Blog
0

Führungen im und um das Schloss Paretz

Führung / Besichtigung
Führung / Besichtigung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Schloss und Dorf Paretz wurden von 1797 bis 1804 von David Gilly als Landsitz für König Friedrich Wilhelm III. und seine Gemahlin Königin Luise planmäßig angelegt und mit hohem ästhetischen Anspruch ausgeführt. Als Musterbeispiel der preußischen Landbaukunst um 1800 erfüllte es sowohl den Wunsch nach einem königlichen Landsitz als auch die Anforderungen an ein funktionierendes Bauerndorf. Das Schloss, äußerlich betont schlicht gehalten, beeindruckte im Inneren durch erlesenes Mobiliar und außergewöhnliche Papiertapeten. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges blieb die Ausstattung nahezu unverändert erhalten.
aufklappeneinklappen
Fach-Restaurator*innen und sowie Fachkolleg*innen aus den Bereichen der Gärten und der Baudenkmalpflege der SPSG erzählen vor Ort über den Bestand, Werktechniken und die mehr als 200-jährige Erhaltungs- und Restaurierungsgeschichte. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen pro Führung im Schlossinneren und auf 20 Personen im Außenraum begrenzt.

Alle Führungen dauern 30-40 Minuten.
aufklappeneinklappen

Schloss und Dorf Paretz wurden von 1797 bis 1804 von David Gilly als Landsitz für König Friedrich Wilhelm III. und seine Gemahlin Königin Luise planmäßig angelegt und mit hohem ästhetischen Anspruch ausgeführt. Als Musterbeispiel der preußischen Landbaukunst um 1800 erfüllte es sowohl den Wunsch nach einem königlichen Landsitz als auch die Anforderungen an ein funktionierendes Bauerndorf. Das Schloss, äußerlich betont schlicht gehalten, beeindruckte im Inneren durch erlesenes Mobiliar und außergewöhnliche Papiertapeten. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges blieb die Ausstattung nahezu unverändert erhalten.
aufklappeneinklappen
Fach-Restaurator*innen und sowie Fachkolleg*innen aus den Bereichen der Gärten und der Baudenkmalpflege der SPSG erzählen vor Ort über den Bestand, Werktechniken und die mehr als 200-jährige Erhaltungs- und Restaurierungsgeschichte. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen pro Führung im Schlossinneren und auf 20 Personen im Außenraum begrenzt.

Alle Führungen dauern 30-40 Minuten.
aufklappeneinklappen

Weitere Informationen:

Anreiseplaner

Parkring 1

14669 Ketzin/Havel OT

Wetter Heute, 17. 9.

13 18
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Samstag
    11 19
  • Sonntag
    7 16

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Wetter Heute, 17. 9.

13 18
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Samstag
    11 19
  • Sonntag
    7 16

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.