Weinbergterrassen mit Schloss Sanssouci © TMB-Fotoarchiv/ Wieck
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt


Maulbeerallee
14469 Potsdam
0331-9694200
0331-9694107

Unterkünfte vor Ort Weitere Informationen

Schloss Sanssouci

Unweit der Innenstadt Potsdams trohnt im wunderschönen Park Sanssouci auf dem terrassierten Weinberg das Schloss "ohne Sorge". Es war der Lieblingsort von Friedrich dem Großen. Es diente ihm als Sommerresidenz und Lustschloss, in dem er vor allem sein Privatleben genießen wollte. Das Schloss wurde von 1745 bis 1747 von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff nach Vorstellungen und Skizzen des Königs errichtet. Es gilt als Hauptwerk deutscher Rokokoarchitektur. Die von Pracht und Eleganz geprägten Räume sind original ausgestattet. Darin sind Meisterwerke von Watteau, Panini und Pesne ausgestellt.

Hinweise:
Der Besuch von Schloss Sanssouci ist an feste Einlasszeiten gebunden. Karten sind ab 10:00 Uhr für den jeweiligen Tag an der Schlosskasse erhältlich. Idealerweise buchen Sie ihr Ticket jedoch im Vorfeld. Verfügbar im Ticketshop sind das Kombiticket sanssouci+ Online, charlottenburg+ Online sowie anlassbezogen Tickets zu den Ausstellungen der Preußischen Schlösser und Gärten.

Das sanssouci + Online Ticket berechtigt zum einmaligen Besuch aller Schlösser der SPSG (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg) in Potsdam, einschließlich Schloss Sanssouci, an einem Tag (es gilt nicht für Sonderausstellungen). Ausgenommen sind das Schloss Sacrow und Jagdschloss Stern. Für das Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg gilt der ermäßigte Eintrittspreis. Beim Kauf eines Tickets sanssouci+ Online wird eine feste Einlasszeit im Schloss Sanssouci gebucht.
Unweit der Innenstadt Potsdams trohnt im wunderschönen Park Sanssouci auf dem terrassierten Weinberg das Schloss "ohne Sorge". Es war der Lieblingsort von Friedrich dem Großen. Es diente ihm als Sommerresidenz und Lustschloss, in dem er vor allem sein Privatleben genießen wollte. Das Schloss wurde von 1745 bis 1747 von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff nach Vorstellungen und Skizzen des Königs errichtet. Es gilt als Hauptwerk deutscher Rokokoarchitektur. Die von Pracht und Eleganz geprägten Räume sind original ausgestattet. Darin sind Meisterwerke von Watteau, Panini und Pesne ausgestellt.

Hinweise:
Der Besuch von Schloss Sanssouci ist an feste Einlasszeiten gebunden. Karten sind ab 10:00 Uhr für den jeweiligen Tag an der Schlosskasse erhältlich. Idealerweise buchen Sie ihr Ticket jedoch im Vorfeld. Verfügbar im Ticketshop sind das Kombiticket sanssouci+ Online, charlottenburg+ Online sowie anlassbezogen Tickets zu den Ausstellungen der Preußischen Schlösser und Gärten.

Das sanssouci + Online Ticket berechtigt zum einmaligen Besuch aller Schlösser der SPSG (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg) in Potsdam, einschließlich Schloss Sanssouci, an einem Tag (es gilt nicht für Sonderausstellungen). Ausgenommen sind das Schloss Sacrow und Jagdschloss Stern. Für das Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg gilt der ermäßigte Eintrittspreis. Beim Kauf eines Tickets sanssouci+ Online wird eine feste Einlasszeit im Schloss Sanssouci gebucht.

Preise

Erwachsene
Preis in EUR 12,00
Ermäßigte
Preis in EUR 8,00

Öffnungszeiten

Für den Zeitraum: 01.04.2017 - 31.10.2017
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Die Öffnungszeiten ändern sich ab dem 01.11.2017.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 4,67 Herzchen (4.67) | 3 Bewertung(en)
3 Kommentar(e)
18.11.2016 um 11:50 Uhr, anonyme Bewertung ohne Kommentar:

23.04.2015 um 09:47 Uhr, anonyme Bewertung ohne Kommentar:

11.08.2010 um 22:01 Uhr, Dani schrieb:

Ein Ausflug in den Park Sanssouci lohnt sich. Neben der wunderschönen Gartenanlage lockt auch ein kultureller Besuch in den Schlössern die in einem sehr guten Zustand sind. An einem Tag schafft man jedoch nicht den ganzen Park deswegen sollte man sich vor Reiseantritt die Höhepunkte planen. Auf der Seite http://www.sanssouci-sightseeing.de kann man sich über die Öffnungszeiten informieren und die Schlösser und Gärten sowie die Innenräume anschauen. Doch die Bilder sind bei weitem nicht so beeindruckend wie ein Parkbesuch. Viele Grüße Eure Dani

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinBuckow Förderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingWandernSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x