0
  • Havelradweg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Dirk Hasskarl Havelradweg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Dirk Hasskarl

    Auf dem Havelradweg

    Wie ein großes "U" zieht sich die Havel auf über 300 Kilometern durch die Brandenburger Landschaften. Auf ganzer Länge begleitet sie der Havelradweg.

    Wie ein großes "U" zieht sich die Havel auf über 300 Kilometern durch die Brandenburger Landschaften. Auf ganzer Länge begleitet sie der Havelradweg.
    Ort: Brandenburg an der Havel

Online-Buchung



Der Havelradweg: Natur und Kultur am Fluss Mit dem Rad durch eine einzigartige Flusslandschaft

Alles im Fluss: Die Havel - neben Elbe, Oder und Spree ist sie einer der vier großen Flüsse Brandenburgs. Wie ein großes "U" zieht sich der Fluss auf über 300 Kilometern durch die Brandenburger Landschaften. Auf ganzer Länge begleitet ihn der Havelradweg. Natur und Kultur, Ursprünglichkeit und Schönheit liegen hier dicht beieinander. Gehen Sie auf einem der schönsten Flussradwege Deutschlands auf Entdeckungstour.

weiterleseneinklappen

So viele Seen

Mancherorts werden Sie sich fragen: Ist das wirklich noch ein Fluss? An der Fürstenberger Seenkette im Norden Brandenburgs zum Beispiel oder im Wasserrevier der Potsdamer und Brandenburger Havelseen. Wie an einer Perlenkette sind die Seen hier aufgereiht. Übers Wasser weitet sich der Blick, Floß oder Kanu laden zu Wasserabenteuern ein. Voll mit neuen Eindrücken brechen Sie auf zur nächsten Etappe auf dem Havelradweg. 

weiterleseneinklappen
Kanu auf Templiner See Kanu auf Templiner See, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Industriegeschichte begreifen

Zum Beispiel in den Ziegeleipark Mildenberg. An den Brennöfen können Sie heute noch miterleben, wie einst die Ziegel für Berlin gebrannt wurden. Ein Stück Industriegeschichte zum Anfassen! Faszinierend ist auch die ausgedehnte Wasserlandschaft der Tonstichseen, die von der Havel nördlich von Zehdenick durchflossen werden. Bis vor 20 Jahren wurde der Ton abgebaut und die etwa 50 Gruben dann mit Wasser gefüllt.

weiterleseneinklappen
Ziegeleipark Mildenberg Ziegeleipark Mildenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Preußens (Welt-)Kulturerbe

Von Oranienburg bis Potsdam erleben Sie das preußische Kulturerbe der Schlösser und Gärten, die in Potsdam sogar Weltkulturerbe-Status genießen. Auch die preußischen Könige liebten den Blick auf die Havelseen und ließen sich einige ihrer Residenzen mit ihren ausgedehnten Parkanlagen direkt am Wasser errichten wie in Babelsberg, Klein Glienicke oder Caputh.

weiterleseneinklappen
Blick auf Schloss Babelsberg Blick auf Schloss Babelsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

Klein-Venedig an der Wiege der Mark

In Brandenburg an der Havel locken gleich drei historische Stadtkerne aus 1000 Jahren Stadtgeschichte. An der "Wiege der Mark", der heutigen Dominsel, wurde Brandenburg gegründet. Von seiner Wasserseite entdecken Sie "Klein-Venedig" am besten bei einer "Stadtrundfahrt" per Kanu. Architektur verschiedener Stile vom Mittelalter bis heute sind in Loriots Geburtsstadt lebendig.

weiterleseneinklappen
Der Dom St. Peter und Paul in Brandenburg an der Havel Der Dom St. Peter und Paul in Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Hell leuchten die Sterne

In nördlicher Richtung, flussabwärts zur Elbmündung bei Havelberg, passieren Sie den Naturpark Westhavelland. Dieses gewässerreichste und größte zusammenhängende Feuchtgebiet des westlichen Mitteleuropas ist besonders ein Rückzugsort für Zugvögel. Hier liegt zugleich Deutschlands einziger Sternenpark.

Bei klarem Himmel funkeln hier nachts die Sterne so hell wie nirgends sonst. Seen, Wälder, Kulturgeschichten: Eine Radtour auf dem Havelradweg ist wie ein spannendes Buch, das man nicht zur Seite legen kann. Das blaue Band der Havel weckt überall die Lust, Neues zu entdecken.

weiterleseneinklappen
Die Milchstraße über dem Sternenpark Westhavelland Die Milchstraße über dem Sternenpark Westhavelland, Foto: TMB-Fotoarchiv/Andreas Hänel

Video-Inspiration: Noch mehr schöne Radtouren zum Wasser-Entdecken

Mehr über Radfahren in Brandenburg erfahren?


Reiseexperten