Blog
0

Objekt 4000: Bunker- und Kasernentour Stolzenhain

Führung / Besichtigung
Führung / Besichtigung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Besichtigen Sie mit uns einen der einstig streng geheimsten Standorte aus der Zeit des Kalten Krieges in Brandenburg. Hier lagerten unter der Obbut der Sowjetarmee Atomwaffen für einen vermeintlichen Dritten Weltkrieg. Der Buchautor und Experte der Geschichte Martin Kaule führt Sie über das Areal.
aufklappeneinklappen
  • Foto: Martin Kaule - Stolzenhain1
  • Foto: Martin Kaule - Stolzenhain3
  • Foto: Martin Kaule - Stolzenhain2
Die Exkursion führt in die zwischen 1967 und 1968 errichtete Bunker- und Kasernenanlage der Sowjetarmee in Stolzenhain, das einst als eines der geheimsten Liegenschaften der DDR galt.

In der Zeit des Kalten Krieges lagerten an zwei Standorten in Brandenburg je zwei unterirdische Bunker: einer in Stolzenhain und einer in Himmelpfort. In Stolzenhain besichtigen wir mit Ihnen eines der beiden zentralen Kernsprengkopflager für Atomwaffen der sowjetischen Streitkräfte - 25 Jahre nach Abzug der Westtruppen aus Brandenburg.

Bitte mitbringen:
- Bequemes und festes Schuhwerk sowie warme bzw. wetterfeste Kleidung
- Taschenlampe
aufklappeneinklappen

Besichtigen Sie mit uns einen der einstig streng geheimsten Standorte aus der Zeit des Kalten Krieges in Brandenburg. Hier lagerten unter der Obbut der Sowjetarmee Atomwaffen für einen vermeintlichen Dritten Weltkrieg. Der Buchautor und Experte der Geschichte Martin Kaule führt Sie über das Areal.
aufklappeneinklappen
  • Foto: Martin Kaule - Stolzenhain1
  • Foto: Martin Kaule - Stolzenhain3
  • Foto: Martin Kaule - Stolzenhain2
Die Exkursion führt in die zwischen 1967 und 1968 errichtete Bunker- und Kasernenanlage der Sowjetarmee in Stolzenhain, das einst als eines der geheimsten Liegenschaften der DDR galt.

In der Zeit des Kalten Krieges lagerten an zwei Standorten in Brandenburg je zwei unterirdische Bunker: einer in Stolzenhain und einer in Himmelpfort. In Stolzenhain besichtigen wir mit Ihnen eines der beiden zentralen Kernsprengkopflager für Atomwaffen der sowjetischen Streitkräfte - 25 Jahre nach Abzug der Westtruppen aus Brandenburg.

Bitte mitbringen:
- Bequemes und festes Schuhwerk sowie warme bzw. wetterfeste Kleidung
- Taschenlampe
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

04916 Schönwalde

Wetter Heute, 17. 6.

18 33
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    19 34
  • Samstag
    20 33

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Wetter Heute, 17. 6.

18 33
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    19 34
  • Samstag
    20 33

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.