Stadtmauer Jüterbog, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Havelländische Musikfestspiele gGmbH, Geschäftsführer: Frank Wasser, Sitz: Schloss Ribbeck
Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Unterkünfte vor Ort

Die Havelländischen Musikfestspiele 2017

Mal in einer brandenburgischen Dorfkirche, mal auf einem berühmten Schloss, einem Gutshof, in Salons und Gärten - seit 17 Jahren inszenieren die Havelländischen Musikfestspiele für ihr Publikum magische Momente an besonderen Orten rund um die Havel. 
Während des ganzen Jahres können Sie rund fünfzig Konzerte und Lesungen mit international bekannten Künstlern und Literaten der Klassik und Hochkultur überall im Havelland belauschen.

Unser Angebot

"Besuch einer Aufführung der Havelländischen Musikfestspiele"


Sommerzeit ist Open-Air-Zeit. Genießen Sie die Konzerte in romantischen Schlossgärten und an malerischen Seeufern. Genießen Sie z.B. am 13. August 2017 die Ausnahmekünstlerin Anna Depenbusch im Schlossgarten von Ribbeck.

Die Musikfestspiele stimmen in die Feierlichkeiten zum 500-jährigen Refomationsjubiläum mit ein. Die Veranstaltungen in Kirchen und Schlössern werden die Auswirkungen der Reformation speziell in der Mark im Fokus haben.

Als besondere Veranstaltungsreihe wird Die Kunst des Klavierspielens traditionsbewußt fortgeführt. 2017 steht diese ganz im Zeichen von Johann Sebastian Bach. Als Höhepunkte werden die berühmten Goldbergvariationen zu hören sein. 

Alle Termine der Havelländischen Musikfestspiele im Überblick 

Ticketpreise: ab 20,00 Euro pro Karte im Vorverkauf


Unsere Tipps...
Mal in einer brandenburgischen Dorfkirche, mal auf einem berühmten Schloss, einem Gutshof, in Salons und Gärten - seit 17 Jahren inszenieren die Havelländischen Musikfestspiele für ihr Publikum magische Momente an besonderen Orten rund um die Havel. 
Während des ganzen Jahres können Sie rund fünfzig Konzerte und Lesungen mit international bekannten Künstlern und Literaten der Klassik und Hochkultur überall im Havelland belauschen.

Unser Angebot

"Besuch einer Aufführung der Havelländischen Musikfestspiele"


Sommerzeit ist Open-Air-Zeit. Genießen Sie die Konzerte in romantischen Schlossgärten und an malerischen Seeufern. Genießen Sie z.B. am 13. August 2017 die Ausnahmekünstlerin Anna Depenbusch im Schlossgarten von Ribbeck.

Die Musikfestspiele stimmen in die Feierlichkeiten zum 500-jährigen Refomationsjubiläum mit ein. Die Veranstaltungen in Kirchen und Schlössern werden die Auswirkungen der Reformation speziell in der Mark im Fokus haben.

Als besondere Veranstaltungsreihe wird Die Kunst des Klavierspielens traditionsbewußt fortgeführt. 2017 steht diese ganz im Zeichen von Johann Sebastian Bach. Als Höhepunkte werden die berühmten Goldbergvariationen zu hören sein. 

Alle Termine der Havelländischen Musikfestspiele im Überblick 

Ticketpreise: ab 20,00 Euro pro Karte im Vorverkauf


Unsere Tipps...
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Mehr Erlebniswelten

zurücknach oben
Tief durchatmenLandlust auslebenWasser entdeckenKultur erlebenAngebote Erlebniswelt: Landlust auslebenAngebote Erlebniswelt: Kultur erlebenGurkenradweg: Erlebniswelt Landlust auslebenWassermühle Gollmitz: Erlebniswelt Landlust auslebenFlaeming-Skate – ein rollendes Familienerlebnis: Erlebniswelt Landlust auslebenEine Genuss-Radtour auf dem Panoramaweg im HavellandWanderung durch die Märkische SchweizKnotenpunkt Radeln in der PrignitzDer Internationale Kunstwanderweg im FlämingConfiserie Felicitas - die Schokoladenseite der LausitzKochkunst vom Feinsten im Restaurant Goldener HahnFeriendomizil Alter Garten in der UckermarkKochschule im Resort Mark BrandenburgLandpartie für GenießerBrodowin - ein Ausflug in ein ganz besonderes DorfMit der Familie ins Barnim PanoramaSchloss und Park Branitz: Erlebniswelt Kultur erlebenMärkische Schlössertour: Erlebniswelt Kultur erlebenDas Besucherbergwerk F60 in LichterfeldHavelländische MusikfestspieleSchlossurlaub im SpreewaldMuseumsdorf GlashütteKlosteranlage Neuzelle - Museum Himmlisches Theater850 Jahre Dom zu BrandenburgLandschaftswandel im Zeitraffer - Tour ins Lausitzer SeenlandJüterbog - Stätte der Reformation
x
x