Blick von der Alten Elbe auf die Stadt Mühlberg © Stadt Mühlberg
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Waldsee Bad Erna, Amt Elsterland
Bad Erna 1
03253 Lindena
035326-98110

Waldbad Bad Erna

Bad Erna ist einen Katzensprung von Doberlug-Kirchhain entfernt und galt seinerzeit als ein beliebtes Strandbad der Niederlausitz. Schon Ende der 20er Jahre herrschte zum Wochenende reger Badebetrieb in der ehemaligen Braunkohlengrube Erna. In den 60er Jahren kamen die Datschen und das das Ausflugsziel wurde immer beliebter. Ganz besonders ist es hier, wenn abends langsam Ruhe einkehrt am Strand. Die untergehende Sonne breitet auf dem stillen See einen goldenen Teppich aus Hier kann die Seela baumeln. In der Nähe befindet sich ein Landschaftsschutzgebiet mit den Hammerteichen, ideal für Angler und Naturfreunde.

Direkt am Strand befindet sich ein toller Kinderspielplatz, der von allen kleinen Gästen immer wieder gern genutzt wird.
Die Waldschänke Bad Erna bietet täglich warme Küche oder lädt zum Eis in den Biergarten ein. Umkleidekabinen und öffentliche Toiletten ermöglichen zudem einen entspannten Aufenthalt am Wasser.

Die Teiche des Naherholungsgebietes Bad Erna sind Restlöcher eines Braunkohletagebaus. Die Grube erhielt 1912 den Namen Erna, den Vornamen der Frau des Grubenbesitzers. Um 1930 begann, an der mit Wasser gefüllten Grube, der Badebetrieb. Der Volksmund prägte die Bezeichnung Bad Erna für dieses Gebiet.

Angebot:
- frei zugänglicher Badesee
- Bungalow
- Kinderspielplatz
- Gasttätte
- Umkleidekabinen und öffentliche Toiletten
Bad Erna ist einen Katzensprung von Doberlug-Kirchhain entfernt und galt seinerzeit als ein beliebtes Strandbad der Niederlausitz. Schon Ende der 20er Jahre herrschte zum Wochenende reger Badebetrieb in der ehemaligen Braunkohlengrube Erna. In den 60er Jahren kamen die Datschen und das das Ausflugsziel wurde immer beliebter. Ganz besonders ist es hier, wenn abends langsam Ruhe einkehrt am Strand. Die untergehende Sonne breitet auf dem stillen See einen goldenen Teppich aus Hier kann die Seela baumeln. In der Nähe befindet sich ein Landschaftsschutzgebiet mit den Hammerteichen, ideal für Angler und Naturfreunde.

Direkt am Strand befindet sich ein toller Kinderspielplatz, der von allen kleinen Gästen immer wieder gern genutzt wird.
Die Waldschänke Bad Erna bietet täglich warme Küche oder lädt zum Eis in den Biergarten ein. Umkleidekabinen und öffentliche Toiletten ermöglichen zudem einen entspannten Aufenthalt am Wasser.

Die Teiche des Naherholungsgebietes Bad Erna sind Restlöcher eines Braunkohletagebaus. Die Grube erhielt 1912 den Namen Erna, den Vornamen der Frau des Grubenbesitzers. Um 1930 begann, an der mit Wasser gefüllten Grube, der Badebetrieb. Der Volksmund prägte die Bezeichnung Bad Erna für dieses Gebiet.

Angebot:
- frei zugänglicher Badesee
- Bungalow
- Kinderspielplatz
- Gasttätte
- Umkleidekabinen und öffentliche Toiletten
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)LinumNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der NiederlausitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x