Blog
0

Mitwanderzentrale "Vergessene Orte"

Exkursion / Wanderung
Exkursion / Wanderung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Start am Bahnhof Wandlitzsee um 10 Uhr, Länge ca. 11,1 km, Schwierigkeitsgrad mittelschwer.
Erstes Ziel ist das Areal am Bogensee, einst Landhaus des Nazi-Propagandaministers Goebbels, später ausgebaut zur Hochschule der Jugendorganisation der DDR. Deren Funktionäre und Polit-Kader aus der ganzen Welt studierten hier den Kommunismus. Eine abgeschirmte Stadt für sich, mitten im Wald, mit Theater, Restaurants und Sportanlagen. Weiter geht es nach Prenden, in den 1920iger Jahren ein Luftkurort der Berliner. Theodor Fontane forschte hier nach dem ersten Generalfeldmarschall Preußens, dessen Geschichte und vieles mehr sich heute in einem Museum im Fachwerkturm der Dorfkirche findet. Im "Jagdhotel am Strehlesee" werden Ihnen Wildbouletten am Wanderstock (Selbstzahler) angeboten. Die Tour endet am Bahnhof Klosterfelde, dort fährt stündlich ein Zug in Richtung Berlin.
Pandemie- und organisatorisch bedingte Änderungen möglich.
Teilnahme kostenfrei, Kartenmaterial und kleine Wegzehrung inkl.
aufklappeneinklappen
  • Bogensee, Foto: Martina Krysmansky, Lizenz: Tourismusverein Naturpark Barnim e.V.

Start am Bahnhof Wandlitzsee um 10 Uhr, Länge ca. 11,1 km, Schwierigkeitsgrad mittelschwer.
Erstes Ziel ist das Areal am Bogensee, einst Landhaus des Nazi-Propagandaministers Goebbels, später ausgebaut zur Hochschule der Jugendorganisation der DDR. Deren Funktionäre und Polit-Kader aus der ganzen Welt studierten hier den Kommunismus. Eine abgeschirmte Stadt für sich, mitten im Wald, mit Theater, Restaurants und Sportanlagen. Weiter geht es nach Prenden, in den 1920iger Jahren ein Luftkurort der Berliner. Theodor Fontane forschte hier nach dem ersten Generalfeldmarschall Preußens, dessen Geschichte und vieles mehr sich heute in einem Museum im Fachwerkturm der Dorfkirche findet. Im "Jagdhotel am Strehlesee" werden Ihnen Wildbouletten am Wanderstock (Selbstzahler) angeboten. Die Tour endet am Bahnhof Klosterfelde, dort fährt stündlich ein Zug in Richtung Berlin.
Pandemie- und organisatorisch bedingte Änderungen möglich.
Teilnahme kostenfrei, Kartenmaterial und kleine Wegzehrung inkl.
aufklappeneinklappen
  • Bogensee, Foto: Martina Krysmansky, Lizenz: Tourismusverein Naturpark Barnim e.V.

Anreiseplaner

Am Bahnhof 2

16348 Wandlitz

Wetter Heute, 14. 6.

8 27
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Dienstag
    13 24
  • Mittwoch
    10 28

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 14. 6.

8 27
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Dienstag
    13 24
  • Mittwoch
    10 28

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.