0
Museum Barberini mit Freitreppe zur Havel, Foto: Helge Mundt
Museum Barberini mit Freitreppe zur Havel, Foto: Helge Mundt

Online-Buchung



Museum Barberini: Hinter der Maske. Künstler in der DDR
Dieser Anbieter liegt in der Region Potsdam
Veranstaltungsort:
Museum Barberini
Alter Markt, Humboldtstraße 5-6
14467 Potsdam

Museum Barberini: Hinter der Maske. Künstler in der DDR

Ausstellung
Ausstellung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

In der ersten Ausstellung zu seinem Sammlungsschwerpunkt Kunst in der DDR nimmt das Museum Barberini die Selbstdarstellung von Künstlerinnen und Künstlern in den Blick. Die Schau zeigt die Vielgestaltigkeit der künstlerischen Selbstbehauptung, die Künstler in einem Staat fanden, der Kunst eine politische und erzieherische Funktion zuschrieb und sie reglementierte. Doch macht die Ausstellung nicht die politischen Bedingungen zu ihrem Ausgangspunkt, sondern richtet den Blick auf die künstlerische Selbstwahrnehmung und -inszenierung. Dabei arbeitet sie heraus, wie konkret das Kunstschaffen in der DDR in der europäischen Bildtradition stand und verknüpft es so mit der Kunstgeschichte. Die Ausstellung versammelt über 100 Arbeiten von rund 80 Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik, Collage und Skulptur.
weiterleseneinklappen
  • Wolfgang Mattheuer: Das graue Fenster, 1969, Museum Barberini, © VG BILD-KUNST Bonn, 2016
  • Erich Kissing: Leipziger am Meer, 1976–1979, Museum der bildenden Künste Leipzig, © VG BILD-KUNST, Bonn 2017

In der ersten Ausstellung zu seinem Sammlungsschwerpunkt Kunst in der DDR nimmt das Museum Barberini die Selbstdarstellung von Künstlerinnen und Künstlern in den Blick. Die Schau zeigt die Vielgestaltigkeit der künstlerischen Selbstbehauptung, die Künstler in einem Staat fanden, der Kunst eine politische und erzieherische Funktion zuschrieb und sie reglementierte. Doch macht die Ausstellung nicht die politischen Bedingungen zu ihrem Ausgangspunkt, sondern richtet den Blick auf die künstlerische Selbstwahrnehmung und -inszenierung. Dabei arbeitet sie heraus, wie konkret das Kunstschaffen in der DDR in der europäischen Bildtradition stand und verknüpft es so mit der Kunstgeschichte. Die Ausstellung versammelt über 100 Arbeiten von rund 80 Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik, Collage und Skulptur.
weiterleseneinklappen
  • Wolfgang Mattheuer: Das graue Fenster, 1969, Museum Barberini, © VG BILD-KUNST Bonn, 2016
  • Erich Kissing: Leipziger am Meer, 1976–1979, Museum der bildenden Künste Leipzig, © VG BILD-KUNST, Bonn 2017

Anreiseplaner

Alter Markt, Humboldtstraße 5-6

14467 Potsdam

Wetter Heute, 22. 11.

6 10
Überwiegend bewölkt bis abends.
Überwiegend bewölkt bis abends.

  • Donnerstag
    5 11
  • Freitag
    8 13

Prospekte

Ansprechpartner

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Wetter Heute, 22. 11.

6 10
Überwiegend bewölkt bis abends.
Überwiegend bewölkt bis abends.
  • Donnerstag
    5 11
  • Freitag
    8 13

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Reiseexperten