0
  • Töpfermarkt Rheinsberg, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./Madleen Wetzel Töpfermarkt Rheinsberg, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./Madleen Wetzel

    Märkte in Brandenburg

    Jedes Jahr laden in Brandenburg eine Vielzahl von Orten zu Handwerker-, Töpfer- und Keramikmärkten ein. Erleben Sie regionales Handwerk. Wir sagen Ihnen wo!

    Jedes Jahr laden in Brandenburg eine Vielzahl von Orten zu Handwerker-, Töpfer- und Keramikmärkten ein. Erleben Sie regionales Handwerk. Wir sagen Ihnen wo!

Online-Buchung



Töpfer- und Keramikkunst aus Brandenburg Gut gebrannt und formvollendet

Jedes Jahr laden in Brandenburg eine Vielzahl von Orten zu Töpfer- und Keramikmärkten ein. Erleben Sie regionales Handwerk. Genießen Sie die Marktatmosphäre oder nehmen Sie sich doch gleich ein Stück Brandenburg mit nach Hause.

weiterleseneinklappen

Töpfermärkte in Görzke und Potsdam

Die Stadt Görzke im Fläming hat eine lange Tradition als Handwerkerort. Schon im Jahr 1706 schlossen sich die hiesigen Töpfer zu einer Innung zusammen und belieferten die umliegenden Dörfer und Städte mit ihren hergestellten Tonwaren. Heute präsentieren jährlich zu Ostern Töpferinnen und Töpfer ihre handgefertigten Produkte. In den offenen Werkstätten können Besucher außerdem den Handwerkern bei der Arbeit zuschauen.

Reges Markttreiben herrscht jedes Jahr im September auch im Holländischen Viertel in Potsdam. Dann bieten rund 100 Töpfer, Keramiker und Kunsthandwerker ihre vorwiegend handgefertigten Waren an.

weiterleseneinklappen
Töpfermarkt Görzke Töpfermarkt Görzke, Foto: TMB/Heiko Bansen

Kräuter- und Keramiktage im Kloster Chorin

Zwischen alten Klostermauern finden an jedem ersten Wochenende im Oktober die Kräuter- und Keramiktage im Kloster Chorin statt. Es ist eine ganz besondere Kulisse hier im Barnimer Land, wenn der Werkstoff Ton gefeiert wird aus dem ebenso das 1273 errichtete Backsteinkloster erbaut worden ist. Neben Keramik stehen auch Heilkräuter im Mittelpunkt, die schon die Zisterziensermönche jahrhundertelang erforscht und angewendet hatten. Und Gastronomen sorgen während der Keramiktage für eine kulinarische Entdeckungsreise mit ihren Kräuterkreationen.

weiterleseneinklappen
Keramiktage Kloster Chorin Keramiktage Kloster Chorin, Foto: Kloster Chorin

Rheinsberger Töpfermarkt

Einen weiteren Höhepunkt im Jahr bildet der Rheinsberger Töpfermarkt im Ruppiner Seenland. Denn die Stadt am Grienericksee hat mehr zu bieten als nur das romantische Schloss oder die Kammeroper. Rheinsberg ist ebenso eine Töpferstadt, wo das alte Handwerk noch heute lebendig ist. So stellen jedes Jahr am zweiten Oktober-Wochenende Töpfermeisterinnen und Töpfermeister aus ganz Deutschland sowie dem Ausland ihre gefertigten Keramiken aus. Liebhaber können deshalb hier so manch seltenes Unikat erwerben oder einfach nur bestaunen.

Über viele Jahrzehnte hinweg entwickelte sich die Töpferkunst in Rheinsberg. Dies geschah nicht zuletzt dank der günstigen räumlichen Beschaffung des Materials. Und so ist es nicht verwunderlich, dass bis heute zwei Keramik-Manufakturen ihren Hauptsitz in der Stadt haben, deren Erzeugnisse europaweit vertrieben werden.

weiterleseneinklappen
Töpfermarkt Rheinsberg Töpfermarkt Rheinsberg, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./Madleen Wetzel

Video-Inspiration: Ein Besuch in Brandenburgs größter Keramikwerkstatt in der Domstadt Fürstenwalde

Mehr zu Handwerk & Manufakturen in Brandenburg erfahren?


Reiseexperten