Blog

ABC Schützen und Zuckertüten-Rund um den 1. Schultag

Ausstellung , Führung / Besichtigung
Ausstellung, Führung / Besichtigung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Schnappschüsse zum Thema Abc-Schützen und Zuckertüten zum ersten Schultag
sind jetzt in einer neuen Sonderschau im Stadtmuseum Strausberg zu sehen. Die
Exponate stammen aus dem Archiv historische Alltagsfotografie von Susann
Hellemann und Lothar Binger.Die Kulturhistoriker haben auf Flohmärkten private
Fotoalben mit tausenden Bildern aus dem 19. und 20. Jahrhundert gefunden, die das
Leben der „normalen Menschen“ dokumentieren.
Etwa 100 solcher Bilder aus der Zeit von 1888 bis Anfang der 2000er umfasst die
Schau. Darüber hinaus biografische Notizen oder Berichte aus der Literatur sowie
historische Schulutensilien wie eine alte Bank, Tintenfässchen, Zeugnismappen und
etliche Fibeln aus ganz verschiedenen Zeiten.
Diese Ausstellung läuft bis Mitte August, also kurz vor und in den Ferien. Dennoch will
das Museum nicht nur Eltern und Kinder ansprechen, bei denen eine Einschulung ins
Haus steht, sondern alle.

Die Ausstellung zu Strausberger Postkarten ist parallel im Erdgescho
aufklappeneinklappen
  • Schulmädchen, Foto: Stadtmuseum Strausberg, Lizenz: Stadtmuseum Strausberg
  • Ausstellung, Foto: Stadtmuseum Strausberg, Lizenz: Stadtmuseum Strausberg

Schnappschüsse zum Thema Abc-Schützen und Zuckertüten zum ersten Schultag
sind jetzt in einer neuen Sonderschau im Stadtmuseum Strausberg zu sehen. Die
Exponate stammen aus dem Archiv historische Alltagsfotografie von Susann
Hellemann und Lothar Binger.Die Kulturhistoriker haben auf Flohmärkten private
Fotoalben mit tausenden Bildern aus dem 19. und 20. Jahrhundert gefunden, die das
Leben der „normalen Menschen“ dokumentieren.
Etwa 100 solcher Bilder aus der Zeit von 1888 bis Anfang der 2000er umfasst die
Schau. Darüber hinaus biografische Notizen oder Berichte aus der Literatur sowie
historische Schulutensilien wie eine alte Bank, Tintenfässchen, Zeugnismappen und
etliche Fibeln aus ganz verschiedenen Zeiten.
Diese Ausstellung läuft bis Mitte August, also kurz vor und in den Ferien. Dennoch will
das Museum nicht nur Eltern und Kinder ansprechen, bei denen eine Einschulung ins
Haus steht, sondern alle.

Die Ausstellung zu Strausberger Postkarten ist parallel im Erdgescho
aufklappeneinklappen
  • Schulmädchen, Foto: Stadtmuseum Strausberg, Lizenz: Stadtmuseum Strausberg
  • Ausstellung, Foto: Stadtmuseum Strausberg, Lizenz: Stadtmuseum Strausberg

Anreiseplaner

August-Bebel-Straße 33

15344 Strausberg

Wetter Heute, 21. 7.

21 32
Leichter Regen

  • Montag
    19 24
  • Dienstag
    14 25

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 21. 7.

21 32
Leichter Regen

  • Montag
    19 24
  • Dienstag
    14 25

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.