Blick von der Alten Elbe auf die Stadt Mühlberg © Stadt Mühlberg
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Tourist Information
Roßmarkt 12
04924 Bad Liebenwerda
035341-6280
035341-62828

Unterkünfte vor Ort

Kurstadt Bad Liebenwerda - Gesundheit für Körper und Geist

Bad Liebenwerda ist eine Stadt zum Wohlfühlen. Der staatlich anerkannte Ort mit Peloidkurbetrieb, die gute Luft und die schöne Landschaft der Niederlausitzer Heidelandschaft, bieten Besuchern viele Möglichkeiten sich zu erholen.

In der Kurstadt werden dem gesundheitsbewussten Gast, Kurenden oder Touristen die besten Voraussetzungen geboten, um sich aktiv zu erholen und zu entspannen. 1993 wurde die neue Fontana-Klinik im Herzen der Stadt errichtet. Das Epikur "Zentrum für Gesundheit“ und die Lausitztherme Wonnemar fügen sich nahtlos in das gesundheitsbewusste Bild der Stadt mit ein und bereichern die Präventions- und Erholungsangebote.

Wer ein bisschen Höhenluft schnuppern will, sollte noch den Bergfried "Lubwart" besteigen, der die Existenz einer vormals mittelalterlichen Burg verrät und einen wunderschönen Blick über die Stadt bietet.

Lohnenswert ist auch ein Besuch des Kreismuseums mit seiner Marionettensammlung, das Naturparkhaus sowie ein Abstecher zum Marktplatz mit der Kirche St. Nikolai, der Richtstätte und dem Rathaus.
Bad Liebenwerda ist eine Stadt zum Wohlfühlen. Der staatlich anerkannte Ort mit Peloidkurbetrieb, die gute Luft und die schöne Landschaft der Niederlausitzer Heidelandschaft, bieten Besuchern viele Möglichkeiten sich zu erholen.

In der Kurstadt werden dem gesundheitsbewussten Gast, Kurenden oder Touristen die besten Voraussetzungen geboten, um sich aktiv zu erholen und zu entspannen. 1993 wurde die neue Fontana-Klinik im Herzen der Stadt errichtet. Das Epikur "Zentrum für Gesundheit“ und die Lausitztherme Wonnemar fügen sich nahtlos in das gesundheitsbewusste Bild der Stadt mit ein und bereichern die Präventions- und Erholungsangebote.

Wer ein bisschen Höhenluft schnuppern will, sollte noch den Bergfried "Lubwart" besteigen, der die Existenz einer vormals mittelalterlichen Burg verrät und einen wunderschönen Blick über die Stadt bietet.

Lohnenswert ist auch ein Besuch des Kreismuseums mit seiner Marionettensammlung, das Naturparkhaus sowie ein Abstecher zum Marktplatz mit der Kirche St. Nikolai, der Richtstätte und dem Rathaus.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)LinumNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der NiederlausitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x