Blog
0

Potsdam ostmodern – Stadtführung zum architektonischen Erbe der DDR

Führung / Besichtigung
Führung / Besichtigung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Die ehemalige preußische Residenz- und Garnisonstadt sollte zu DDR-Zeiten ein neues - ein sozialistisches - Gesicht bekommen, denn Potsdam wurde die Hauptstadt des größten Bezirkes der DDR.
aufklappeneinklappen
  • Kosmos-Mosaik am Rechenzentrum in Potsdam. Künstler: Fritz Eisel. Foto: Berlins Taiga
  • Seerose Potsdam in der Havelbucht. Foto: Berlins Taiga
  • Sozialistische Architektur im Stadtzentrum von Potsdam. Foto: Berlins Taiga
Es wurde jedoch nicht nur moderne Bauprojekte realisiert, sondern auch historische Gebäude rekonstruiert.

Heute ist das architektonische Erbe der DDR eines der zentralen Streitthemen in einer sich dynamisch verändernden Stadt.

Diese Stadtführung zeigt bekannte und unbekannte Stadtansichten, vom geplanten sozialistischen Boulevard, dem spektakulären 70 Meter-Kosmos-Mosaik bis hin zur beeindruckenden Havelbucht oder dem modernen Zentrum-Süd.

Diese etwa 2,5-stündige Potsdam-Stadtführung eignet sich für alle, die ausgetretene Pfade verlassen und das schöne Potsdam auf eine andere Art erleben möchten.
aufklappeneinklappen

Die ehemalige preußische Residenz- und Garnisonstadt sollte zu DDR-Zeiten ein neues - ein sozialistisches - Gesicht bekommen, denn Potsdam wurde die Hauptstadt des größten Bezirkes der DDR.
aufklappeneinklappen
  • Kosmos-Mosaik am Rechenzentrum in Potsdam. Künstler: Fritz Eisel. Foto: Berlins Taiga
  • Seerose Potsdam in der Havelbucht. Foto: Berlins Taiga
  • Sozialistische Architektur im Stadtzentrum von Potsdam. Foto: Berlins Taiga
Es wurde jedoch nicht nur moderne Bauprojekte realisiert, sondern auch historische Gebäude rekonstruiert.

Heute ist das architektonische Erbe der DDR eines der zentralen Streitthemen in einer sich dynamisch verändernden Stadt.

Diese Stadtführung zeigt bekannte und unbekannte Stadtansichten, vom geplanten sozialistischen Boulevard, dem spektakulären 70 Meter-Kosmos-Mosaik bis hin zur beeindruckenden Havelbucht oder dem modernen Zentrum-Süd.

Diese etwa 2,5-stündige Potsdam-Stadtführung eignet sich für alle, die ausgetretene Pfade verlassen und das schöne Potsdam auf eine andere Art erleben möchten.
aufklappeneinklappen

Weitere Informationen:

Anreiseplaner

Hotel Mercure, Haupteingang

14467 Potsdam

Wetter Heute, 15. 7.

14 20
Regen bis abends.

  • Donnerstag
    12 21
  • Freitag
    11 22

Prospekte

Touristinfo

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Wetter Heute, 15. 7.

14 20
Regen bis abends.

  • Donnerstag
    12 21
  • Freitag
    11 22

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.