Blog
0

2 x Heinrich = Zschokke + Kleist.Die Wiedererweckung eines Alleskönners zum 250. Geburtstag

Ausstellung
Ausstellung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Sonderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Frankfurt (Oder): Mit seiner Redewendung »Hansdampf in allen Gassen« ist er bis heute populär: Heinrich Zschokke (1771–1848), deutsch-schweizerischer Dichter, kurzzeitiger Weggefährte und Freund Heinrich von Kleists. Das Kleist-Museum nimmt Zschokkes diesjährigen 250. Geburtstag zum Anlass, Persönlichkeit und Werk neu zu entdecken. Zschokke war zu Lebzeiten eine literarische und gesellschaftliche Berühmtheit, selbst eine Art »Hansdampf«.

Die Ausstellung zeigt Zschokkes Aufenthalt in Frankfurt während eines manchmal abenteuerlich anmutenden Lebensweges und sein ungewöhnlich vielseitiges Schreiben. Einen Schwerpunkt bildet
die Künstler-Freundschaft zu Heinrich von Kleist, von der Zschokke 1846 meinte: »Kleist war eine der schönen Erscheinungen im Leben für mich, die man ihres Selbstes willen liebt und nie zu lieben aufhört.«

Ausstellungskuratorin: Dr. Claudia Czok
Ausstellungsgestalter: Thomas Lorenz-Herting
aufklappeneinklappen

Sonderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Frankfurt (Oder): Mit seiner Redewendung »Hansdampf in allen Gassen« ist er bis heute populär: Heinrich Zschokke (1771–1848), deutsch-schweizerischer Dichter, kurzzeitiger Weggefährte und Freund Heinrich von Kleists. Das Kleist-Museum nimmt Zschokkes diesjährigen 250. Geburtstag zum Anlass, Persönlichkeit und Werk neu zu entdecken. Zschokke war zu Lebzeiten eine literarische und gesellschaftliche Berühmtheit, selbst eine Art »Hansdampf«.

Die Ausstellung zeigt Zschokkes Aufenthalt in Frankfurt während eines manchmal abenteuerlich anmutenden Lebensweges und sein ungewöhnlich vielseitiges Schreiben. Einen Schwerpunkt bildet
die Künstler-Freundschaft zu Heinrich von Kleist, von der Zschokke 1846 meinte: »Kleist war eine der schönen Erscheinungen im Leben für mich, die man ihres Selbstes willen liebt und nie zu lieben aufhört.«

Ausstellungskuratorin: Dr. Claudia Czok
Ausstellungsgestalter: Thomas Lorenz-Herting
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Faberstraße 6-7

15230 Frankfurt (Oder)

Wetter Heute, 30. 11.

-0 5
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nachmittag.

  • Mittwoch
    -0 7
  • Donnerstag
    -2 6

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 30. 11.

-0 5
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nachmittag.

  • Mittwoch
    -0 7
  • Donnerstag
    -2 6

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.