Blog
0
Ranger Oliver Büxler erklärt Hintergründe zum Vogelzug. Foto: Johannes Müller
Ranger Oliver Büxler erklärt Hintergründe zum Vogelzug. Foto: Johannes Müller
Online-Buchung


Ranger-ErlebnisTour: Mit Gans und Fisch am Teich

Essen und Trinken , Lust auf NaTour , Exkursion / Wanderung
Essen und Trinken, Lust auf NaTour, Exkursion / Wanderung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Die Altfriedländer Teiche bieten Wildgänsen aus dem Osten und hohen Norden beliebte Rast- und Schlaf­plätze auf ihrem Zug nach Süden.
Der abendliche ­Gänseeinfall auf dem See ist ein einzigartiges Schauspiel – wenn sich der geordnete Flug auflöst, die große ­Geschwindigkeit durch kühne ­Manöver gebremst wird und die ausgefahrenen Füße bei der ­Landung wie ­Wasserski wirken.
Der erste Halt erwartet uns in Altfriedland. Hier steht eine kurze Führung zu ­Kirche und Klosterruine auf dem Plan. Wir genießen zunächst Kaffee und Kuchen, bevor wir nach einer kurzen Wanderung auf den Altfriedländer Teichanlagen bis zum Dunkel­werden den abendlichen Einfall tausender Gänse an ­ihren Schlafplätzen erleben.
Ein Lagerfeuer schenkt uns Wärme und wir genießen eine köstlich geräucherte Forelle der ansässigen ­Fischerei.
Erleben: Gänse ganz nah erleben mit Spektiv, Vogelzug
Anmeldeschluss: 9. Oktober 2019
Hinweise: Ferngläser, wetterfeste und warme Kleidung
Teilnehmerzahl: Max. 10 Personen
weiterleseneinklappen
  • Am Lagerfeuer gibt es zu frisch geräucherter Forelle interessante Hintergründe zum Naturwunder Vogelzug. Foto: Johannes Müller
  • Die Teilnehmer der Führung lernen, Bläß-, Grau- und Saatgänze akustisch und optisch zu unterscheiden. Foto: Johannes Müller

Die Altfriedländer Teiche bieten Wildgänsen aus dem Osten und hohen Norden beliebte Rast- und Schlaf­plätze auf ihrem Zug nach Süden.
Der abendliche ­Gänseeinfall auf dem See ist ein einzigartiges Schauspiel – wenn sich der geordnete Flug auflöst, die große ­Geschwindigkeit durch kühne ­Manöver gebremst wird und die ausgefahrenen Füße bei der ­Landung wie ­Wasserski wirken.
Der erste Halt erwartet uns in Altfriedland. Hier steht eine kurze Führung zu ­Kirche und Klosterruine auf dem Plan. Wir genießen zunächst Kaffee und Kuchen, bevor wir nach einer kurzen Wanderung auf den Altfriedländer Teichanlagen bis zum Dunkel­werden den abendlichen Einfall tausender Gänse an ­ihren Schlafplätzen erleben.
Ein Lagerfeuer schenkt uns Wärme und wir genießen eine köstlich geräucherte Forelle der ansässigen ­Fischerei.
Erleben: Gänse ganz nah erleben mit Spektiv, Vogelzug
Anmeldeschluss: 9. Oktober 2019
Hinweise: Ferngläser, wetterfeste und warme Kleidung
Teilnehmerzahl: Max. 10 Personen
weiterleseneinklappen
  • Am Lagerfeuer gibt es zu frisch geräucherter Forelle interessante Hintergründe zum Naturwunder Vogelzug. Foto: Johannes Müller
  • Die Teilnehmer der Führung lernen, Bläß-, Grau- und Saatgänze akustisch und optisch zu unterscheiden. Foto: Johannes Müller

Weitere Informationen:

Anreiseplaner

Lindenstraße 33

15377 Buckow

Wetter Heute, 18. 8.

17 28
Leichter Regen möglich am Vormittag.

  • Montag
    15 24
  • Dienstag
    13 25

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 18. 8.

17 28
Leichter Regen möglich am Vormittag.

  • Montag
    15 24
  • Dienstag
    13 25

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg