Blick von der Alten Elbe auf die Stadt Mühlberg © Stadt Mühlberg
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Museum Mülberg 1547 und Informationsbüro
Klosterstraße 9
04931 Mühlberg/Elbe

Unterkünfte vor Ort

Mühlberg - Kleinod an der Elbe

Auch Mühlberg gefiel den Zisterziensern. Im 13. Jahrhundert entstand hier ein Zisterzienserorden, weshalb auch in der historischen Innenstadt Mühlbergs ein Zisterzienser-Kloster besichtigt werden kann. Das Kloster weist noch heute eine geschlossene Anlage mit Klosterkirche, Kreuzgang, Propstei, Äbtissinnenhaus, Hospiz und Refektorium auf.

Nach über dreijähriger Sanierung hat die Klosterpropstei im April 2015 wieder ihre Türen mit einer neuen Dauerausstellung geöffnet. In dieser Umbauphase und der sich anschließenden Neukonzeption wurde es zu einem reformationsgeschichtlichen Museum mit einem modernen Erinnerungsort an die Schlacht bei Mühlberg von 1547 umgebaut. Der zweite Schwerpunkt des neuen Museums widmet sich weiteren Aspekten der spannenden Geschichte der Stadt.

Die Auszeichnung mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel im Februar 2012 macht deutlich, wie sehr diese kleine Stadt einmal im Zentrum europäischer Geschichte stand.
Auch Mühlberg gefiel den Zisterziensern. Im 13. Jahrhundert entstand hier ein Zisterzienserorden, weshalb auch in der historischen Innenstadt Mühlbergs ein Zisterzienser-Kloster besichtigt werden kann. Das Kloster weist noch heute eine geschlossene Anlage mit Klosterkirche, Kreuzgang, Propstei, Äbtissinnenhaus, Hospiz und Refektorium auf.

Nach über dreijähriger Sanierung hat die Klosterpropstei im April 2015 wieder ihre Türen mit einer neuen Dauerausstellung geöffnet. In dieser Umbauphase und der sich anschließenden Neukonzeption wurde es zu einem reformationsgeschichtlichen Museum mit einem modernen Erinnerungsort an die Schlacht bei Mühlberg von 1547 umgebaut. Der zweite Schwerpunkt des neuen Museums widmet sich weiteren Aspekten der spannenden Geschichte der Stadt.

Die Auszeichnung mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel im Februar 2012 macht deutlich, wie sehr diese kleine Stadt einmal im Zentrum europäischer Geschichte stand.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der PrignitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x