Elblandschaft in der Prignitz, Foto: Archiv LUGV
Online-Buchung
Hotel FeWo
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder

Überblick? Gastgeberverzeichnis!

Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Prignitz - Vogelparadies in Nordwest

img vid

Geschichte hautnah erleben

Kloster Stift zum Heiligen Grabe © TV Prignitz
Storchendorf Rühstädt © Studio Prokopy
Schloss Meyenburg © Ines Ritz Amt Meyenburg
Elbfähre Lenzen mit Radfahrerfamilie © Corporate Art
Elbhafen Wittenberge © Concorde Reisemobile Roman Bauer
Kornfeld im Spätsommer in der Prignitz © Hendrik Silbermann
Kristall Kur- und Gradiertherme Bad Wilsnack© Kristall Kur- und Gradiertherme Bad Wilsnack
Wittstocker Stadtmauer © Studio Prokopy
Kloster Stift zum Heiligen Grabe © TV Prignitz
Storchendorf Rühstädt © Studio Prokopy
Schloss Meyenburg © Ines Ritz Amt Meyenburg
Elbfähre Lenzen mit Radfahrerfamilie © Corporate Art
Elbhafen Wittenberge © Concorde Reisemobile Roman Bauer
Kornfeld im Spätsommer in der Prignitz © Hendrik Silbermann
Kristall Kur- und Gradiertherme Bad Wilsnack© Kristall Kur- und Gradiertherme Bad Wilsnack
Wittstocker Stadtmauer © Studio Prokopy

Im Nordwesten Brandenburgs auf halbem Wege zwischen Hamburg und Berlin, begrenzt von Elbe und Dosse, erstreckt sich die Prignitz mit ihrem herben Charme. Erfahren Sie hier mehr zu der Therme in Bad Wilsnack und dem Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe sowie zu den Städten Perleberg, Lenzen, Wittenberge und Wittstock. Die Prignitz ist der am längsten und mit am dünnsten besiedelste Raum im Land Brandenburg. Wahrzeichen der Prignitz sind die Störche, die dem Dörfchen Rühstädt seinen zweiten Namen gegeben haben: "Storchenparadies". In den...

weiterlesen

Thementipps Prignitz

Prignitz: Ausflugsziele und Reiseangebote

Wittstocker Stadtmauer © Studio Prokopy

Sehenswerte Orte

Störche im Nest © R. Baadke

Storchenfeierabend

Bei der Erlebnisführung kann man den Störchen ins Nest schauen. mehr...

Aussenansicht des Hotels Ambiente in Bad Wilsnack © Hotel Ambiente

Prignitzer Landpartie

p. P. ab 200,- €

Sehenswürdigkeiten in der Prignitz

Meyenburg - Modisches aus der Prignitz! © Ines Ritz Amt Meyenburg

Das Schloss entspricht in seiner heutigen Gestaltung im Stile der norddeutschen Renaissance einer Überformung aus dem 19. Jahrhundert. Im Inneren des herrschaftlichen Gebäudes ist Deutschlands erstes Modemuseum zu sehen. Als umfangreichste private Modesammlung in Europa gewann das Schloss auch überregional an Bedeutung. mehr...

Besucherzentrum Burg Lenzen © Burghotel Lenzen

Nicht weit von der Elbe entfernt liegt das markante Gebäude eindrucksvoll in der weitläufigen Landschaft des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe. Die Burg dient als Besucherzentrum und informiert in mehreren Ausstellungen über die natürlichen Gegebenheiten sowie die kulturgeschichtliche Entwicklung der Region. mehr...

Schloss Freyenstein © TMB/ Böttcher

Es ist ein bisschen wie im Märchen: Zwischen Bäumen und Büschen versteckt, steht das Schloss Freyenstein. Einige Teile sind als Ruinen erhalten geblieben. Andere stehen noch ganz. In ihnen befindet sich heute ein kulturgeschichtliches Museum. Nicht weit entfernt befindet sich eine der besterhaltenden mittelalterlichen Stadtwüstung Deutschlands. mehr...

Zisterzienserkloster zum Heiligengrabe © TV Prignitz

Die gesamte Anlage gehört bereits seit 1998 zu den Denkmälern in Deutschland, denen eine nationale Bedeutung zugesprochen wird. Das ehemalige Zisterzienserkloster gilt als besterhaltendes in Brandenburg und wird heute wieder als Damenstift genutzt. Viele der mittelalterlichen Gebäude können dennoch besichtigt werden. mehr...

Plattenburg © Tourismusverbandes Prignitz. e . V.

Die Burg ist während des Dreißigjährigen Krieges durch den schwedischen König Gustav Adolf unter Schutz gestellt worden und kann heute als älteste erhaltene Wasserburg Norddeutschlands besichtig werden. Sie beherbergt ein Museum zur Geschichte sowie in einigen Räumen noch die originale Innenausstattung aus der Zeit der Spätrenaissance. mehr...

Alte Bischofsburg Wittstock © Alte Bischofsburg Wittstock

Noch lange Zeit nach ihrem Bau (ab dem Jahr 1244) galt die massive Burg als uneinnehmbar. Erst während der verheerenden Auseinandersetzungen im Zuge des Dreißigjährigen Krieges kam es zu Zerstörungen. Heute erzählt die umfassende Ausstellung im Innern der Anlage über das Geschehen dieser Zeit. Das Museum ist in Deutschland einzigartig. mehr...

Unsere Tipps für Ihren Ausflug in die Prignitz

Elblandfestspiele (c) Podiebrad

Die glamourösen Gala-Abende der Elblandfestspiele vor der traumhaften historischen Kulisse der Alten Ölmühle in Wittenberge sind eine bekannte Adresse für Liebhaber der Operetten-, Film- und  Musicalmelodien. Unter dem Motto "Chaplin, Charme und Traummusik" steht das Programm in diesem Jahr ganz im Zeichen des Films.

Weitere Informationen

Was können wir Ihnen Passendes bieten?
zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinHolländisches ViertelSchloss und Park SanssouciSchloss und Park BabelsbergKrongut BornstedtBrandenburg an der HavelKetzinWerder (Havel)Burg RabensteinLübbenauSchlepzigFürstenberg/HavelRheinsbergLinumNeuzelleSchiffshebewerk NiederfinowGroß SchönebeckFörderbrücke F 60 - Lichterfeld