene Paddler und in beide Richtungen befahrbar. Besonders reizvoll ist der durchgängig und sehr einfach zu befahrbare Abschnitt zwischen Lenzen und Breetz, wo erstmals ein Wehr umtragen werden muss. 

Idealer Startpunkt ist Lenzen, da sich direkt an der Burg eine kanugerechte Einstiegsstelle befindet. Die Befahrung der Löcknitz von Lenzen flussaufwärts ist nicht zu empfehlen, da im weiteren Verlauf Bereiche aus naturschutzrechtlichen Gründen ganzjährig gesperrt sind. 

Eine nur saisonale Sperrung von April bis Ende Juni gilt für die Löcknitz auf dem mecklenburgischen Abschnitt Breetz flussabwärts. Ab Anfang Juli können Sie bis Dömitz zur Müritz-Elde-Wasserstraße paddeln oder in der Gegenrichtung von Dömitz bis Lenzen.  

weiterlesen einklappen
Kanuwanderer auf der Löcknitz Kanuwanderer auf der Löcknitz, Foto: Tourismusverband Prignitz e.V./Corporate Art

Welche Wassersportmöglichkeiten gibt es hier?

Kanuten schätzen die Löcknitz, da es hier keinen Bootsverkehr gibt, der landschaftlichen Schönheit und ihrer Ruhe. Im Gegensatz zur Elbe weist die Löcknitz kaum Strömung auf und kann daher auch in beide Richtung befahren werden. 

weiterlesen einklappen
Löcknitz Löcknitz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Was kann ich an Land unternehmen?

Malerisch erhebt sich die Burg Lenzen mit dem Burgpark über die Elbtalaue. In der Burg befindet sich auch das Besucherzentrum des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe-Brandenburg, das unbedingt einen Besuch lohnt. Der Burgturm stimmt mit seinem Rundumblick auf vier Bundesländer und die Altstadt ein. Lenzen ist eine der ältesten Städte Brandenburgs, hier empfiehlt sich eine Besichtigung des hübsch sanierten historischen Stadtkerns. 

Die Lenzener Elbtalaue verspricht auch zu Fuß oder mit dem Rad auf dem Elberadweg weite Ausblicke in die ehemalige Grenzregion. Um die Lenzerwische radeln Sie auf dem Elbdeich vorbei an typischen Wischedörfern. Quer durch die Wische geht es zum Künstlerdorf Breetz.  

weiterlesen einklappen
Blick in das Dörfchen Breetz Blick in das Dörfchen Breetz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Wie komme ich dort hin?

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

" Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg