Blog
0
Uckermärker Landrunde Gollmitz Prenzlau, Foto: Anet Hoppe
Uckermärker Landrunde Gollmitz Prenzlau, Foto: Anet Hoppe
Online-Buchung


6. Etappe "Uckermärker Landrunde": Boitzenburg - Prenzlau

Wandertouren
Länge: 29 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 29 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die abschließende Etappe auf der Wanderung durch die Uckermark beschert noch einmal sehr verschiedene landschaftliche Eindrücke. Zunächst führt die Wanderung durch die sanft hügelige Moränenlandschaft der Zerweliner Heide, ein abwechslungsreiches Waldgebiet nach Naugarten mit dem gleichnamigen See. Hinter Naugarten ist bald die flache Talaue des Strom erreicht. Dieser Bach fließt, von Boitzenburg kommend, dann der Ucker zu. Irgendwann tauchen dann in Laufrichtung am Horizont die Spitzen der gewaltigen Türme der St. Marienkirche von Prenzlau auf. Dort, am Nordufer des Unteruckersees, begann die Tour, dort endet der anspruchsvolle Weg, angefüllt mit vielen unvergesslichen Eindrücken und Erlebnissen. (Text: www.wandermagazin.de).​​
weiterleseneinklappen
  • Badestelle am Naugartener See, Foto: tmu GmbH
  • Wassermühle Gollmitz, Foto:TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Dominikanerkloster Prenzlau, Foto: Dominikanerkloster Prenzlau
  • Prenzlau Uckerpromenade, Foto: Anet Hoppe
  • St. Marien auf dem Berge, Foto: tmu/Kappest
Länge: 29 km (7,5 h)

Start: Boitzenburg, Ziel: Prenzlau

Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Stralsund) bis Prenzlau. Ab hier weiter mit dem Bus503 bis Boitzenburg (ca. 2 h).

Abreise: Ab Prenzlau mit dem IC2425 bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1 h).

Verlauf: Boitzenburg, Naugarten, Gollmitz, Prenzlau

Sehenswertes:

  • Boitzenburg: St. Marien auf dem Berge, Küchenteich (Badestelle am Schloss)
  • Naugarten: Badestelle am Naugartener See
  • Gollmitz: Mühlenmuseum Wassermühle
  • Prenzlau: St. Marien, See- und Stadtpark, Dominikanerkloster

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Kleiner Boitzenburger
  • Am Schumellensee

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "Schorfheide - Uckermark - Barnim: Wanderkarte mit Aktiv Guide und Radwegen", 1:50.000, KOMPASS-Karten, Auflage: 2 (1. Februar 2015), ISBN-13: 978-3850265393, 9,95 Euro
weiterleseneinklappen
Die abschließende Etappe auf der Wanderung durch die Uckermark beschert noch einmal sehr verschiedene landschaftliche Eindrücke. Zunächst führt die Wanderung durch die sanft hügelige Moränenlandschaft der Zerweliner Heide, ein abwechslungsreiches Waldgebiet nach Naugarten mit dem gleichnamigen See. Hinter Naugarten ist bald die flache Talaue des Strom erreicht. Dieser Bach fließt, von Boitzenburg kommend, dann der Ucker zu. Irgendwann tauchen dann in Laufrichtung am Horizont die Spitzen der gewaltigen Türme der St. Marienkirche von Prenzlau auf. Dort, am Nordufer des Unteruckersees, begann die Tour, dort endet der anspruchsvolle Weg, angefüllt mit vielen unvergesslichen Eindrücken und Erlebnissen. (Text: www.wandermagazin.de).​​
weiterleseneinklappen
  • Badestelle am Naugartener See, Foto: tmu GmbH
  • Wassermühle Gollmitz, Foto:TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Dominikanerkloster Prenzlau, Foto: Dominikanerkloster Prenzlau
  • Prenzlau Uckerpromenade, Foto: Anet Hoppe
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/76174/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 29 km (7,5 h)

Start: Boitzenburg, Ziel: Prenzlau

Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Stralsund) bis Prenzlau. Ab hier weiter mit dem Bus503 bis Boitzenburg (ca. 2 h).

Abreise: Ab Prenzlau mit dem IC2425 bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1 h).

Verlauf: Boitzenburg, Naugarten, Gollmitz, Prenzlau

Sehenswertes:

  • Boitzenburg: St. Marien auf dem Berge, Küchenteich (Badestelle am Schloss)
  • Naugarten: Badestelle am Naugartener See
  • Gollmitz: Mühlenmuseum Wassermühle
  • Prenzlau: St. Marien, See- und Stadtpark, Dominikanerkloster

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Kleiner Boitzenburger
  • Am Schumellensee

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "Schorfheide - Uckermark - Barnim: Wanderkarte mit Aktiv Guide und Radwegen", 1:50.000, KOMPASS-Karten, Auflage: 2 (1. Februar 2015), ISBN-13: 978-3850265393, 9,95 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

17291 Boitzenburg

Wetter Heute, 22. 7.

14 24
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Dienstag
    17 29
  • Mittwoch
    16 31

Prospekte

Touristinfo

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau

Tel.: 03984-835883
Fax: 03984-835885

Wetter Heute, 22. 7.

14 24
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Dienstag
    17 29
  • Mittwoch
    16 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg