Blog
0

Rahel Varnhagen und Alexander von der Marwitz, gelesen von Jutta Hoffmann und Jens Harzer

Lesung / Vortrag
Lesung / Vortrag
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Der preußische Offizier Alexander von der Marwitz, 1787 zu Friedersdorf geboren, einem unfern von Küstrin auf dem linken Oderufer gelegenen Stammgut der Familie, lernte Rahel Levin, die Freundin zahlreicher Männer, die sich in dem Berliner Kreise der Romantiker hervortaten, im Mai 1809 kennen. Er war sogleich von ihr eingenommen, mit einer Ehrfurcht und einem Vertrauen, das bisher in ihm noch für niemanden in solchem Grade wahrzunehmen war. Das spätere Zusammensein und ein eifriger Briefwechsel gaben diesem Freundschaftsverhältnis zwischen Rahel und von der Marwitz die liebevollste Innigkeit und treuste Versicherung. 1811 verbachten sie ein paar Tage zusammen in Dresden, 1813 pflegte Rahel den verwundeten Freund in Prag. So lange sie lebte, beweinte sie den 1814 in der Schlacht bei Montmirail zu früh gestorbenen Freund.
aufklappeneinklappen
Ersatztermin für die ursprünglich am So, 19. 4.2020 angekündigte Lesung
Sa, 17.10.2020, 17 Uhr, Großer Saal

Eine Veranstaltung der Stiftung Schloss Neuhardenberg
aufklappeneinklappen

Der preußische Offizier Alexander von der Marwitz, 1787 zu Friedersdorf geboren, einem unfern von Küstrin auf dem linken Oderufer gelegenen Stammgut der Familie, lernte Rahel Levin, die Freundin zahlreicher Männer, die sich in dem Berliner Kreise der Romantiker hervortaten, im Mai 1809 kennen. Er war sogleich von ihr eingenommen, mit einer Ehrfurcht und einem Vertrauen, das bisher in ihm noch für niemanden in solchem Grade wahrzunehmen war. Das spätere Zusammensein und ein eifriger Briefwechsel gaben diesem Freundschaftsverhältnis zwischen Rahel und von der Marwitz die liebevollste Innigkeit und treuste Versicherung. 1811 verbachten sie ein paar Tage zusammen in Dresden, 1813 pflegte Rahel den verwundeten Freund in Prag. So lange sie lebte, beweinte sie den 1814 in der Schlacht bei Montmirail zu früh gestorbenen Freund.
aufklappeneinklappen
Ersatztermin für die ursprünglich am So, 19. 4.2020 angekündigte Lesung
Sa, 17.10.2020, 17 Uhr, Großer Saal

Eine Veranstaltung der Stiftung Schloss Neuhardenberg
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Schinkelplatz

15320 Neuhardenberg

Wetter Heute, 20. 9.

8 24
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    8 25
  • Dienstag
    10 26

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 20. 9.

8 24
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    8 25
  • Dienstag
    10 26

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.