Blog
0

Projekt futura*ars*vivendi* - Nisthilfen für Wildbienen bauen

Workshop / Seminar
Workshop / Seminar
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

In der Mitmach-Aktion entstehen vornehmlich durch Bohrungen in dicke Totholzstämme unterschiedlicher Baumarten Nistplätze für Wildbienen. Die Stämme werden dekorativ in der Wiese aufgestellt und regen zum Nachahmen im eigenen Garten an.

Wildbienen sind in Deutschland stark gefährdet. Etwa die Hälfte aller Arten steht auf der Roten Liste gefährdeter Tierarten, einige Arten sind bereits ausgestorben oder unmittelbar vom Aussterben bedroht. Wildbienen sind gesetzlich geschützt. Um sich dort fortpflanzen zu können, benötigen sie eine große Strukturvielfalt, die aus Hecken, Altholz, offenen Rohbodenflächen und einem reichhaltigen Angebot blühender Pflanzen bestehen muss.

Bei ihrer Nistplatzwahl sind Wildbienen hoch spezialisiert. Alle Nistplätze müssen besonnt sein, weil sich die Larven nur bei genügend hohen Temperaturen entwickeln können.

Wenn möglich Akkubohrer mitbringen.
aufklappeneinklappen
  • Biene auf gelber Blüte, Foto: Kunst&Archiv Hans-Peter Klie, Lizenz: Kunst&Archiv Hans-Peter Klie
  • Garten, Foto: Kunst&Archiv Hans-Peter Klie, Lizenz: Kunst&Archiv Hans-Peter Klie

In der Mitmach-Aktion entstehen vornehmlich durch Bohrungen in dicke Totholzstämme unterschiedlicher Baumarten Nistplätze für Wildbienen. Die Stämme werden dekorativ in der Wiese aufgestellt und regen zum Nachahmen im eigenen Garten an.

Wildbienen sind in Deutschland stark gefährdet. Etwa die Hälfte aller Arten steht auf der Roten Liste gefährdeter Tierarten, einige Arten sind bereits ausgestorben oder unmittelbar vom Aussterben bedroht. Wildbienen sind gesetzlich geschützt. Um sich dort fortpflanzen zu können, benötigen sie eine große Strukturvielfalt, die aus Hecken, Altholz, offenen Rohbodenflächen und einem reichhaltigen Angebot blühender Pflanzen bestehen muss.

Bei ihrer Nistplatzwahl sind Wildbienen hoch spezialisiert. Alle Nistplätze müssen besonnt sein, weil sich die Larven nur bei genügend hohen Temperaturen entwickeln können.

Wenn möglich Akkubohrer mitbringen.
aufklappeneinklappen
  • Biene auf gelber Blüte, Foto: Kunst&Archiv Hans-Peter Klie, Lizenz: Kunst&Archiv Hans-Peter Klie
  • Garten, Foto: Kunst&Archiv Hans-Peter Klie, Lizenz: Kunst&Archiv Hans-Peter Klie

Das ist eine Veranstaltung aus der Reihe:

  • Kunst- und Naturprojekt - futura*ars*vivendi*

    Kunst- und Naturprojekt - futura*ars*vivendi*

    Schon immer haben Philosophen, Künstler und Literaten Verbindungen zwischen kreativen Prozessen in der Natur und der Kunst gesehen. Für sie war die Natur Bereicherung und Inspiration, Ausgleichs- und…

Anreiseplaner

Dorfstraße 13

04936 Kolochau

Wetter Heute, 29. 6.

16 25
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Donnerstag
    17 30
  • Freitag
    14 24

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Wetter Heute, 29. 6.

16 25
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Donnerstag
    17 30
  • Freitag
    14 24

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.