Blog
0
Gästeführer Klaus Ahrendt zeigt historisches Bildmaterial, Foto: Bernd Kühnemann
Gästeführer Klaus Ahrendt zeigt historisches Bildmaterial, Foto: Bernd Kühnemann
Online-Buchung


Führung Altstadt & Festung Küstrin: Auf den Spuren von Theodor Fontane durch das Küstriner Pompeji - das Original

Führung / Besichtigung , Exkursion / Wanderung , Fontane200
Führung / Besichtigung, Exkursion / Wanderung, Fontane200
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Ein kulturhistorischer Spaziergang durch die Altstadt & Festung Küstrin.
weiterleseneinklappen
  • Reisegruppe in der Küstriner Altstadt, Foto: Klaus Ahrendt
  • Theodor Fontane in der Apothekergasse, Foto: Klaus Ahrendt
Theodor Fontane besuchte im Juni 1862 die Warthemündung. In seinen Erzählungen »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« beschrieb Fontane das Oderland. Jenseits der Oder besuchte er die Altstadt und Festung Küstrin, und beschrieb die Katte-Tragödie anno 1730. »Auf Bastion Brandenburg oder in seiner unmittelbaren Nähe vollendete sich die Katte-Tragödie.«, schrieb Theodor Fontane in seiner Erzählung. Was war geschehen?

Am 6. November anno 1730 fiel dort das Haupt von Hans Hermann von Katte, Offizier des Kürassierregimentes »Gens d’armes«. Vorausgegangen war der dramatische Fluchtversuch des jungen Kronprinzen Friedrich und das Kriegsgericht in Köpenick. Schließlich wurde das Küstriner Schloss für Friedrich zum Gefängnis. Auf geheissen seines Vaters sollte Friedrich, von seinem Fenster aus, der Hinrichtung seines Freundes Kattes zuschauen …
weiterleseneinklappen

Ein kulturhistorischer Spaziergang durch die Altstadt & Festung Küstrin.
weiterleseneinklappen
  • Reisegruppe in der Küstriner Altstadt, Foto: Klaus Ahrendt
  • Theodor Fontane in der Apothekergasse, Foto: Klaus Ahrendt
Theodor Fontane besuchte im Juni 1862 die Warthemündung. In seinen Erzählungen »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« beschrieb Fontane das Oderland. Jenseits der Oder besuchte er die Altstadt und Festung Küstrin, und beschrieb die Katte-Tragödie anno 1730. »Auf Bastion Brandenburg oder in seiner unmittelbaren Nähe vollendete sich die Katte-Tragödie.«, schrieb Theodor Fontane in seiner Erzählung. Was war geschehen?

Am 6. November anno 1730 fiel dort das Haupt von Hans Hermann von Katte, Offizier des Kürassierregimentes »Gens d’armes«. Vorausgegangen war der dramatische Fluchtversuch des jungen Kronprinzen Friedrich und das Kriegsgericht in Köpenick. Schließlich wurde das Küstriner Schloss für Friedrich zum Gefängnis. Auf geheissen seines Vaters sollte Friedrich, von seinem Fenster aus, der Hinrichtung seines Freundes Kattes zuschauen …
weiterleseneinklappen

Weitere Informationen:

Anreiseplaner

15328 Küstrin - Kostrzyn nad Odra

Wetter Heute, 18. 10.

11 20
Nieselregen möglich am Vormittag.

  • Samstag
    9 15
  • Sonntag
    9 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 18. 10.

11 20
Nieselregen möglich am Vormittag.

  • Samstag
    9 15
  • Sonntag
    9 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg