Radfahrer in Werder (Havel) zur Baumblüte © TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt

Tourismusverband Havelland e. V.
Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck
033237-859030
033237-859040

Unterkünfte vor Ort Weitere Informationen

Havelland-Radweg

Von Berlin-Spandau in den Naturpark Westhavelland, 100 km
Der Metropole Berlin den Rücken kehren und nach bereits wenigen Kilometern die Weite der Wälder genießen, sich der Ruhe und Gelassenheit in malerischen Dörfern und kleinen Städten hingeben. Auf den Spuren Fontanes führt die Tour u.a. nach Ribbeck und durch das Havelländische Luch in den Naturpark Westhavelland. Ab Rathenow sind es nur wenige Kilometer bis zum Altmark-Rundkurs und Elberadweg.

Wegstreckenbezeichnung
Als Wegbezeichnung dient der rote Adler auf dem Rad. Weitere Informationen unter www.havelland-radweg.de.

Wegebeschaffenheit/Streckenausbau
Der Weg ist überwiegend asphaltiert. Zwischen Nauen/Am Weinberg und Nauen führt er ca. 2,5 km und zwischen Rathenow/West und Steckelsdorf ca. 1 km auf einem straßenbegleitenden Radweg entlang.

Kartenempfehlung
  • ADFC-Regionalkarte „Potsdam-Havelland“, 1:75.000, ISBN 3-87073-160-5, 6,80 Euro
  • Werbeflyer "Havelland-Radweg", Hrsg. Tourismusverband Havelland e.V.
Von Berlin-Spandau in den Naturpark Westhavelland, 100 km
Der Metropole Berlin den Rücken kehren und nach bereits wenigen Kilometern die Weite der Wälder genießen, sich der Ruhe und Gelassenheit in malerischen Dörfern und kleinen Städten hingeben. Auf den Spuren Fontanes führt die Tour u.a. nach Ribbeck und durch das Havelländische Luch in den Naturpark Westhavelland. Ab Rathenow sind es nur wenige Kilometer bis zum Altmark-Rundkurs und Elberadweg.

Wegstreckenbezeichnung
Als Wegbezeichnung dient der rote Adler auf dem Rad. Weitere Informationen unter www.havelland-radweg.de.

Wegebeschaffenheit/Streckenausbau
Der Weg ist überwiegend asphaltiert. Zwischen Nauen/Am Weinberg und Nauen führt er ca. 2,5 km und zwischen Rathenow/West und Steckelsdorf ca. 1 km auf einem straßenbegleitenden Radweg entlang.

Kartenempfehlung
  • ADFC-Regionalkarte „Potsdam-Havelland“, 1:75.000, ISBN 3-87073-160-5, 6,80 Euro
  • Werbeflyer "Havelland-Radweg", Hrsg. Tourismusverband Havelland e.V.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 5,00 Herzchen (5.00) | 1 Bewertung(en)
1 Kommentar(e)
01.06.2013 um 17:15 Uhr, Edgar schrieb:

Wir sind den Weg im Mai gefahren, sehr gut ausgebaut, schön bei der Apfelblüte. Als Ziel ist Havelberg mit dem Dom sehr lohnenswert

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Touristische Angebote am Havelland-Radweg
zurücknach oben
FamilienKinder & JugendlicheBarrierefrei unterwegsRadfahrenWandernWasserSport & AktivWellness & KurNaturKulturPreußisches ArkadienFilmorteStädteEssen & TrinkenFamilienpassHavel-Radweg66 Seen-WanderwegKanuMotor- & HausbootAusflugsschifffahrtUnterkunft am WasserBadenBadestellenWellnessangeboteThermenErlebnisbäderZoosSchlösser & ParksKirchen, Klöster & BurgenRestauranttipps
x
x