Blog
0

Eberswalder Köpfe: Ingenieur Eugen Nesper (1879-1961)

Lesung / Vortrag
Lesung / Vortrag
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Bei der Entwicklung des Rundfunks in Deutschland spielt Eberswalde eine wichtige Rolle. Am Finowkanal wird 1909 eine Versuchsstation für drahtlose Telegrafie unter Leitung des Ingenieurs Eugen Nesper errichtet, die bis in die 1930er Jahre in Betrieb ist. Dort arbeitet Nesper an der Weiterentwicklung des Lichtbogensenders für die drahtlose Nachrichtenübertragung. Doch nicht nur auf technischer Ebene leistet er wichtige Beiträge: Er ist Anfang der 1920er Jahre Fürsprecher des Unterhaltungsrundfunks und veröffentlichte viele Schriften, in denen die Idee des Rundfunks in der Bevölkerung propagiert und technisches Wissen vermitteln werden, wie die Zeitschrift „Der Radio-Amateur“. Der deutsche Rundfunk wird mit der ersten offiziellen Radiosendung am 29. Oktober 1923 aus dem Vox-Haus in Berlin Oktober eröffnet.
aufklappeneinklappen
In einem Streifzug durch die Anfänge des deutschen Rundfunks stellt Anja Titze, Kuratorin den Ingenieur Eugen Nesper vor. Musikalisch umrahmt mittels historischer Musikautomaten.
aufklappeneinklappen

Bei der Entwicklung des Rundfunks in Deutschland spielt Eberswalde eine wichtige Rolle. Am Finowkanal wird 1909 eine Versuchsstation für drahtlose Telegrafie unter Leitung des Ingenieurs Eugen Nesper errichtet, die bis in die 1930er Jahre in Betrieb ist. Dort arbeitet Nesper an der Weiterentwicklung des Lichtbogensenders für die drahtlose Nachrichtenübertragung. Doch nicht nur auf technischer Ebene leistet er wichtige Beiträge: Er ist Anfang der 1920er Jahre Fürsprecher des Unterhaltungsrundfunks und veröffentlichte viele Schriften, in denen die Idee des Rundfunks in der Bevölkerung propagiert und technisches Wissen vermitteln werden, wie die Zeitschrift „Der Radio-Amateur“. Der deutsche Rundfunk wird mit der ersten offiziellen Radiosendung am 29. Oktober 1923 aus dem Vox-Haus in Berlin Oktober eröffnet.
aufklappeneinklappen
In einem Streifzug durch die Anfänge des deutschen Rundfunks stellt Anja Titze, Kuratorin den Ingenieur Eugen Nesper vor. Musikalisch umrahmt mittels historischer Musikautomaten.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Steinstraße 3

16225 Eberswalde

Wetter Heute, 25. 7.

19 29
Leichter Regen möglich am Abend und Nacht.

  • Montag
    19 27
  • Dienstag
    18 27

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 25. 7.

19 29
Leichter Regen möglich am Abend und Nacht.

  • Montag
    19 27
  • Dienstag
    18 27

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.