Blog
0
Baustelle Garnisonkirche mit Kranführer und 6 Jungendlichen, Foto: Stiftung Garnisonkirche, Dr. Stephanie Hochberg
Baustelle Garnisonkirche mit Kranführer und 6 Jungendlichen, Foto: Stiftung Garnisonkirche, Dr. Stephanie Hochberg
Online-Buchung


Garnisonkirche Potsdam- Baustellenführungen "Schau Mal”

Führung / Besichtigung
Führung / Besichtigung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Die Hof- und Garnisonkirche im Herzen von Potsdam war durch zwei Jahrhunderte Kristallisationspunkt deutscher Geschichte. Von 1730 bis 1735 errichtet, gilt sie als eines der Hauptwerke des norddeutschen Barock. Mit ihrem knapp 90 m hohen Turm war sie eine weithin sichtbare Landmarke und prägendes Symbol der Stadt. Beim Luftangriff auf Potsdam am 14. April 1945 wurde die Garnisonkirche stark beschädigt. Die DDR-Führung ließ sie 1968 aus ideologischen Gründen sprengen. Damit gehört sie zu rund 60 Kirchen, die unter dem DDR-Regime zerstört wurden.
weiterleseneinklappen
Ziel des Wiederaufbaus als Nach-Denkmal und Forum für Frieden und Versöhnung ist es, hier ein Erinnerungszeichen und Lernort für Demokratie und Versöhnung zu verankern. Geschichte begegnen - living history: Der Diskurs über Hochmut und Fall, Widerstand und Anpassung, Macht und Verantwortung sowie Freiheit und Unterdrückung stehen im Fokus.
weiterleseneinklappen

Die Hof- und Garnisonkirche im Herzen von Potsdam war durch zwei Jahrhunderte Kristallisationspunkt deutscher Geschichte. Von 1730 bis 1735 errichtet, gilt sie als eines der Hauptwerke des norddeutschen Barock. Mit ihrem knapp 90 m hohen Turm war sie eine weithin sichtbare Landmarke und prägendes Symbol der Stadt. Beim Luftangriff auf Potsdam am 14. April 1945 wurde die Garnisonkirche stark beschädigt. Die DDR-Führung ließ sie 1968 aus ideologischen Gründen sprengen. Damit gehört sie zu rund 60 Kirchen, die unter dem DDR-Regime zerstört wurden.
weiterleseneinklappen
Ziel des Wiederaufbaus als Nach-Denkmal und Forum für Frieden und Versöhnung ist es, hier ein Erinnerungszeichen und Lernort für Demokratie und Versöhnung zu verankern. Geschichte begegnen - living history: Der Diskurs über Hochmut und Fall, Widerstand und Anpassung, Macht und Verantwortung sowie Freiheit und Unterdrückung stehen im Fokus.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Breite Straße 7

14467 Potsdam

Wetter Heute, 16. 7.

13 21
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Mittwoch
    11 24
  • Donnerstag
    12 26

Prospekte

Touristinfo

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Wetter Heute, 16. 7.

13 21
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Mittwoch
    11 24
  • Donnerstag
    12 26

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg