Blog

Lutz Großmann zeigt: "Geschichten gegen die Angst"

Theater / Tanz / Kabarett , Kinder und Jugendliche
Theater / Tanz / Kabarett, Kinder und Jugendliche
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Figurentheater nach dem Buch „Geschichten für die Kinderseele“ von Linde von Keyserlingk (5+)

Jeder von uns hat vor etwas Angst – meist vor dem Unbekannten. Und weil für Kinder vieles unbekannt ist, begleiten Ängste ihre Erforschung und Entdeckung der Welt. „Wer keine Angst hat, kann auch nicht mutig sein“, schreibt Linde von Keyserlingk. Auf ihrem Buch basierend packt Lutz Großmann seine Angstkommode aus und öffnet drei geheimnisvolle Schubladen, in denen er ganz unterschiedliche Ängste verborgen hält: „Woher die dunkle Nacht kommt“, „Die Drei auf der Dachrinne“ und „Bärhirsch und Hirschbär“ – eine Episode über die Angst der Kinder, von ihren Eltern nicht mehr geliebt zu werden, wenn diese sich nicht mehr so gut verstehen.

Koproduktion mit: Theater und Philharmonie Thüringen, Städtepartnerschaft Nürnberg-Gera

Spiel, Bühne, Puppen: Lutz Großmann
Regie: Tristan Vogt
Künstlerische Mitarbeit: Ruta Platais
Rechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH

Dauer: 45 Min.
aufklappeneinklappen

Figurentheater nach dem Buch „Geschichten für die Kinderseele“ von Linde von Keyserlingk (5+)

Jeder von uns hat vor etwas Angst – meist vor dem Unbekannten. Und weil für Kinder vieles unbekannt ist, begleiten Ängste ihre Erforschung und Entdeckung der Welt. „Wer keine Angst hat, kann auch nicht mutig sein“, schreibt Linde von Keyserlingk. Auf ihrem Buch basierend packt Lutz Großmann seine Angstkommode aus und öffnet drei geheimnisvolle Schubladen, in denen er ganz unterschiedliche Ängste verborgen hält: „Woher die dunkle Nacht kommt“, „Die Drei auf der Dachrinne“ und „Bärhirsch und Hirschbär“ – eine Episode über die Angst der Kinder, von ihren Eltern nicht mehr geliebt zu werden, wenn diese sich nicht mehr so gut verstehen.

Koproduktion mit: Theater und Philharmonie Thüringen, Städtepartnerschaft Nürnberg-Gera

Spiel, Bühne, Puppen: Lutz Großmann
Regie: Tristan Vogt
Künstlerische Mitarbeit: Ruta Platais
Rechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH

Dauer: 45 Min.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Schiffbauergasse 4E

14467 Potsdam

Prospekte

Touristinfo

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.